• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Tastatur gesucht

JoXTheXPo

PC-Selbstbauer(in)
Hey ich suche eine Tastatur meine Anforderungen: ca 3mm Hub nicht mehr an den Tasten; soll leichtgängig sein so dass es einfavh zu tippen ist allerdings nicht dass die Tasten beim leichtesten Luftstoß auslösen; mechanisch eigentlich nicht nötig; ich spiele viel d.h. eher gut trennbare ( auseinander haltbare Tasten auf denen man nicht einfach auf eine andere verrutscht) Beleuchtung wäre schön wenn dann grün oder RGB und möglichst günstig nicht billig habe mit max 55 gerechnet.

LG Jo
 

Joker_54

Software-Overclocker(in)
Cherry MX-Board mit Brows oder Reds.
Mecha-Boards sind einfach viel besser als Rubberdomes. Ausserdem hat die Cherry flache Tastencaps, also ist auch der Hub (gefühlt) nicht ganz so groß wie bei hohen Caps.

Preis liegt bei ~55€, dann noch 5€ für die passende Handballenablage
 
TE
JoXTheXPo

JoXTheXPo

PC-Selbstbauer(in)
Ok welches Hackbrett wäre da zu empfehlen und will eigentlich keine Tastatur die man durchs Haus klicken hört. Also leise (r) sollte sie sein. Und Handballenablage is mir persönlich nicht wichtig
 

Joker_54

Software-Overclocker(in)
Ok welches Hackbrett wäre da zu empfehlen und will eigentlich keine Tastatur die man durchs Haus klicken hört. Also leise (r) sollte sie sein. Und Handballenablage is mir persönlich nicht wichtig

Wie schon Oben geschrieben: Das Cherry MX-Board 3.0 mit entweder Cherry MX Brown switches oder eben die Roten Switches.
Der Unterschied ist, dass man bei den Braunen den Tastenanschlag spürt, während man bei den Roten einfach ohne Auslösewiederstand betätigen kann.
 
C

c137

Guest
Genau. Wenn du kein Klicken willst, dann einfach keine Blues nehmen :)
Zur Geräuschdämmung beim Bottom-Out gibt's auch noch O-Ringe: Der Trick mit den Ringen

Allerdings, das MX-Board ist nicht beleuchtet und bei Cherry-MX-Modulen ist es immer so, dass sie bei 2mm auslösen, aber 4mm Hub haben.
Mit Beleuchtung bietet sich die Func KB-460 an, liegt aber etwas über dem Budget.
 
Zuletzt bearbeitet:

fxler

Freizeitschrauber(in)
Wenn du kein klicken willst, tolle Beleuchtung, die du für die einzelnende Anteile der Tastatur (inkl. WASD) dann schau mal nach der Saitek Cyborg V. 7
 
C

c137

Guest
Ja, die Cyborg ist ein Gummilappen (Rubberdome). Würde ich persönlich auch nicht mehr haben wollen.
 

JackA

Volt-Modder(in)
Um mal nicht noch mehr Verwirrung zu schaffen:
Dein Wunsch mit max. 3mm Hub ist nur über Scissors (wie bei einem Laptop) oder mit einer Mecha zu verwirklichen.
Bei Scissors kenne ich in dem Preisbereich nur die Gigabyte Force K7, die auch zum Zocken geeignet ist.
Wenn du einfach eine normale Büro-Tastatur suchst, dann die Cherry Evolution Stream XT, die genauso wie die Force K7, mit Scissors ausgestattet ist

Bei Mechas musst du mit Beleuchtung tiefer in die Tasche greifen. Unbeleuchtet fängt es mit dem MX-Board 3.0 an, was an und für sich eine gute Tastatur ist.
Nun hast du mit Cherry MX-Schaltern einen kompletten Hub von 4mm, von Beginn bis Bottom-Out (Auftreffen der Tastenkappe auf der Metallplatte). Aber, bereits nach 2mm wird die Taste als gedrückt erkannt, d.h. du brauchst gar nicht erst komplett durchzudrücken. Also bestückt man die Tastenkappen mit O-Ringen, z.B. von Lelebeck (die 5mm x 1,5mm), was deinen 4mm Hub um 1,5mm verkürzt, wodurch du nur noch 2,5mm kompletten Hub hast. Dazu kommt der Vorteil, dass der eigentliche Bottom-Out bei einer Mecha das lauteste ist und durch den O-Ring schön gedämpft wird. D.h. du hast dann eine leise Mecha und gleichzeitig einen kurzen Hub (2 Fliegen mit einer Klappe).

Rubberdomes würde ich generell nicht empfehlen und sind deinem Wunsch sowieso nicht gerecht. Egal wie flach die Tastenkappen sind bei Rubberdomes, der Hub-Weg ist immer gleich. Auch lösen sie erst beim Bottom-Out aus, weshalb man nichts verkürzen kann.
 
Oben Unten