• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC - Zusammenstellung - Anregung bitte! HighEnd Gaming PC

TinyT

Schraubenverwechsler(in)
.
.
.
Erstmal ein herzliches hallo und danke an jeden die hier mal drüber schaut, ich denke ich habe alle relevanten parts zusammen, aber vielleicht fällt jemandem noch ein Fehler oder eine Ungereimtheit auf.


Mein bestehendes System ist nun knapp 4 Jahre alt, bestehend aus einem alten i5 Haswell und einer GTX970(nachträglich hinzugefügt) einzelne teile werden aufs neue system übernommen, aber mehr dazu später.

Um uns allen das Leben zu erleichtern, wären ein paar Angaben recht hilfreich.
Dann müssen wir nicht erst mühsam jedes Detail erfragen.
Daher bitten wir dich darum, uns erst folgende Fragen zu beantworten, damit die Beratung nicht zur Rateshow verkommt:Um uns allen das Leben zu erleichtern, wären ein paar Angaben recht hilfreich.

1.) Wie hoch ist das Budget?

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)


1. Budget liegt bei 2000€
2. Bildschirm soll ein 27" Gsync 144hz Monitor werden - Budget seperat (hier habe ich keinen clue, welcher monitor es denn werden soll)
3. Es wird ein Eigenbau
4. vorhandene Hardware: beQuiet StraightPower 10 CM 600W, eine HDD und 2SSDs sind vorhanden, sowie 2 Gehäuselüfter von beQuiet aus der serie SilentWings2, ebenfalls eine Soundcard: Soundblaster Z (beim neuen board wohl nichtmehr relevant)
5. siehe 2
6. Alle upcoming games bzw bisherige auf max/ultra einstellungen
7. Speicherplatz spielt in diesem Fall keine Rolle
8. Rechner soll übertaktet werden, ja
9. Wünsche? günstigere Preise :)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zu meinen bisher herausgesuchten specs:

Motherboard:
MSI X370 Gaming Pro Carbon AM4 Sockel (Formfaktor ATX, Mainboard-Chipsatz AMD,SATA III)

CPU:
AMD Ryzen 7 1700X Prozessor

CPU-Kühlung:
Nzxt Kraken Wasserkühlung X62, Unterstützung für AM4, 280mm
*edit
RAM:
G.Skill DDR4 16GB PC 3200 CL14 KIT (2x8GB) 16GTZR Tri/
Modelnummer:
F4-3200C14D-16GTZR

GraKa:
MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X

Case:
da bin ich mir unsicher entweder, NZXT CA-S340W-B5 "S340 Elite Steel" oder be quiet! PURE BASE 600 Window alternativen gerne gewünscht

Kabelmagement
von CableMod oder Bitfenix , keine präferenzen, finde nur nicht die richtigen ^^ nicht alle kabel unterstützen jede PSU, richtig?

So, ich hoffe es ist übersichtlich genug, schön das du bis hier unten angelangt bist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Ich persönlich finde Board und GPU etwas teuer...da gibt es welche, die zumindest das gleiche leisten und weniger kosten.
Beim RAM würde ich den mit CL 14 nehmen, der läuft wohl besser ^^

Zum Kabelmanagement: CableMod B-Series SP 10-CM Kabel Kit für Netzteile, blau Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Die müssten passen...musst dir dann nur die Wunschfarbe raussuchen ^^

Hast du mal an ein Bitfenix Whisper gedacht? Da das Netzteil vollmodular ist, fände ich das optisch besser.
 
TE
T

TinyT

Schraubenverwechsler(in)
naja, bei MSI will ich bleiben, da nehm ich den mehrpreis einfach in kauf. (Grafikarte schon als einziges teil bestellt)

der mit CL14 ? werde mal gucken, danke

Bitfenix whsiper? ist doch ein netzteil, richtig? habe ja schon eins xD
 
TE
T

TinyT

Schraubenverwechsler(in)
verstehe verstehe :) ne, da spar ich :) ist noch kein Jahr alt
dein vorgeschlagener RAM ist teurer, aber wenn besser, dann OK :) (oben edited)

was ich eben auf PCGH gelesen habe ist, das der 1800x günstig angeboten wird, soll ich lieber noch die 60-80 euro drauflegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Du kannst auch den 1800X nehmen, aber da du sowieso übertakten willst, kannst du hier Geld sparen und eher ein besseres Mainboard nehmen oder eine größere SSD.
Dein Netzteil kannst du weiter nutzen.
 
Oben Unten