• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer PC -> Zusammenstellung ok ?

seasons8

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen ,


möchte mir demnächst einen neuen PC zusammenstellen.
Benutzen würde ich ihn auf jeden Fall für Games (wie z.B. Crysis , Dead Space 2 und das kommende Shogun Total War 2 .. sollte schon auf ner guten Auflösung spielbar sein!) ansonsten auch mal um die ein oder andere DVD anzusehen.

Nach möglichkeit sollte man den Rechner nach oben hin aufbessern können , muss nicht alles auf einen Schlag haben.

Budget würde ich mal ca.1100€ veranschlagen mit 24 Zoll Monitor (insofern das Sinn macht ! ist kein muss , bin nur momentan einen 27 Zoll Monitor vom iMac gewöhnt...).


Vorweg noch , die Mörder Ahnung was wo und wie drauf passt habe ich nicht , aber was nicht ist kann werden :ugly:

So an folgendes hätte ich gedacht :


Gehäuse wäre (Stelle hier keine besonderen Bedürfnisse , er muss weder leuchten noch sonstiges !)

Xigmatek Gehäuse ATX Midi oN Asgard schwarz

AMD Phenom II X4 955 Prozessor Black Edition (Sockel AM3, 3.20GHz, 8MB L2+L3 Cache) (Ist dieser ausreichend ? Oder einen x6 ?)

Bin Intel auch nicht abgeneigt , denke der dürfte aber i.O. sein ?
Gigabyte GA-870A-UD3 2.1 Mainboard Sockel AMD AM3 870 4x DDR3 Speicher ATX


Samsung Spinpont F3 HD103SJ 1Tb 8,9cm (3,5 Zoll) SATA interne
Festplatte (7200RPM,32 MB Cache)

Speicher ? Ich hab keine Ahnung welchen ? Also 4 GB solltens sein , aber was genau .. evtl. Kingston ?

Scythe Katana 3 CPU Kühler SCKTN-3000

beQuiet Silent Wings Gehäuselüfter (insofern nötig ?)

LiteOn interne DVD Brenner 24x8x16x S-ATA Retail


XFX ATI Radeon HD6870 Grafikkarte (PCI-e, 1024MB GDDR5 Speicher)

Wäre die okay ? Preisklasse für ne Graka kann gerne bis 200€ gehen.
Oder lieber eine von Nvidia ?

Samsung SyncMaster P2450H 60,9 cm (24 Zoll) Full-HD TFT Monitor (VGA, DVI, HDMI, Reaktionszeit 2ms)



Ja , Betriebssystem , Tastatur , Maus und was man sonst noch so verbauen kann ist nebensächlich , da hab ich einiges hier.
:daumen:
Würde das bei amazon.de bestellen und komme so auf ca. 911€.
Mit Amazon Prime ist das meiste Lieferbar und dementsprechend schnell bei mir ^^.
Wie gesagt mit Monitor kanns gerne bis 1100€ +-100€ gehen.

Wäre super wenn ihr mir helfen würdet und auch gerne sagt wenn ich hier einen kompletten Schwachsinn zusammengestellt habe.

Danke und Gruß !
 
Hi,

hier mal ein Vorschlag für ~1000 € incl. Monitor:


CPU: Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed ~200
Board: ASRock P67 Pro3, P67 ~100
RAM: GeIL Value Plus DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) ~60
HDD: Samsung Spinpoint F3 1000GB ~50
NT: Antec High Current Gamer HCG-520, 520W ATX 2.3 ~65
Gehäuse: Xigmatek Midgard ~60
Kühler: Scythe Mugen 2 Rev. B ~35
Graka: Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC, 1024MB GDDR5 ~220
Brenner: LG Electronics GH22NS50 ~15
Lüfter: 2x Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 800rpm ~10

Monitor: Samsung SyncMaster B2430L, 23.6" ~150

wobei die 1155-Boards ohne Chipsatzfehler voraussichtliche erst in ein paar Wochen erhältlich sein werden.

Graka: alternativ eine Sapphire Radeon HD 6950, 2048MB GDDR5

Greetz --- Softy
 
Hallo und willkommen im Forum!

CPU: AMD Phenom II X4 955
Die neuen Intel-CPUs (Sockel 1155) sind sehr stark, da es im Moment aber Probleme mit den Maimboards gibt ist AMD keine schlechte Wahl.


Mit dem Aufrüsten ist es allerdings nicht so einfach da im 2. Quartal der Nachfolger vom Phenom, Bulldozer erwartet wird welcher einen neuen Sockel (AM3+) benötogt. Du könntest dann aber bei Gelegenheit ein neues Mainboard kaufen (AM3-CPUs laufen darauf) und bei Bedarf dann eine Bulldozer-CPU.

Einen X6 würde ich nicht kaufen, statt dessen lieber "sanft" auf Bulldozer umrüsten.

Wenn der Kauf nicht eilt, könntest du aber auch warten bis es fehlerfreie Mainboards von Intel gibt und dann z.B. einen i5-2400 auf z.B. einem ASUS P8H67 oder einen i5-2500k auf z.B. einem ASRock P67 Pro3 kaufen.

Die erste Kombination ist wenn du die CPU nicht übertakten möchtest.

CPU-Kühler: Scythe Katana 3
Der Katana 3 ist in Ordnung, wenn du übertakten möchtest dann würde ich aber den Scythe Mugen 2 nehmen,


Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3
Das Mainboard wäre für den AM3 sehr gut.


4 GB DDR3 1333 von z.B. Kingston wäre zu empfehlen.

Grafikkarte: XFX ATI Radeon HD6870
Wenn du eine HD 6870 möchtest, würde ich die übertaktete Version von Powercolor nehmen.


Eine etwas stärkere Alternative wäre die HD 6950 von z.B. Sapphire oder eine GTX560 Ti von z.B. Gigabyte.

Festplatte: Samsung Spinpont F3 HD103SJ 1TB
:daumen:

Gehäuse: Xigmatek Asgard
Das Gehäuse ist für den Einstieg in Ordnung, für ein wenig mehr Geld bekommst du aber z.B. beim Cooler Master Centurion 5 II, Xigmatek Midgard oder Lancool PC-K58 eine bessere Qualität.


Gehäuselüfter: beQuiet Silent Wings
Ich tausche die verbauten Lüfter pauschal aus, das ist aber kein Muss. Wenn du einen leisen Betrieb haben möchtest sind die Silent Wings sehr gut, alternativ sind die Scythe Slip Stream aber nicht so viel schlechter.

DVD-Brenner: LiteOn interne DVD Brenner 24x8x16x S-ATA Retail
liteOn ist im allgemeinen nicht schlecht, alternativ kannst du dir den LG GH22NS50 anschauen.

Monitor: Samsung SyncMaster P2450H
Da kenne ich mich leider nicht so gut aus, aber Samsung baut in der Regel vernünftige Bildschirme.


Was noch fehlt ist ein Netzteil, je nachdem ob du übertakten möchtest, würde ich eines mit ~ 500-600 Watt nehmen, z.B. das Straight Power E8 CM 480W (mit Kabelmanagement) oder 550W (ohne Kabelmanagement), in meiner Kaufberatung findest du noch Alternativen.

Würde das bei amazon.de bestellen und komme so auf ca. 911€.
Mit Amazon Prime ist das meiste Lieferbar und dementsprechend schnell bei mir.
Vor dem Kauf würde ich die Preise auf alle Fälle mit einer Suchmaschine, z.B. Geizhals, vergleichen, Amazon ist nicht unbedingt der günstigste Anbieter in Sachen Hardware.

Gruß

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich denke für 1100 € geht da noch ein bisschen mehr...

Wenn du jetzt kaufen möchtest schlage ich mal diese Konfig vor:

Asus Crosshair IV Formula 890FX AM3 ATX
1024MB GeForce GTX 560 Ti von Gigabyte edit: vllt wäre eine 6950 doch die bessere Wahl, da du die auf eine 6970 flashen kannst!
AMD Phenom II X6 1055T 6x 2.80GHz So.AM3
2x4096MB G.Skill RipJaws Series DDR3-1600
Netzteil ATX Corsair 650W EPS ATX 2.0 (oder eines der anderern Vorgeschlagenen, da kenn ich mich weniger aus)
1000GB Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
LG DVD-Brenner GH22NS50 SATA Schwarz
Scythe Mugen 2 REV B S754, 939, AM2+,AM3,
ATX Xigmatek Midgard Midi Tower o.NT
24" (60,96cm) Samsung SyncMaster P2450H

Und dazu noch Lüfter, kommt man auf ziemlich genau 1100€

Und ich denke man kann die Konfig auch noch verbessern.

Wenn du aber noch warten würdest bis das Intel-Problem geklärt ist, würde ich lieber aufd Sandybride-CPUs setzen.

Oder aber eben die Bulldozer-Reihe;)

Der Samsung 2450 soll übrigens sehr gut sein, ich wollte mir den auch mal kaufen und hab deshalb viele Reviews gelesen...

LG;)

edit: Die Bemerkung von Lordac ist sehr richtig. Ich glaub ich würde nicht bei Amazon bestellen. Diese Konfig habe ich bei Mindfactory gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde von hardwareversand bestellen, da kann man, wenn man retoure macht, auswählen ob man: sein geld zurück haben will, dieselbe ware nochmal, oder etwas anderes ggf. mit zuzahlung.
 
Hallo,


Also hängt es sich eher an ner vernünftigen CPU auf ?
Hab mich hier mal durchgewühlt und folgendes gefunden

http://extreme.pcgameshardware.de/prozessoren/139830-bulldozer-sandy-bridge-oder-phenom-ii.html

Hier wird ja AM3 als praktisch "tot" angesehen.

Sollten April erst fehlerfreie Boards rauskommen ... bin ich ja schwer begeistert ^^.
Bin nun doch etwas auf Internet auf Email Empfang angewiesen.
Das ist mit nem Smartphone auf dauer wohl eher nervig.

Funktionieren da tatsächlich alle Mainboards (wie viele es auch geben mag) für Sandy Bridge nicht die Bohne ? :ugly:

Mit nem Intel i7 wirds wohl nicht gerade billiger werden....

Ich such mir auch immer die Besten Zeitpunkte aus mir was zu basteln ^^.


Grüße !
 
Hier wird ja AM3 als praktisch "tot" angesehen.

Das ist meiner Meinung nach reichnlich übertrieben. Buldozer sind noch nicht mal draußen und Sandy-Bride Boards fehlerhaft - da kann man AM3 jetzt nicht als "tot" bezeichnen:D
Ich zocke mit einem Phenom II X4 955 @Stock, der reicht mir für praktisch alles. Mit nem Hexacore (phenom II 1055t/1090t) kannst du noch ne Zeit lang zocken bis der zu langsam wird:ugly: Klar bringt Sandybride die bessere Leistung, aber wie es mit den Buldozern aussehen wird, kann man noch nicht gemau sagen. Da Phenoms auch auf AM3+ Boards laufen, sterben die sicher nicht so schnell aus, wenn der Buldozer-Einstiegspreis verhältnismäßig hoch wird.




edit: Zitat aus dem Thred den du oben verlinkt hast:
Dem allgemeinen Tenor, zu warten, kann ich nur zustimmen!

Wenn hier aber einige Leute, die Sandy Bridge nutzen, auf den Phenom II einhacken, dann kann ich das nicht verstehen! Man nenne mir einen konkurrenzfähigen Intel Prozessor im Vergleich mit dem Phenom II X4 955 BE für 110 Euro! ;)

Und warum wird hier Sandy Bridge empfohlen, während man noch gar nicht weiß, ob der Bulldozer im April die Intel-Garde nicht einfach überrollt?

Wenn du also wartest, dann warte auf Bulldozer - entweder er ist langsamer als Sandy Bridge - dann kaufst du Intel mit fehlerbereinigten Boards. Oder er ist schneller - dann kaufst du einen Bulldozer oder aber einen im Preis gefallenen Core i5-2500k.

Und wenn du es nicht aushalten kannst, holst du dir halt eben jetzt einen Phenom II samt AM3-Board. Langsam ist der bei weitem nicht. Es kommt immer auf die Sichtweise des Betrachters an. Selbst ein Q6600 ist nicht langsam und für alles aktuelle schnell genug. Eine potente Kombination zum Spielen und Übertakten bekommst du hier schon für fast 200 Euro. (PII 955 + 4GB Ram + AMD870 Board)

Aber wie gesagt - ich würde auch warten! ;)

__________________
 
Nabend,


okay...
Verda**t ! Nun bin ich hin und her gerissen...entweder noch warten (überleben werd ich's bestimmt ^^) oder eure Vorschläge in den Einkaufswagen und eben mit AMD rocken.

Allerdings bin ich heut schon Ewigkeiten unterwegs , da mir ein Intel i5 2500k ja nicht aus dem Kopf geht.

So wie ich das verstanden habe (ha ha) hat es da irwas mit den SATA Ports auf sich , richtig ?
Habe durchaus gelesen , das dass Problem nicht bei jedem auftritt wenn man beispielsweise auf andere SATA Ports ausweicht ?

Ob ich mir im April ein neues Board kaufen muss / darf , ist mir eigentlich schnuppe.
Mir würds vermutlich *stinken* wenn ich am Ende mit nem Intel besser beraten wäre ...
Solange die Kiste bis Ende des Jahres reicht....

Sorry für meine vielen Fragen !!
Danke für die Geduld !

Grüße !
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

rein von der Leistung her kommt man im Moment nicht an Intel vorbei, wenn diese Boardproblematik nicht wäre, das heißt aber nicht das man mit dem X4 955 BE nicht genug Leistung für aktuelle Titel hätte.

Ich will die Fehler auf den Boards nicht überbewerten weil nicht jedes betroffen sein muss, ich selbst würde jetzt aber keinen 1155`er Unterbau kaufen weil mir der Aufwand zu groß wäre und ich nicht zwingend einen neuen PC brauche.

Wenn man jetzt AMD kauft würde ich voll auf Preis-/Leistung setzen, vor allem weil man im Moment weder eine 6-Kern-CPU noch den teuren 890FX-Chipsatz braucht (ist nicht böse gemeint).

Der X4 955 BE auf einem Asrock 870 Extreme3 mit 4 GB RAM von Kingston kostet gerade einmal ~ 215,- Euro.

Wenn du warten kannst dann würde ich das aber bis März/April tun.

Gruß

Lordac
 
Im Moment ist es (leider :ugly:) in der Tat so, dass AMD nur im untersten Budget-Bereich empfehlenswert ist, und zwar in der Kombination, wie Lordac sie gepostet hat.

Es sei denn, Du nutzt Programme, die von 6 nativen Kernen profitieren.

Softy
 
Nacht ^^,


so werd mich mal an Softy halten ...

Würde mir folgendes bestellen , wenn das alles zusammen passt ?
Mainboard hab ich mir mal ein anderes in den Korb gelegt und werde da auf die SATA 3 Ports ausweichen..und wenn die neuen Mainboards kommen , auch gut :)

Hab mir mal die Gainward GTX 570 in den Korb gelegt , wäre das auch noch okay ? EVGA hatten sie leider nicht vorrätig (nur die 580 xD) und 300€ würd ich für die auch noch zahlen...
Hab mal nochn Corsair und nen anderen Monitor genommen , dürfte an sich passen.

Wenn das passen sollte , werd ich mir das morgen gleich bestellen :)

Gainward GTX 570 1280MB GDDR5 (1671)
Art.Nr.:171208 Im Wagen seit: 15.02.2011

Ab Lager lieferbar.

Corsair CX 600W 80+ ATX 2.3 Lüfter 120mm
Art.Nr.:167669 Im Wagen seit: 15.02.2011

Ab Lager lieferbar.


Asus P8P67 P67 Sockel 1155 ATX DDR3
Art.Nr.:170127 Im Wagen seit: 15.02.2011

Ab Lager lieferbar.


Geil 8GB KIT PC3-10667U DDR3-1333 CL9 1,5V
Art.Nr.:170209 Im Wagen seit: 15.02.2011

Ab Lager lieferbar.


iiyama E2410HDS-B1 TFT 61 cm (24") 1920x1080
Art.Nr.:165860 Im Wagen seit: 14.02.2011

Ab Lager lieferbar.


Scythe Slip Stream 120mm - 800rpm (SY1225SL12L)
Art.Nr.:132212 Im Wagen seit: 15.02.2011

Ab Lager lieferbar.


LG Electronics GH22NS50 schwarz DVD SATA bulk
Art.Nr.:151562 Im Wagen seit: 14.02.2011

Ab Lager lieferbar.


Scythe Mugen 2 Rev. B 120mm 1400rpm 0-26dB(A)
Art.Nr.:157515 Im Wagen seit: 14.02.2011

Ab Lager lieferbar.


Xigmatek Midgard (CPC-T55DB-U01)
Art.Nr.:150896 Im Wagen seit: 14.02.2011

Ab Lager lieferbar.


Samsung SpinPoint F3 1000GB SATA II 32MB 7200rpm (HD103SJ)
Art.Nr.:158368 Im Wagen seit: 14.02.2011

Ab Lager lieferbar.

Intel Core i5 2500K 4x3.30 GHz So 1155 BOX
Art.Nr.:170738 Im Wagen seit: 14.02.2011


Grüße !
 
Hallo,

CPU: Intel Core i5 2500K 4x3.30 GHz So 1155 BOX
Mainboard: Asus P8P67 P67
das passt soweit, die Mainboardproblematik ist dir bekannt.

RAM: Geil 8GB KIT PC3-10667U DDR3-1333 CL9 1,5V
Der RAM ist auch in Ordnung, ob du die 8 GB brauchst/willst, musst du entscheiden.


Grafikkarte: Gainward GTX 570 1280MB GDDR5
Hab mir mal die Gainward GTX 570 in den Korb gelegt , wäre das auch noch okay ?
Natürlich kannst du auch eine stärkere Grafikkarte nehmen als vorgeschlagen, wenn es eine GTX570 sein soll, würde ich die "Phantom" nehmen.

Netzteil: Corsair CX 600W 80+ ATX 2.3 Lüfter 120mm
Ich würde das Straight Power E8 CM 580W nehmen welches mit 80+ silber zertifiziert ist.


CPU-Kühler: Scythe Mugen 2 Rev. B
Monitor: iiyama E2410HDS-B1 TFT 61 cm (24") 1920x1080
Gehäuselüfter: Scythe Slip Stream 120mm - 800rpm
DVD-Brenner: LG Electronics GH22NS50
Gehäuse: Xigmatek Midgard
Festplatte: Samsung SpinPoint F3 1000GB
Das passt auch alles, zum Monitor kann ich nichts sagen.

Gruß

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Nabend,


heute sind meine Sachen angekommen und hab mich antürlich mit Hilfe daran gemacht alles zusammen zu bauen.

Tja gesagt getan , alles drin und soweit ich das sehe ist alles angeschlossen die CPU richtig drin , Kühler drauf...etc.

Aber wenn ich das Ding anschalten will gehen kurz die Lüfter (auch das von NT) an und das wars dann auch...
Unter kurz würde ich mal so 3-4 sec. maximal sagen.

Ich habe keinen Plan was da schief gelaufen ist , haben mal nur Mainboard , Ram , NT drangelassen....

Hab das Gefühl als würde kein Strom durchgehen ...

Am Mainboard selbst (Asus P8P67) ist soweit alles angeschlossen , ein grünes Lämpchen leuchtet ...


Hoffe es kann mir jemand helfen !

Grüße !
 
Überprüf mal bitte, ob Du aus Versehen einen Abstandshalter zuviel eingebaut hast. Oder ob die hintere I/O-Blende das Mainboard berührt. Beides könnte einen Kurzen geben.

Hast Du 2x Stromstecker ans Mainboard angeschlossen?

@m3ntozz911
Ein neuer Monitor hilft atm wenig :D

Gruß --- Softy
 
Nabend,


2x Stromanschluss ist dran , Abstandshalter genauso viele wie man Schrauben für das Mainboard braucht.

Inwiefern meinst du an das Mainboard stoßen mit dem I/O ?
Soll ich's mal ganz rausnehmen ?

Also das wär noch ne Möglichkeit ...ansonsten gings momentan nur darum zu sehen ob die CPU mal anläuft bzw. der Lüfter ohne dass nach 2 Sec. Sense ist.
 
Zurück