• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Rechner sucht Software und ich Eure Hilfe

MichaelPeintner

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Zusammen

Vielleicht auch völlig überflüssige Frage, aber möchte das gerne vorab klären bevor denn der Rechner morgen eintrifft.

Habe einen neuen 64 Bit Rechner zusammengestellt. Das neue Win beziehe ich über eine Webseite für Lehrer und Studenten ;-) wo es das ganze deutlich günstiger gibt.
Ich werde nun das Programm an einem anderen Rechner downloaden. Jetzt die Frage: Muss ich das auf eine CD brennen oder kann ich das auch auf einen USB Stick geben und darüber auf den Rechner Installieren?

Und habt ihr sonst noch Tipps was für Programme ein must have sind? Bzw. wie ich denn beim Aufstetzen des Rechners (Festplatte: 256 GB SSD und 1 T klassisch) vorgehen kann und soll.
Ist das erste mal dass ich so etwas mache sonst immer nur Dosenfutter - klassische Rechner gekauft wo alles schon funktioniert hat.

Danke und sg
Mike
 

Malkolm

BIOS-Overclocker(in)
Du lädst dir am besten über das MediaCreationTool von MS eine aktuelle .iso herunter. Diese kannst du mit diversen Tools auch auf einem USB Stick bootbar machen. DIese Methode ist mit Sicherheit die schnellste.
Natürlich kannst du das iso aber auch einfach brennen und den Rechner wie üblich damit bestücken.

Zur Aufteilung: Bewährt hat sich eine Systempartition auf der SSD mit OS und allen wichtigen Programmen (so 80-120GB), und eine Partition auf der SSD für deine am häufigsten genutzten Spiele wo sich lange Ladezeiten durch die SSD stark verkürzen lassen.
Das Datengrab kannst du konfigurieren wie du es am sinnvollsten hältst.
 

Schiggy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du kannst vom USB-Stick installieren. Ich verwende dafür den Universal USB installer. In der Partitionierung der SSD sehe ich keinen Sinn. OS und Software auf SSD, andere Daten auf HDD.
 
Zuletzt bearbeitet:

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Stromversorgung bzw. S-Ata-Stecker der HDD abziehen.

Unter Umständen kann es sonst dazu kommen, das Windows die Partitionstabelle auf die HDD schreibt, was das System etwas durcheinanderbringen kann.
 
Oben Unten