• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Grafikkarte jetzt oder bis nach weihnachten warten ?

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Hi Leute,

ich möchte meine GTX 770 in Rente schicken und schwanke zwischen einer 1070, einer 1080 oder 2 RX 480's. Soll dann auch Wassergekühlt werden.
Sollte ich lieber jetzt upgraden, oder macht es Sinn auf einen eventuellen Preisfall zu warten?
 

Parabellum08

Freizeitschrauber(in)
Warten würd ich nicht , da mittlerweile zu Weihnachten die Preise ansteigen und danach nicht so tief fallen , was ich in den letzten Jahren beobachtet habe .
Verbund mit 2 Grakas gibt die üblichen Probleme . Nicht Empfehlenswert mit den RX480 .
1080 für die Mehrleistung zur 1070 noch zu teuer , find ich jedenfalls .
Ich würd mir an deiner Stelle die KFA für 399Euro hohlen , weil fängst du das warten an , wartest du immer auf die nächste "günstige" Gelegenheit !
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Warten kannst du immer, entweder brauche ist jetzt ne neue Karte oder nicht. Crossfire würde ich nicht empfehlen bzw. Wenn unbedingt dann mit highend. Eine GPU ist meist sinnvoller und läuft problemloser.
 
F

FortuneHunter

Guest
Solange du nicht eine GTX1080Ti haben willst, macht warten wenig Sinn ... Zu Weihnachten ziehen die Preise an um anschließend wieder auf dem jetzigen Niveau zu landen.

Was die Wahl angeht: Von Crossfire/SLI würde ich absehen, der Vorteil wiegt die Nachteile nicht auf.

Zwischen der GTX1070 und GTX1080 solltest du dir folgende Frage stellen: Will ich bein FullHD bleiben oder später (in der Zeit wo ich die Karte habe) auf WQHD aufrüsten. Sollte ersteres der Fall sein, dann hast du mit der GTX1070 eine Karte die schon einen gewaltigen Sprung (rund 150% in vielen Spielen) hinlegt und sie hat für FullHD auch noch genug Reserven für zukünftige Spieletitel. WQHD ist auch möglich, aber zukünftig wirst du ein paar Abstriche machen müssen.

Die GTX1080 lohnt sich in meinen Augen nur, wenn du kurzfristig auf WQHD umsteigen willst. Ich habe mir auch erst eine GTX1080 für FullHD gekauft gehabt, habe dann aber eingesehen, dass in den meisten Fällen die Karte nicht mal ausgenutzt wird. Daher habe ich jetzt einen WQHD-Monitor nachgerüstet.

Hier mal ein Vergleich zwischen den beiden Karten:

FullHD (1920x1080):
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

WQHD (2560x1440):
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

IronAngel

BIOS-Overclocker(in)
die GTX 1080 wäre mir zu teuer, würde jetzt eine gtx 1070 kaufen, aber kein modell von kfa2:) eher von palit, gainward oder zotac.
 

chaotium

BIOS-Overclocker(in)
Warum keine KFA2?
Meine Karte (980TI HOF) hat aus dem Karton nen Boost von knappe 1500 MHZ ^^
Die Karten sind nicht schlecht und ich hoffe, ich kann wieder ne 1080TI HOF ergattern
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Danke für die zahlreichen Antworten, WQHD kommt für mich vorerst nicht in frage, da ich erst letztes Jahr einen Full HD Monitor gekauft habe, dafür aber mit 144HZ. Die 144 möchte ich auch anpeilen, das wird bei starken Abstrichen bei der Grafik zwar schwer aber die 100FPS mööchte ich schon nach Möglichkeit erreichen.

Da ich jetzt studiere und nicht mehr arbeite, hab ich kein Einkommen mehr und lebe von meinen Ersparnissen! Dieses Upgrade ist jetzt vorerst die letzte große Anschaffung die ich tätigen werde. Daher sollte der Rechner (i5 4670K, 16GBRam) auch Leistungsmäßig möglichst lange halten.

Würdet Ihr unter diesen Gesichtspunkten eher zur 1080 oder zur 1070 raten ? Oder machts Sinn zu warten ob AMD nochmal nachzieht?
Da Ihr von den 480's abratet, schließe ich die schonmal aus.
 
A

azzih

Guest
Was willste mit der Karte machen? SLI und GTX1080 halte ich für FullHD für Geldverschwendung. Da tuts ne GTX1070 oder auch 1060/RX480 mehr als genug. Wenn du irgendwie 4K oder sowas vor hast dann könnte man über die GTX1080 reden, aber SLI mit Mittelklasse GPUs wie der RX480 halte ich generell für blödsinnig.
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Der ursprüngliche Gedanke war 1x 1070 oder 1x 1080 oder 2x 480! Ich werde bei Full HD bleiben, dafür aber versuchen meine 144Fps zu erreichen.
 
F

FortuneHunter

Guest
Wenn du bei 1080P bleiben willst, dann definitiv eine GTX1070. Hier mal 4 interessante Videos zum Thema CPU-Bottleneck schon bei der GTX1070 unter 1080P@144Hz ... Die Situation würde sich mit einer GTX1080 nicht verbessern. Also würdest du nur unnötig Geld ausgeben:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
@FortuneHunter Das letzte Video ist interessant, um den Ram hab ich mir bisher noch gar keine Gedanken gemacht!
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Die CPU werde ich auch kräftig übertakten müssen. Oder vielleicht schieße ich mir bis dahin noch einen günstigen gebrauchten i7!
 

bumi

PC-Selbstbauer(in)
ich schliesse mich dem allgemeinen Tenor an: mach bloss nicht den Fehler mit 2x RX480 - das bringt in 9 von 10 Spielen nur Probleme mit sich. Die gtx1080 wiederum halte ich für overpowered verglichen mit deiner CPU und v.a. für FHD.
Ich denke die gtx1070 bietet den besten Kompromiss, aber selbst damit wirst du unter Max Details keine 144fps erreichen (also je nach Spiel halt, bei CSGO, Dota, LoL, oder auch Doom sind solch hohe Zahlen locker drin).
Eigentlich wäre eine rx480 ein schöner Partner zu deiner CPU, die beiden würden sich tiptop ergänzen. Allerdings würde das bedeuten, dass du in nächster Zeit bei FHD bleibst, da die rx480 unter WQHD bereits Abstriche verzeichnen muss. Aber solange FHD das Ziel ist, wär das eine super Investition - und günstiger als eine gtx1070.

Wenn du aber bei Gelegenheit auch die CPU erneuern willst, macht eine 1070 natürlich mehr Sinn. Und ich würd damit rechnen, dass die Preise zu Weihnachten wieder anziehen und erst gegen März wieder fallen werden.
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
ich werde die nächsten Jahre wahrscheinlich kein Geld zum upgraden haben, daher möchte ich jetzt noch einmal investieren um den Rechner so lange wie möglich nutzen zu können! (Mafia3, BF1 usw). Eine RX 480 wäre jetzt relativ gut, aber in einem Jahr zieht die bestimmt den kürzeren!
 

bumi

PC-Selbstbauer(in)
Wenn du jetzt eine 1070 kaufst, in ein paar Jahren aber upgraden möchtest, gehe ich davon aus, dass das Upgrade dann in Richtung 4K gehen soll mit entsprechendem Monitor und potenter CPU. Dann müsstest du deine 1070 auch bereits wieder wechseln und eine neue starke Graka kaufen um 60fps@4K zu stemmen.
Meine Glaskugel verrät mir, dass du mit einer rx480 die nächsten ~3 Jahre unter FHD glücklich werden wirst, bevor du dann den Sprung auf 4K wagen könntest. Also was macht in deinen Augen mehr Sinn? Jetzt 300€ für die nächsten 3 Jahre ausgeben und danach die nächsten 600€ für eine neue Karte; oder jetzt bereits 400€ ausgeben und in 3 Jahren nochmals 600€?

Wenn du natürlich erst in 4-5 Jahren neue Hardware kaufen möchtest, macht die Anschaffung einer 1070 heute mehr Sinn. Spekulierst du jedoch auf die nächsten ~3 Jahre unter FHD, würde ich einer 480 ganz klar den Vorzug geben. Dank DX12 (und hoffentlich Vulkan) sollte AMD in naher Zukunft mit NV ziemlich gleichauf sein und das trotz günstiger Karten. Denn deine veranschlagten 144fps wirst du höchst wahrscheinlich auch mit einer 1070 nicht schaffen - beispielsweise in Mafia 3.

Eine rx480 produziert laut PCGH in BF1 sehr gute 90 fps, während deine gewünschten 144fps nur mit einer 1080 erreicht werden. Die 1070 ist mit 120fps irgendwo dazwischen.
Und Mafia 3 wird als SP-Spiel noch einiges GPU Lastiger ausfallen als BF1.

Versteh mich nicht falsch: ich bin kein AMD Fanboy und habe heuer zum ersten mal seit über 15 Jahren wieder Team Red verbaut. Aber so wie ich das sehe, lohnen sich die (über?) 400€ für eine 1070 einfach nicht, wenn du in den kommenden Jahren sowieso aufrüsten möchtest. Da würde ich wirklich eher zu einer 480 greifen und die ~120€ für das nächste Upgrade beiseite legen, oder mit em Geld sonst was lustiges machen.
Wenn du allerdings ein absoluter FPS-Freak bist und dir alles unter 100fps zu wenig ist, dann musst du eher gleich zur überteuerten 1080 greifen. Aber meiner bescheidenen Meinung nach sind 90fps in einem Battlefield absolut ausreichend, da das Spiel nicht annähernd so kompetitiv ist wie ein CSGO, UT, Quake, etc.
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Die RX480 überzeugt mich aber in den Benchmarks nicht. Ich habe mich jetzt für eine 1070 von EVGA entschieden und werde durch Übertaktung unter Wasserkühlung versuchen das beste aus CPU, GPU und Ram rauszuholen, damit der Rechner in der Konfiguration möglichst lange durchhällt. Da ich nicht weiß wie meine finanzielle Zukunft aussieht, steht mein nächstes Upgrade erstmal in den Sternen!
 
A

azzih

Guest
Erwarte nicht zu viel durch OC kriegt man heute keine signifikanten Leistungssteigerungen mehr, vor allem nicht bei Grafikkarten. Die neuen Karten haben allesamt sowieso kein riesen OC Spielraum und beim Core Clock geht meist kaum was. Da nützt Wakü auch nix, ausser das die bei Grafikkarten schweine teuer ist.
 
F

FortuneHunter

Guest
Die RX480 überzeugt mich aber in den Benchmarks nicht. Ich habe mich jetzt für eine 1070 von EVGA entschieden und werde durch Übertaktung unter Wasserkühlung versuchen das beste aus CPU, GPU und Ram rauszuholen, damit der Rechner in der Konfiguration möglichst lange durchhällt. Da ich nicht weiß wie meine finanzielle Zukunft aussieht, steht mein nächstes Upgrade erstmal in den Sternen!

Steck das Geld für die Wasserkühlung besser in einen besseren Prozessor ... das bringt dir definitv mehr ... Was willst du mit Overclocking der Grafikkarte wenn du sie sowieso nicht voll auslasten kannst?
Außerdem ist Pascal die erste Generation von Grafikkarten, wo Overclocking unter Luft genauso gut funktioniert wie unter Wasser (Titan XP mal außen vor).
Eine gute Custom GTX1070 und du bekommst sie genau so gut/schlecht übertaktet wie unter Wasser. Die Stufen, die du maximal verlierst weil sie heißer wird, machen 1-2 FPS in Spielen unter FullHD aus. Ich habe mal ausgetestet wie groß der MHz-Verlust ist von 40 °C bis 70°C bei meiner GTX1080 (Beitrag #16): GTX 1080 AMP Extreme wasserkühlen
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Interessanter Gedanke, ich lass mir das mal durch den Kopf gehen und behalte mal den Marktplatz im Auge, ob jemand in den nächsten Wochen einen i7 für den 1150 Sockel anbietet. Der Wasserkühlungsumbau würde dann eh erst in der Weihnachtszeit anstehen. Aber für das was ein GPU only Kühler kostet +irgendwas passendes für die Spawas bekomme ich keinen neuen Prozessor!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten