• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gaming PC

BlackPanther_

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
- RTX 3070 - MSI MAG27CQR

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

1440p 144hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

-

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Bald möglichst

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

-

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

1000,00

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Shooter - Valorant - CSGO etc.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

1-2 TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

RGB - Leise - OC sollte gut möglich sein
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
OC macht heutzutage eig fast keinen Sinn mehr (mMn) :ka: aktuelle CPUs laufen bei entsprechender Kühlung nahe der 5 GHz. Ob du da noch 100 oder 200 MHz mehr rausholst oder nicht, macht bei der (Spiele)Leistung keinen Unterschied. Das einzige, was merklich steigt, ist der Verbrauch und damit die Abwärme, was letztendlich schneller drehende Lüfter zur Folge und damit einen "lauten" PC zur Folge hat...
Ich würde also eher gucken, ob man das Teil 'optimiert'. Also möglichst geringe Spannung (folglich Abwärme) und dabei trotzdem hohen Takt ;)
 
TE
B

BlackPanther_

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also eher so undervolting mäßig?
Bei entsprechender CPU wäre das eine möglichkeit.

Ich hatte damals nen Ryzen 5 2600 - Den konnte man gut undervolten.
Evtl ist AMD da besser aufgestellt als Intel?
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Das geht bei beiden (gleich) gut ;)

Um mal einen groben Vorschlag zu machen:

1 TB SSD 100€
PSU 80-100€
B550 Board 100-150€ (vllt das Tomahawk)
Ryzen 5600X 270€ + Brocken 3 oder Mugen 5
32 GB RAM 180€ (Crucial Ballistix zB)
Gehäuse 100€ (500DX, Eclipse P360A, Lancool II Mesh RGB oder so)

Damit hättest du ein sehr ordentliches Setup. Wenn du mehr RGB möchtest, wäre RAM und eine AiO Wasserkühlung ne Option...

Alternativ einen 11600K + Z590 Board ^^
 

grumpy-old-man

Freizeitschrauber(in)
Das dürfte so nicht passen. Die RAM Module von Corsair sind über 50 mm hoch, unter den Freezer 50 passen nur RAM Module mit maximaler Höhe von 37,5 mm. Der Freezer 50 überdeckt die ersten 3 RAM Slots bei einem ATX-Board.
 
Oben Unten