• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

janni851

Freizeitschrauber(in)
Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Hallo Zusammen,

vom Aufrüstfieber gepackt, bin ich auf der Suche nach einem Ersatz für meine Gigabyte GTX 960 Gaming G1 mit 4GB Grafikspeicher.
Ich spiele momentan auf meinem Fernseher, welcher noch eine Full-HD aufkösung besitz. Natülich ist hier auch irgendwann der wechsel auf ein neueres Modell angedacht, die Grafikkarte muss aber kein 4K stemmen können, da ich gerne bereit bin in der Auflösung dann runter zu gehen.

Die Grafikkarte wird zusammen mit einem i7 4790k betrieben, welcher auf einem MSI Z97 Gaming 7 sitzt. Je nach attraktivität überlege ich jedoch auch hier auf Ryzen 3000 zu wechseln. Bisher tut der Prozessor aber noch gute Dienste.
Netzteil ist ein BeQuiet Dark Power Pro 10 aus 2013. Aber auch diese wird ggf. und wenn von Nöten getauscht (hoffe aber es hält noch etwas).

Gepielt werden meinerseits hauptsächlich Rennspiele wie Formel 1 2018 (2019 ist schon vorbestellt), Project Cars 2, Assetto Corsa und ab und zu mal eine Runde Assasins Creed (von Black Falg aufwärts ist auch hier fast alles dabei).

Ich bin sowohl AMD, als auch Nvidia gegenüber aufgeschlossen. will mir aber gerne eure Meinungen anhören. Das hat bisher immer alles wunderbar geklappt.

Vielen Dank für die Unterstütung und Grüße

Janni851
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Hallo janni851,

für Full-HD reicht dir eine RX590/GTX1660Ti noch lange zeit aus. Wobei man in der Preisklasse 200€-300€ auch durchaus auf eine Vega56/GTX1070 setzen könnte.

Ich persönlich würde bei allen Möglichkeiten momentan auf die AMD-Karten setzen da diese durchweg mit 8GB VRam aufwarten können, bei NVidia kann dies lediglich die 1070.

Ansonsten kannst du auch einfach mal gängige Benchmarks zu Rate ziehen welche Karten bei deinen Spielen besser performen. Nur weil Produkt A bei der P/L punktet muss es nicht die richtige für deine Anwendung sein.
 
TE
J

janni851

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Hallo Zusammen,

Danke für eure Antworten. Stimmt, ein Budget habe ich nicht genannt. Bis 350€ ist kein Problem, drüber hinaus sehe ich für mich noch keinen Mehrwert.

Das mit der verlinkten Vega 56 klingt doch schon gut, gerade wenn man sieht was eine „alte“ GTX 1070 kostet und die Vega soll ja ähnlich schnell sein.

Allerdings weiß ich nicht, was bei der AMD beim undervolten zu beachten wäre und wie ich das am besten mache. Habt ihr dazu noch Tipps

Grüße

Janni851


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
J

janni851

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Danke für die Tipps. Habe gerade die Asus bei EBay über Alternate als Händler wegen eines Rabattcodes Versandkostenfrei für 270€ bestellt. Sobald die Karte da ist melde ich mich wieder :)

Grüße

Janni851


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
J

janni851

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Hallo Zusammen,

ich habe bereits die Benachrichtigung bekommen, dass die Karte bei mir zu Hause angekommen ist. Blöd das ich noch bis 18 Uhr arbeiten muss und dann endlich mal Marvel Endgame schauen will.

Ich habe noch eine Frage zum Anschluss der Karte.
Meine GTX 960 hätte ich bisher per Y-Kabel an einem Netzteilanschluss betrieben.
Ich denke, das wird bei der Vega auch gehen, meine mich aber zu erinnern mal gelesen zu haben, das die Verteilung auf zwei Kabel besser wäre.

Kann mir hier noch jemand einen Tipp geben?

Grüße

Janni851


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Nicht Kabel sondern Rails.

Wenn du das 550 Watt Modell hast hängen GPU1 und 3 an Rail 3 und 2 und 4 an Rail 4.

Ist nicht zwingend bei dem Dark Power. Machen würde ich es aber schon.


PS
Was natürlich zwangsläufig auf 2 Kabel hinausläuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

janni851

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Nicht Kabel sondern Rails.

Wenn du das 550 Watt Modell hast hängen GPU1 und 3 an Rail 3 und 2 und 4 an Rail 4.

Ist nicht zwingend bei dem Dark Power. Machen würde ich es aber schon.


PS
Was natürlich zwangsläufig auf 2 Kabel hinausläuft.

Danke für die Antwort! Ich stöber nochmal in der Kabelkiste meines NT und schließe es dann getrennt an.

Grüße

Janni851


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
J

janni851

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Das kannst du bei der Vega genauso machen.

Super, dann bleibt es so und ich muss nicht noch net Kabel im Gehäuse unterbringen :)

Jetzt muss nur noch F1 2019 endlich rauskommen, dann geht es wieder rund [emoji1]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Das Dark Power hat genug Leistung um auch eine Vega 56 mit einer Rail zu versorgen. Bei einer Vega 64 müsste man das dann ausprobieren, obs reicht.
 
TE
J

janni851

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Das Dark Power hat genug Leistung um auch eine Vega 56 mit einer Rail zu versorgen. Bei einer Vega 64 müsste man das dann ausprobieren, obs reicht.

Hast du ein Gefühl wie lange ich das noch nutzten kann? Es war ja mal sehr hochwertig, aber ist auch schon 5 Jahre alt. Ich weiß das ist pauschal schwer zu sagen... aber du bist doch fit in sowas :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
J

janni851

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Soo, Karte ist eingebaut.

Lief zu Anfang nicht ganz reibungslos, bei spielen stürzte immer der ganze PC ab, Furmark lief aber durch. Da fehlte dann wohl eine sys-Datei von Treiber, eine Neuinstallation hat geholfen.

Auch habe ich bei F1 2018 eine Art Schleifgeräusch, bei Furmark aber nicht, keine Ahnung ob das Spulenfiepen ist, bei 100-115 FPS wäre das Schade.

Aber so ist es alles in allem ein schönes Upgrade gewesen. Habe in F1 2018 bei Ultra-Einstellungen 105 FPS im Schnitt bei einem kleinen Rennen in Spanien gehabt, dass sind 45 FPS mehr als mit der 960[emoji1]

Morgen werde ich mich dann mal mit dem Undervolting beschäftigen, die Karte wird leider teilweise bis zu 73 Grad warm...

Grüße

Janni851


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Arndtagonist

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Falls das Schleifgeräusch Spulenfiepen sein sollte, kann das sogar durch Undervolting weggehen. Habe ich zumindest häufig gelesen und war auch schon mal bei mir der Fall.

Dann schonmal viel Spaß und Erfolg beim Spielen an den Einstellungen. Hat mir persönlich richtig Spaß gemacht, wenn man erstmal drin ist.
 

TomatenKenny

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

ich würde sagen, dass es Spulenfiepen ist, aber das ist halt echt immer ein Glücksspiel um eine zu erwischen die keins hat. da hilft meisten v-sync an oder Framelimiter nutzen und auf 60 fps stellen, da dein TV eh nur 60 hz haben sollte im PC Modus. Ersten wird so Strom und Hitze gespart, da die Karte da nicht volle power fahren muss., sondern dann nur so viel zieht wie sie brauch. ;)
 
TE
J

janni851

Freizeitschrauber(in)
AW: Neue Grafikkarte für Full-HD Bildschirm

Da hast du recht, es stört mich auch nicht, da ich meistens Kopfhörer an habe.

Mittlerweile habe ich mal mit dem undervolting durch Tipps aus dem großen Thread angefangen, da tut sich ja wirklich nochmal einiges[emoji87]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Oben Unten