Neuer PC und Sound leiser als vorher ?

Honk84

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute,

mir ist aufgefallen, dass mein Headset (G533) leiser ist, als bei meinem alten PC.
Dabei ist der Soundchip ja der Gleiche, der im Headset - es wird ja nicht der des Mainboards verwendet.
Auf meinem alten PC hatte ich Spiele immer so auf 20 Prozent Lautstärke und das war oft schon zu laut.
Jetzt, auf der neuen Kiste laufen Spiele auf 50 bis 60 Prozent Lautstärke. :hmm:
Wie kann das angehen ? Die Lautstärke in Windows wird gleichzeitig mit der des Headsets geregelt.
Vorher hatte ich Windows 10, jetzt 11 - könnte es daran liegen ?
Hat jemand einen Tipp für mich ?

System:
Gainward Phoenix RTX 4070 TI Super
I7 14700kf
Gigabyte Z790 Gaming X AX
32 GB DDR5 6000 Kingston
1000 Watt BeQuiet Straight Power 12
 
Hast du vielleicht in den erweiterten Soundoptionen noch nen extra Pegel Regler?
 

Anhänge

  • 1709821394045.png
    1709821394045.png
    80,8 KB · Aufrufe: 16
Das Headset ist doch kabellos oder? Da ist es egal welchen Soundchip der PC hat, da es digital über den USB Emfänger übertragen wird. Der Soundchip ist nur wichtig bei der 3.5mm Klinke und der Impedanz der Kopfhörer.

Hast du beim alten PC irgendeine Logitech App installiert um das Headset zu steuern?
Hast du im Lautstärkemixer irgendwas eigestellt?
1709825321455.png

Ansonsten sollte es egal sein, weil 50% komplett in Ordnung ist.
 
Das Headset ist doch kabellos oder?
ja, ist es..
Und ja, nach wie vor wird die Logitech Software genutzt. Ich finde 50 Prozent nicht okay, denn so sind auch 100 viel leiser, als vorher - was zum Beispiel ziemlich doof ist, wenn man mal etwas lauter Musik hören möchte etc..
 
Zurück