• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer PC ~1700€

compisucher

Lötkolbengott/-göttin
Und wie sieht es mit dem https://www.mindfactory.de/product_info.php/AMD-Ryzen-7-5800X-8x-3-80GHz-So-AM4-WOF_1380727.html aus?
Das wäre dann Preis/Leistung die optimale Lösung, oder sehe ich das falsch?
Bei 280 € machste mit dem mit Sicherheit nix falsch.
Der 5700x wäre irgendwas zw. 5-10% schwächer, aber immer noch eine gute CPU.
Die ASRock habe ich selbst schon verbaut.
Mit einem leisen Profil in der Radeon Software ist sie selbst unter Last ungefähr gleich "laut" als ein Noctua CPU-Kühler und leiser, als meine 6900xt^^
Wenn du so ein Geschoss haben möchtest, spricht nix dagegen.
 
TE
TE
T

TheSuPrimeR

Schraubenverwechsler(in)
Nimm einfach eine gute RX 6800 XT
ok

Bei der steht in der Beschreibung: "Min. Systemstromversogung: 850 W"
Somit bräuchte ich ein besseres Netzteil, da mein aktuelles 750W hat?
Bei 280 € machste mit dem mit Sicherheit nix falsch.
Der 5700x wäre irgendwas zw. 5-10% schwächer, aber immer noch eine gute CPU.

Ok dann würde ich den mal rein nehmen. 5-10% nehme ich gerne in Kauf für über 100€ weniger :D

Die ASRock habe ich selbst schon verbaut.
Mit einem leisen Profil in der Radeon Software ist sie selbst unter Last ungefähr gleich "laut" als ein Noctua CPU-Kühler und leiser, als meine 6900xt^^
Wenn du so ein Geschoss haben möchtest, spricht nix dagegen.
Aus meiner Perspektive nehmen sich die beiden GPUs nicht viel (pro vs. contra)...
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
ok

Bei der steht in der Beschreibung: "Min. Systemstromversogung: 850 W"
Somit bräuchte ich ein besseres Netzteil, da mein aktuelles 750W hat?
750W reichen. Die Karte verbraucht nicht mehr als 350W. CPU vielleicht ohne TDP Limit und maximaler Auslastung 200W. Rest des Systems 50W. Dann hast du mit dem 750W Netzteil sogar noch Reserven. ;)
 

compisucher

Lötkolbengott/-göttin
Ich darf mich von oben selbst zitieren und ja, 750 W reichen i. d. R. , darum auch vorgeschlagen.
Es mag sein, dass bei prime Antesten der PC wegen einem Leistungspeak mal abschaltet, aber im normalen Daddelbettrieb schließe ich das aus.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn du die RX 6900 XT nimmst, dann nimm auf jeden Fall das 850W Netzteil.
Die verbraucht noch eine Ecke mehr.
Aber ich finde die Karte oversized für WQHD und würde nicht das günstigste Modell nehmen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)

compisucher

Lötkolbengott/-göttin
TE
TE
T

TheSuPrimeR

Schraubenverwechsler(in)
Drei cases, die ich in den letzten ca. 4-5 Wochen verbaut habe und empfehlen kann.

Das Jonsbo UMX4 gefällt mir optisch sehr gut.

"Max CPU Kühler-Höhe: 16,2 cm
Max Grafikkarten-Länge: 31 cm"

Das würde sich genau knapp ausgehen mit meinen Komponenten. Denkst du das wird knifflig einzubauen (platzproblem)? @compisucher
 

compisucher

Lötkolbengott/-göttin
Genau, z. B. so was:

Im Prinzip gehen alle 120 mm, die halbwegs gute Bewertungen haben und PWM Anschluss haben.
Alles oberhalb von 15 € das Stück ist unnötig.
Die U/min muss nicht all zu hoch sein.
Das Jonsbo UMX4 gefällt mir optisch sehr gut.

"Max CPU Kühler-Höhe: 16,2 cm
Max Grafikkarten-Länge: 31 cm"

Das würde sich genau knapp ausgehen mit meinen Komponenten. Denkst du das wird knifflig einzubauen (platzproblem)? @compisucher
Ich bin absoluter Fan von Jonsbo, aber es ist sehr sorgfältig zu verbauen und wenn du genau bei der Beschreibung hinguggst, brauchts du noch zus. Lüfter.
Es hat auf BEIDEN Seiten Glas, äußerst stylisch.
Ich habe leider kein eigenes Foto hier auf dem Arbeitsrechner, sieht aber dann ungefähr so aus:
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Alternativer CPU-Kühler bis 155 mm Höhe und Spartipp:
180 TWP (reicht also lockerst für 5800x)
https://geizhals.de/lc-power-cosmo-cool-lc-cc-120-a1139715.html?hloc=at&hloc=de = 22 €
Test:

oder Primärtipp
https://geizhals.de/deepcool-ak400-r-ak400-bknnmn-g-1-a2721475.html?hloc=at&hloc=de = 39 €
gibts auch in Schwarz + mit LED
https://geizhals.de/deepcool-ak400-zero-dark-r-ak400-bknnmn-g-2-a2829567.html?hloc=at&hloc=de = 40 €
Test:

oder halt:
https://geizhals.de/alpenfoehn-dolomit-premium-84000000183-a2605555.html?hloc=at&hloc=de = 60 €
auch gleich gut wie die obigen aber teuer...

Die 5mm bei der GPU sind knapp und man muss die erst ins case reinmanövrieren und erst dann einsloten.
Es geht, aber Geduld, junger Padawan...

Ein Nobrainer ist natürlich das FractalDesign Case.
Das LianLi ist geringfügig besser in Bezug auf GPU, Lüfter ähnlich knapp.
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Mit der Grafikkarte in dem Case wird es schwierig.
Da passen ja nur Grafikkarten bis 310mm Länge rein.
Die Sapphire hat genau 310mm. Das ist sehr knapp.
Andere RX 6800 XT sind noch länger.
 

compisucher

Lötkolbengott/-göttin
Es sind ja die, die ich verbaut habe...
Aber Jonsbo hat auch etwas größere Cases, die evtl. zusagen und unter 100 e liegen


mit 130 € über Budget.
 
TE
TE
T

TheSuPrimeR

Schraubenverwechsler(in)
Danke beide!

Habe noch mal bisschen rumgespielt mit der Config und den CPU kühler mit einem anderen getauscht, der etwas kleiner ist. LINK

Das neue gehäuse was ich ausgewählt hab sollte auch passen.

Irgendwelche Anmerkungen? :D
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Im "Jonsbo UMX6" kann man vorne keinen Lüfter verbauen. Hinten sitzt einer.
Dort kann man unten und oben welche verbauen. Aber die müssen extra gekauft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten