• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer Gaming PC ~2.500€

Lazeil

Schraubenverwechsler(in)
Aktuelle PC-Hardware
Komplett neu bitte :)
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
Aktuell (wird evtl. in ein paar Jahren geupgradet, aber nicht in nächster Zeit):
2x Samsung C27F398F 68,58 cm (27 Zoll) Curved Monitor (HDMI, Display Port, 4ms, 1920 x 1080 Pixel, 60Hz)

Habe aktuell noch einen 4K Monitor angeschlossen, bei dem ich aber noch nicht sicher bin, ob ich ihn weiterhin benutzen werde: SAMSUNG U28E590 [3840x2160, 59,997Hz - 60Hz anscheinend theoretisch möglich]
Budget
2500
Kaufzeitpunkt
Sofort
Anwendungszweck
  1. Spielen
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
- Kein Fan von offenen bzw. Glas-Gehäusen (könnte aber damit leben)

- Wenn möglich leise, da

- Möglichkeit, ggf. Upgrades zu machen bzgl. Arbeitspeicher/ Soundkarte/ etc.
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
2000
Liebes PCGH-Community,

ich würde mich sehr über eure Hilfe bzgl. der Zusammenstellung eines neuen Gaming-PCs freuen.

1) Wo hackt es?
Ich spiele überwiegend MMORPGs (WoW, GW2), Strategiespiele (Stellaris, Satisfactory) und SP-Games (Cyberpunk, Jedi: F.O., Elden Ring, etc.). Gerade in WoW-Raids habe ich trotz niedrigster Grafikeinstellungen mit meinem aktuellen Setup (5-10 Jahre alt) große Probleme. Aber auch in anderen Spielen ruckelt und lädt alles langsam. Das neue Setup soll diese Probleme beheben und mir die Möglichkeit geben in ggf. in ein paar Jahren noch Teile zu upgraden oder zu ergänzen (z.B. Soundkarte).

2) Hardware
neu bitte - der alte wird anderweitig weiterverwendet.

3) Monitore
Aktuell verwende ich:
2x Samsung C27F398F 68,58 cm (27 Zoll) Curved Monitor (HDMI, Display Port, 4ms, 1920 x 1080 Pixel, 60Hz)
(wird evtl. in ein paar Jahren geupgradet, aber nicht in nächster Zeit)

Habe aktuell noch einen 4K Monitor angeschlossen, bei dem ich aber noch nicht sicher bin, ob ich ihn weiterhin benutzen werde:
SAMSUNG U28E590 [3840x2160, 59,997Hz - 60Hz anscheinend theoretisch möglich]

4) Anwendungszweck
Neben Office-Kram nur zocken: Primär MMORPGs (WoW, GW2), Strategiespiele (Stellaris, Satisfactory) und SP-Games (Cyberpunk, Jedi: F.O., Elden Ring, etc.). Ich spiele KEINE Shooter oder FPS-Spiele!

5) Budget
bis zu maximal 2.500€

6) Kaufzeitpunkt
Zeitnah bitte, da ich mit meinem aktuellen Setup im Mythic-Progress teilweise echt Probleme bekomme

7) Sonstiges

- Kein Fan von offenen bzw. Glas-Gehäusen (könnte aber damit leben)
- Wenn möglich leise, da
- Möglichkeit, ggf. Upgrades zu machen bzgl. Arbeitspeicher/ Soundkarte/ etc.

8) Zusammenbau
Würde ihn größtenteils selber zusammenbauen, evtl. aber Prozessor und Kühler schon vormontieren (bei denen gruselt es mich -.- )

9) Speicherplatz
Aktuell verwende ich 2 SSDs: eine nur mit Windows, die andere mit allen Daten und Spielen. Falls ihr das für sinnvoll erachtet, würde ich das hier ebenfalls so machen. Anderenfalls reicht eine SSD mit 2-3TB für Spiele und ein paar Daten (für den Großteil meiner Daten habe ich eine getrennte NAS).
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Moin, hast du irgendwelche Präfrenzen? Intel? AMD?

Bei Satisfactory und MMO bzw. Simulationen sehe ich ganz klar den 7800X3D Prozessor von AMD.
Der große Cache hebt da massiv die minimalen FPS an gegenüber anderen Chips.

Ich hab einfach mal alles reingepackt, was ich bei einem aktuellen Gaming Rechner für Sinnvoll erachte und bin bei unter 2100€ gelandet.


20GB Grafikkarte, 2TB SSD, 7800X3D Prozessor und Gold Netzteil mit 10 Jahren Garantie.

Von den 400€ könnte man jetzt noch was am Rechner machen, oder nen Monitor mit bis zu 180Hz dazu nehmen.

- Kein Fan von offenen bzw. Glas-Gehäusen (könnte aber damit leben)
Ich persönlich verbaue gerne das Pop Air, welches in der Liste ist.
Dort ist ein integrierter RGB Controller drin mit dem du die - meist schlechte - Mainboard Software umgehst und RGB an/ abschalten kannst. Die drei mitgelieferten Lüfter sind auch super. Für den Preis mit Glasscheibe also echt ein super Paket.
RGB ist auch nicht zu "stark", das ist echt gut gemacht:
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Falls dich sowas überhaupt nicht interessiert, kann man den natürlich auch ohne Scheibe und in Schwarz bauen:

Oder ist ne Holzfront was für dich?

Da müsst ich mal wissen, was du magst und suchst, dann kann man auf den Gehäusewunsch nochmal näher eingehen.

- Wenn möglich leise, da
Der bei ist korrekter Einstellung super leise bzw. im Idle unhörbar, lediglich die Karte wird unter Last etwas aufdrehen.
- Möglichkeit, ggf. Upgrades zu machen bzgl. Arbeitspeicher/ Soundkarte/ etc.
2 RAM Slots sind noch frei, PCI-E für z. B. Capture Card ist auch frei.
Mit dem Sockel AM5 wirst du mit einem Bios Update nochmal die Möglichkeit bekommen, eine neue CPU einzubauen.
PCI-E 5.0 am GPU Slot und an einem M.2. Slot ist auch dabei - also maximal gerüstet für alles was kommt.

Soundkarte würd ich extern machen, dann umgeht man nochmal zusätzlich potentielle Störgeräusche, da das Ding nochmal vom Rechner getrennt ist:

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank schon mal für deine Vorschlag - der ist fast perfekt (schon fast zu perfekt...? xD)

Ich habe ihn mal übernommen und folgendes geändert bzw. noch Fragen zu:
1) Ich würde gerne so viel wie möglich (wenn nicht sogar alles) über Mindfactory bestellen, insbesondere Mainboard, CPU und Kühler und die das direkt zusammenbauen lassen (nachdem ich einen Prozesser geschrottet habe, will ich das nicht noch mal riskieren^^). Ich habe daher deinen CPU-Kühler durch einen Neuen ersetzt - passt der dazu?

2) Aktuell noch unsicher bzgl. Gehäuse. Der sieht nicht schlecht aus, im Test-Video klang der aber doch relativ laut - ist das normal?
Falls dich sowas überhaupt nicht interessiert, kann man den natürlich auch ohne Scheibe und in Schwarz bauen:
Der gefällt mir auch gut, hier aber die gleiche Frage bzgl. Lautstärke... ?
Hab mal ein drittes Gehäuse eingesetzt, das aber nur mit 2 Lüftern kommt - wäre hier eines mit drei Lüftern bzw. ein dritter zum Einbauen sinnvoller? Worauf müsste ich da achten bzgl. Gehäuse?

3) Gibt es eine Alternative zu deinem Netzteil, das ich über Mindfactory bekomme? Wenn es nichts vergleichbares für den Preis gibt bestelle ich das halt woanders und baue es dann bei mir ein - wäre halt nett wg. Versandkosten^^

Version 2: https://geizhals.de/wishlists/3210686

Grüße und schon mal vielen Dank!
 
Die Komponenten im PC brauchen frische Luft um kühl zu bleiben, bitte kein Case mit einer geschlossenen Front. Da wirst du nicht glücklich was die Temperaturen angehen.
 
1) Ich würde gerne so viel wie möglich (wenn nicht sogar alles) über Mindfactory bestellen, insbesondere Mainboard, CPU und Kühler und die das direkt zusammenbauen lassen (nachdem ich einen Prozesser geschrottet habe, will ich das nicht noch mal riskieren^^). Ich habe daher deinen CPU-Kühler durch einen Neuen ersetzt - passt der dazu?
Den Dark Rock kannst du nehmen, je nach Case muss der nur rein passen.

2) Aktuell noch unsicher bzgl. Gehäuse. Der sieht nicht schlecht aus, im Test-Video klang der aber doch relativ laut - ist das normal?
Im Video betreibt er die Lüfter mit 800 RPM und 1200 RPM laufen. das wird bei dir nur unter Lastder Fall sein und dann ist das auch Sinnvoll für die GPU.
Du siehst ja auch im Hintergrund die entsprechenden Benchmarks bei ihm laufen.

Im Desktopbetrieb wirst du Lüfterdrehzahlen von unter 450 RPM schaffen, wenn du den richtig einstellst.
Da hörst du dann nichts - versprochen.
Hab das Case mehfach verbaut, Bild im Anhang.

Vom Pure Base würde ich abraten, das hat keine offene Front, da kommt kaum Frischluft rein.

3) Gibt es eine Alternative zu deinem Netzteil, das ich über Mindfactory bekomme? Wenn es nichts vergleichbares für den Preis gibt bestelle ich das halt woanders und baue es dann bei mir ein - wäre halt nett wg. Versandkosten^^
Ja:
Ist aber wie das Pure Power aktuell nicht lieferbar...

Die sind nach dem Wochenede locker alle verkauft...
Gleiches beim Pure Power, denke das wird auch wieder rein kommen.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:
Zurück