• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Hardware aber alte Wakü

TF1978

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

brauch mal Hilfe.

Hab mir eine neuen PC gekauft. CPU-Kühler von AM3+ auf AM4 umgerüstet (Aquacomputer cuplex PRO).
Dazwischen WLP von CoolerMaster Mastergel Pro V2.
Radiator ist ein 480 mm von Aquacomputer.

Die Tempertaur sind nach meiner Meinung weit weg von Gut und Böse, bei Prime 95 nach ca. 2-3 min bei 75°C und bleib auch da.

Ist das Normal?
Hat der Ryzen 7 58000X (105 Watt) ein Temp. Problem?
Brauche ich einen neuen CPU-Kühler?

Beim dem alten System war ein FX-6100 (95 Watt) der ging nie über 50°C.

Hab ihr ein paar Tip`s??

MfG
Thomas
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Ja.
Hat der Ryzen 7 58000X (105 Watt) ein Temp. Problem?
Nein.
Brauche ich einen neuen CPU-Kühler?
Nein.
Beim dem alten System war ein FX-6100 (95 Watt) der ging nie über 50°C.
Bulldozer gibt die Temperatur nicht in °C aus, auch wenn Programme das so interpretieren.
"Core Temp" is what AMD refers to as "TCTL" and is a non-physical temperature on an arbitrary scale measured in degrees. It does not represent an actual physical temperature like die or case temperature.
 

D3N$0

BIOS-Overclocker(in)
Passt soweit, Prime hämmert die CPU eben richtig.
Btw die Temperatur eines 5800x mit einem FX-6100 zu vergleichen macht absolut null Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Gerade für nen Cuplex Pro sind die Temps absolut ok. Ich hab nen Kyros auf dem 3600 und es sieht nicht wirklich besser aus.
Fieß ist halt dass AMD den Maximalwert von zig Sensoren ausgibt, diese "Hotspot Temperatur" kannte man vorher nur von den Vega GPUs und war dort ähnlich hoch.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das TDP was der Hersteller angibt hat nichts zu sagen, schau was der Prozessor mit Prime95 tatsächlich zieht. Die neuen 7nm haben es auch in sich, da wird mehr auf engsten Raum verbaut was auch eine gewisse Hitze erzeugt. Ganz davon abgesehen das die Chips nicht mittig liegen und dies so langsam auch bekannt sein sollte. Prozessoren lassen sich im allgemeinem immer schwer kühlen. Zudem vergleichst du die Leistung nicht richtig miteinander, wo dein alter Prozessor max. mit dem Turbo Boost auf 3,9 GHz gehen konnte kann dein neuer Prozessor bis auf 4,7 GHz kommen und schaltest du hierzu PBO noch hinzu versucht der AMD auf alle Kerne so hoch wie möglich zu kommen und wird dann auch mehr Spannung anliegen haben.

In diesem Sinn sind deine Temperaturen auf dein Test bezogen was du hierzu verwendet hast auch vollkommen in Ordnung.
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
Alles unter 80°C bei Prime gilt sogar ein guter Wert und für die CPU absolut unkritisch.

Hinzu kommt, dass du diese Art von synthetischer Last bei normalem Gebrauch kaum erreichen wirst.
 
Oben Unten