• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue CPU für Arbeits-PC

El-Pucki

Freizeitschrauber(in)
Moin :)

Ich suche nach einem neuen Arbeits-PC und schwanke noch, ob ich einen fertigen Mini-PC kaufe oder einen MicroATX selber baue. In beiden Fällen stellt sich die Frage, welche CPU sollte ich nehmen?

Bei einem Selbstbau könnte ich doch eigentlich meinen Ryzen 5 weiterbenutzen oder? Falls nicht, was sollte es dann sein?

Ich nutze den PC für: Office (Word, Excel, Power Point), Internet (surfen und Youtube), Spotify.
Wichtig ist, dass ich meistens sehr viele Fenster/Anwendungen offen habe. Firefox mit über 10 Tabs, gleichzeitig Spotify hören und dabei eine Power-Point erstellen. Ich springe da sehr schnell herum und das sollte auch alles flüssig laufen und nicht hinterherhängen. Reicht da z.B. ein Intel Celeron N4000?

Da ich ja die IGPU nutzen muss, stellt sich auch hier die Frage, was es sein sollte. Ich habe einen UWQHD Monitor mit 144hz. Schaffen das die IGPUs oder sollte ich da ab einer bestimmten CPU suchen?

Ich bin gespannt, was sich hier ergibt.
Vielen Dank und liebe Grüße
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Für reines Office reicht eine iGPU,
Die hat aber dein Prozessor nicht, von daher brauchst du entweder einen neuen Prozessor mit iGPU (z. B. I3 10100) oder du kaufst dir einen kleine Grafikkarte a la 1030 oder so.
 
Oben Unten