• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

neue 14TB HDD (intern) Backup

ltdeta

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
da ich leider in dem Angebot an HDD keinen Überblick mehr habe, frage ich lieber mal Euch :)

Ich suche eine HDD für meinen Windows-PC mit folgenden Parametern:
  • Größe: HDD 12/14TB
  • Verwendungszweck: Backup und zwischenlagern von Daten
  • Einsatz: Backup und Zwischenspeicher
  • keine NAS-Performance notwendig!
Vielen Dank für Eure Vorschläge

Gruss Carsten
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Lieber 2 nehmen:
1 für Backup, die man auch absteckt und verstaut
1 als Zwischenlager, die du - nehme ich mal an - des öfteren
verwenden würdest/wirst..
 
TE
L

ltdeta

Schraubenverwechsler(in)

Das Preis/Leistungsverhältnis soll stimmen.
Aber mehr als 400€ (Stand heute) sollte es nicht kosten.

Ich schau mal was das Netz sagt und werde vermutlich eine von den zwei nehmen.

Toshiba Enterprise Capacity MG07ACA 14TB, 512e, SATA 6Gb/s (MG07ACA14TE)
Seagate SkyHawk AI 14TB, SATA 6Gb/s (ST14000VE0008)



Danke
 

muadib

PC-Selbstbauer(in)
Die Festplattenpreise scheinen momentan wieder zu sinken, haben aber noch nicht ihren niedrigen Stand vom Frühling erreicht. Ich persönlich würde noch etwas warten, wenn es nicht dringend ist. Ich denke mal, dass es keine große Rolle spielt, welche HDD du dir holst, wenn sie nicht im NAS mit mehreren HDDs zusammen betrieben wird. SMR findet man bei HDDs dieser größe zum Glück nicht.

Ein Backup reicht, solange die Daten nicht allzu wichtig sind. Ich habe ein Backup, dass nur für den Moment des Backups über eine Dockingstation mit dem PC verbunden ist. Besonders wichtige Daten packe ich zusätzlich auf eine weitere HDD, die ich verschlüsselt außerhalb meiner Wohnung lagere.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Ist ja eine alte Grundregel.
Das wird dem TO aber sicher finanziell nicht gefallen.
Naja, bei 400 Budget für 14 TB. (Post unter deinem.)
2x 8 TB kosten 350.-

Wenn dann eine der 2en aus fallen würde, wäre es
auch einfacher noch "Daten zu retten".

4TB sind mir noch immer am liebsten. Hält sich auch
der Zeitaufwand (und Kosten) für "Rerttungen" in Grenzen.
(Hatte ich alles schon.)

Ich vertraue diesen Riesentrümmern irgendwie nicht.
Sind immer noch Consumer-/OEM-Platten.
 
Oben Unten