• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Speicher für Asus Prime x370 Pro

Cookiie

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok, da hat der erste Versuch mir meine Text nicht übernommen :-(

Also nochmal, mein aktuelles System ist ein ASUS Prime X370 Pro mit Ryzen 7 1700X.
Als RAM habe ich folgendes Set Kingston HyperX Predator DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17 (HX430C15PB3K2/16) ab €' '72,43 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Jetzt spiele ich aufgrund der günstigen Preise mit dem Gedanken auf 32G aufzurüsten und ggf auch schnelleren RAM zu verwenden.

Ich weiß nur nicht ob in der Kombination noch mehr möglich ist. Board läuft mit BIOS version 4801 (25.04.2019).

Hat schon wer Erfahrungen oder kann mir Tipps für die Auswahl geben?

LG Cookiie
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Cookiie

Komplett-PC-Käufer(in)
Also neuen Unterbau hab ich nicht geplant, rennt ja genug. Habs nur als Upgrade im Kopf. Das heißt aber 32GB mit 3200 ginge? bzw. lohnt das überhaupt vonn 3000 auf 3200?
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Lohnen tut das nicht . 32Gib also 4 riegel sollte gehen als 2 eher nicht. Aber man muss sagen das Ryzen 1xxx so oder so nicht so wirklich gut mir Ram geht also Takt technisch.
Also wenn ich du wäre würde ich ein günstiges 16Gib kit nehmen dann hast du zusammen mit den alten 32Gib.
Irgendwas mit 3000mhz bzw 3200 und guten timings .
 
TE
C

Cookiie

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok danke dir. Das hilft mir dann schon mal. Ich dachte nur das das 2x16GB besser ist als 4x8GB.
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Nur als beispiel meine für 2666mhz gerated Ram Riegel (Dual Ranked) bekomme ich gerade so auf 2866mhz . Und da sind nicht die Riegel das Problem denn bei einem Kumpel mit selben Timings und Intel CPU laufen die dinger auf 3400Mhz stabil als cl15 15 15 40.
 

Cross-Flow

BIOS-Overclocker(in)
Das X370 Pro war früher mal eine echte Ramzicke, das hat sich mit Agesa 1004b bzw. dem fixed 1006 inzwischen aber gelegt. Wie bei allen AM4 Boards heist es auch hier, dringend Bios update auf Version 5603 machen!

Wir haben 3 Privatkunden welche damals Rechner auf Basis von dem Board bekommen haben, 2 x zum arbeiten unter Linux und eine gaming Maschine. 2 waren davon wegen Ram und GPU Upgrade im Laden gewesen, wir haben bei den Rechnern diese hier verbaut -> G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher F4-3200C16D-32GFX, Flare X

Läuft problemos im XMP Profil, alle 3 Rechner sind mit einer Zen non + CPU ausgestattet. Mit den FlareX machst du per se nichts falsch!

Ansonsten halt Micron bzw. Crucial kaufen, 32er Kit ( 2 x 16 GB ) 3200er :)
 
TE
C

Cookiie

Komplett-PC-Käufer(in)
Top. Ja das mit dem RAM Gezicke hab ich gemerkt. Es lief zwar, aber dann hatte ich vor ein paar Wochen mal den Versuch gestartet meine DVD-Sammlung zu archivieren. Beim umwandeln hat sich der Rechner dann direkt ausgeschaltet nach kurzer Zeit. Also kein Bluescreen, sondern der war einfach weg.
Nach frischem XMP-Profil laden und leichtem anpassen der Timings gings dann stable.
Dann werd ich das mit dem BIOS-Update mal auf jeden Fall machen.

Danke für die super Infos.
 
TE
C

Cookiie

Komplett-PC-Käufer(in)
@Cross-Flow servus, hab mir jetzt endlich obigen Speicher gegönnt, leider lande ich wenn ich das XMP-Profil lade im Bluescren und er meckert wegen einem Kernel Fehler. Wenn ich dann wieder auf Default stelle mit 1066MHz, dann läuft er ohne Probleme. Hast du noch irgendwas an den Timings korrigiert? CPUID CPU-Z sagt mir das die Module Dualrank sind, kann es sein das es das ist und die eigentlich Single Rank sein müssen?
 
TE
C

Cookiie

Komplett-PC-Käufer(in)
So Zwischenupdate. Offensichtlich packt meine CPU/Motherboardkombination nicht mehr als 3000MHz Ram-Takt. Ich hab jetzt das D.O.C.P geladen und noch auf 3000MHz nach unten korrigiert. Konnte der vorherige Speicher ja auch und scheint es zu laufen. Bin im Windows und CPU-Z bestätigt die Werte. Jetzt heißt es System beobachten, ob es auch wirklich stabil läuft. Hatte mir zwar mehr erhofft, aber so gehts auch.
 
Oben Unten