• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer Gaming-PC ca. 2.500€

Gothicmaster

Kabelverknoter(in)
Aktuelle PC-Hardware
keine
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Budget
2500
Kaufzeitpunkt
Sofort
Anwendungszweck
  1. Spielen
  2. Arbeiten / Programmieren
  3. Surfen
  4. Filme schauen
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
0
Hallo zusammen,

nach 8 Jahren ist es mal wieder soweit, ich benötige ein Upgrade meines aktuellen Gaming-Rechners.
Ziel soll es sein auf UWQHD (21:9 - 3440 x 1440) aufzurüsten und möglichst wieder alle Regler auf max. stellen zu können. :)

Die unten aufgeführten Komponenten habe ich mir aktuell rausgesucht, ich bin auf eure Meinung gespannt, ob ihr hier noch Verbesserungsvorschläge habt oder ich ggf. Inkompatibilitäten übersehen habe.

Ich bin mir noch unsicher, ob der RAM von der Höhe mit dem Noctua NH-D15 kompatibel ist.

Des Weiteren bin ich mir noch nicht endgültig schlüssig, was ich mit der Grafikkarte mache, eigentlich bin ich auf die RX7800 XT gespannt (sofern es sie geben wird), gerade vom Preis könnte diese ebenfalls interessant werden -sofern verfügbar-, aber das Erscheinungsdatum ist ja noch mehr als unklar. Hier wäre die Überlegung, sonst erst einmal auf eine neue GK zu verzichten und die vorhanden TITAN X aus meinem jetzigen Rechner zu übernehmen (auch wenn die Leistung wahrscheinlich in einigen Spielen nicht mehr ausreichen wird), bzw. übergangsweise eine der unten genannten GKs zu kaufen und dann bei erscheinen der 7800 XT diese wieder zu verkaufen, sollte es sich Leistungstechnisch lohnen.

Ich bin auch bewusst bei der AM4 Plattform geblieben, da wie schon oben geschrieben mein jetziger Gaming-Rechner auch 8 Jahre gehalten hat und ich nicht denke, dass ich zwischenzeitlich aufrüsten werde, würde ich nicht von HD auf UWQHD gehen wollen, wäre ich auch noch ein paar Jahre mit meinem Rechner gut gefahren.

1.) Wo hakt es
Mein alter Gaming-PC ist inzwischen aus 2014 und so langsam juckt es mal wieder in den Fingern, des weiteren möchte ich auf UWQHD (21:9 - 3440 x 1440) aufrüsten.

2.) PC-Hardware
Alle wird neu angeschafft.

Mainboard: MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI 192,00 EUR
RAM: 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit 132,00 EUR
Prozessor: AMD Ryzen™ 7 5800X3D 369,00 EUR
Grafikkarte: ASUS TUF Radeon RX6800 XT Gaming OC 679,00 EUR (Alternativ: ASUS TUF Gaming Radeon RX 6900 XT OC 799,00 EUR)
Prozessor Kühler: NOCTUA NH-D15 chromax.black 105,00 EUR
Netzteil: 1000 Watt be quiet! Dark Power 12 Modular 80+ Titanium 260,- EUR (<- ich weiß Overkill, aber die paar Euro machen den Kohl im Vergleich zu einem 850W Netzteil auch nicht fett und wenn, rüstet man am ehesten noch mal die GK auf und hat ein paar Reserven.)
Gehäuse: be quiet! Pure Base 500DX 106,00 EUR

3.) Monitor

LG Electronics UltraGear 34GN850-B (21:9 - 3440 x 1440) 599,- EUR

4.) Anwendungszweck

Gaming von Strategiespielen wie TW3 über Rollenspiele wie Witcher/AC Valhalla / Horizon etc. alles Querbett. (der Bildschirm wird auch für Homeoffice genutzt)

5.) Budget

ca. 2.500€ für alles inkl. Monitor

Rechnerisch komme ich aktuell mit der 6800XT auf ca. 2.350 € und mit der 6900XT auf ca. 2.560€ gesamt

6.) Kaufzeitpunkt

Zeitnah?! (Black Friday bei passenden Angeboten)

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche

Alles vorhanden. Nur ein paar Lüfter müssen noch besorgt werden.

8.) Zusammenbau

wird selber erledigt

9.) Speicherplatz

SSDs sind vorhanden


Ich danke euch schon vorab für eure Anregungen.
 
Oben Unten