• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Grafikkarte testen (Asus GTX 1080ti oc)?

gecco

Freizeitschrauber(in)
Eine neue Grafikkarte ist immer was feines!
Man kann beim auspacken nur schauen ob sie gebraucht ist oder ob man doch eine neue erwischt hat, aber wie kann ich als Newbie testen was die Karte hergibt?
Wie funktioniert das mit dem übertakten, welches Programm ist das beste dazu bzw welche Einstellungen, wie bringe ich die Karte ans Limit?
Ich habe leider noch kein Spiel zum testen!
Wie hoch ist die Schwankung bei gleichen Karten?
Monitor ist ein LG 34 UC98!
Wo schliesse ich den Monitor am besten an?
Was müsste die Karte hergeben, Strom, MHz usw?Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
gecco

gecco

Freizeitschrauber(in)
Danke,
zahlt es sich aus hier Grafikkarten zurückzuschicken, wie sieht das mit der Lotterie aus, oder müssen alle 1080ti minimum Taktraten erreichen, kann man da wirklich schlechte erwischen?
Gibts
Asus GTX 1080ti oc

die die 1950Mhtz nicht stemmen?
Sonst würde ich zur Gigabyte GTX 1080ti OC 011G greifen?
Werden die irgendwie selektiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pikus

Gesperrt
Wie funktioniert das mit dem übertakten, welches Programm ist das beste dazu bzw welche Einstellungen, wie bringe ich die Karte ans Limit?


-> MSI Afterburner, Powertarget aufs maximum und dann in kleinen Schritten (zB 50Mhz) die GPU hochtakten. Zwischen den Taktschritten mit halbwegs leistungshungrigen Spielen oder Benchmarks wie Unigine Heaven, 3D Mark auf Stabilität testen ~15min. Sobald die Karte instabil wird (Treiberabstürze o.ä.) letzte stabile Einstellung und Stabilitätstest über längere Zeit +/-1h.
Anschließend wiederhole dieselbe Prozedur mit dem VRAM. Englischsprachiger Guide


Wie hoch ist die Schwankung bei gleichen Karten?
-> Im Schnitt machen fast alle 1080Ti die 2GHz voll, teilw. bis zu 2,1GHz. Bei 2,2GHz ist Schluss.


Wo schliesse ich den Monitor am besten an?
-> Optimalerweise per DisplayPort, HDMI sollte bei UWQHD/60Hz aber auch reichen.


Was müsste die Karte hergeben, Strom, MHz usw?Danke
-> Verstehe die Frage nicht ganz?



Zur Selektion: Man kann nicht generalisieren, ob konkrete Grafikkarten-Modelle bestimmte Taktraten erreichen oder nicht. Die Güte der Chips und deren Verteilung unter den Herstellern ist größtenteils Zufall.
Anders sieht das bei Karten mit Werks-OC aus, diese erreichen immer den vom Hersteller genannten Tatk, kosten aber auch entsprechend ein paar Euros mehr.

Grundsätzlich kann man sagen, dass die OC-Modelle nur dann lohnen, wenn man selber die Finger vom OC lassen will. Falls du übertakten möchtest, kauf dir ein Modell mit Standard-Takt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
gecco

gecco

Freizeitschrauber(in)
Zuletzt bearbeitet:
TE
gecco

gecco

Freizeitschrauber(in)
Müssen bei der Karte gar nicht alle 2x8 Steckplätze belegt werden?
Welche von den Steckplätzen vom Netzteil muss ich für die Graka nutzen?Vielen Dank für deine Geduld!
 

Anhänge

  • 713648_1__8351655-1.jpg
    713648_1__8351655-1.jpg
    72,8 KB · Aufrufe: 47

slot108

Software-Overclocker(in)
...
Wo schliesse ich den Monitor am besten an?
Was müsste die Karte hergeben, Strom, MHz usw?Danke
ja, wo könnte man den Monitor am besten anschließen? :what:
schließe den Monitor an ein Bildausgabegerät an!
Und ähm, Strom wirst du von der Karte nicht bekommen. das läuft andersrum!

seit 2011 dabei ... du trollst
 
TE
gecco

gecco

Freizeitschrauber(in)
Ich brauch nur eure Hilfe, ich trolle nicht!Danke für deine Aufmerksamkeit!
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Danke,
zahlt es sich aus hier Grafikkarten zurückzuschicken, wie sieht das mit der Lotterie aus, oder müssen alle 1080ti minimum Taktraten erreichen, kann man da wirklich schlechte erwischen?

Die Taktraten die erreicht werden müssen stehen fest.
Das wären 1594 mhz base und 1708 mhz Boost
Durch GPU Boost 3.0 wird sie aber auch @stock bereits höher takten.

Eine Karte zurückzusenden nur weil sie die gewünschte Taktrate nicht erreicht, wäre ein absoluter Di*k-move dem Händler gegenüber.
 
TE
gecco

gecco

Freizeitschrauber(in)
Könnt ihr mir noch sagen welchen Anschluss ich auf dem Netzteil für die GTX1080ti nehmen muss?
Ich meine nicht die serieneinstellungen, ich meinte die max Taktraten nach dem hochtakten!
Sind das die blauen Anschlüsse, sind alle blauen gleich oder unterschiedlich?Danke
 

Anhänge

  • 713648_1__8351655-1.jpg
    713648_1__8351655-1.jpg
    72,8 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

Pikus

Gesperrt
Schau dir den Link aus meinem ersten Post an, dort wird Boost 3.0 näher beschrieben. Der Boosttakt hängt von der Auslastung der Recheneinheiten, des Bus, der Temperatur, Spannung... ab. Daher erreicht die Karte auch unterschiedliche Boostwerte bei verschiedenen Spielen.

Welche Anschlüsse am NT du brauchst steht in dem Handbuch zum Netzteil, wirf da mal einen Blick rein. Mehr würde ich jetzt auch nicht tun.
 

evilgrin68

BIOS-Overclocker(in)
Das Netzteil hat mit den Taktraten der Grafikkarte nichts zu tun, ausser du hast ein Minderwertiges. Nimm einfach Zwei der Blauen Anschlüsse, welche ist egal.
 
Oben Unten