• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

Hi,

Wie der threadtitel schon sagt:
Ist es möglich in einem netzlaufwerk, z.b 8tb HDD im gigabitnetzwerk, spiele zu installieren?

Würde mich aus lautstärkegründen interessieren. Das laute laufwerk praktisch in einem anderen raum und nicht im pc :)
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

Möglich ist es, wenn du dem Netzlaufwerk einen eigenen Buchstaben zuweist, sodass Programme ganz normal dort installiert werden können.
Allerdings kann ich nichts zu Ladegeschwindigkeiten sagen. Tendenziell wird es langsamer, weil so gut wie jede Festplatte schneller als 1 Gbit/s ist. Aber ob es eher auf Zugriffszeiten oder Durchsatz ankommt, muss ein anderer beantworten.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
AW: Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

Ladegeschwindigkeiten welche einer "normalen" HDD gleichkommen KÖNNEN erreicht werden , aber zugriff auf multible Dateien gleichzeitig (wie spiele es praktisch IMMER erfordern) funktionieren nicht wirklich bzw sehr schleppend da die IOPS zahlen die dafür nötig sind über Netzwerkverbindungen nicht funktionieren + Zugriffszeiten an Sich sind natürlich auch langsamer .
Für ÄLTERE Games die zudem nicht viele Daten haben durchaus praktikabel (Spiele vom Format Baldurs Gate , alte DOS Spiele etc) aber für eher modernes (WoW , Battlefield etc) nicht brauchbar , ich will die Nachladeruckler mir garnet erst vorstellen ......
 
TE
warawarawiiu

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

Vielen Dank für das Feedback :)

Dann lass ich das mal sein :)
 

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
AW: Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

Wie gut es funktioniert hängt auch stark vom Spiel ab- je nach Spiel kann es zu erheblich verlängerten Ladezeiten und/oder Laderucklern kommen. Wie gut oder schlecht welches Spiel läuft kann man in der Praxis im Einzelfall wohl nur durch Ausprobieren feststellen.

Manche Spiele könnten sogar völlig problemlos funktionieren, insbesondere Spiele die alle für ein Level relevanten Daten in den Arbeitsspeicher laden und im laufenden Spiel kaum auf das Laufwerk zugreifen.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

Rein die Zugriffszeit auf die Platten dürfte nicht viel höher werden, so ein kleines lokales kabelgebundenes Netzwerk läuft ja mit einem Ping von 1ms oder weniger. Da liegen ja die Platten selber schon wesentlich weiter drüber. Das mit den IOPS würde mich aber auch mal interessieren - ich kann mir nämlich schwer vorstellen, dass ne HDD bezüglich den IOPS von einem Gbit-Netzwerk ausgebremst wird.

Einzig die sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeit moderner Festplatten wird leicht beschränkt - das Gbit-Netzwerk schafft ja im Idealfall nur 110MB/s, während die meisten HDDs mittlerweile so etwa 170MB/s lesend/schreibend schaffen.
 
TE
warawarawiiu

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

Rein die Zugriffszeit auf die Platten dürfte nicht viel höher werden, so ein kleines lokales kabelgebundenes Netzwerk läuft ja mit einem Ping von 1ms oder weniger. Da liegen ja die Platten selber schon wesentlich weiter drüber. Das mit den IOPS würde mich aber auch mal interessieren - ich kann mir nämlich schwer vorstellen, dass ne HDD bezüglich den IOPS von einem Gbit-Netzwerk ausgebremst wird.

Einzig die sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeit moderner Festplatten wird leicht beschränkt - das Gbit-Netzwerk schafft ja im Idealfall nur 110MB/s, während die meisten HDDs mittlerweile so etwa 170MB/s lesend/schreibend schaffen.

Dann sähe es ja in einem 10gbit Netzwerk evtl schon wieder anders aus? Das müsste ja etwa bis zu 1gbyte pro sekunde schaffen können und die hdd sollte ausbremsen?

Naja, werde wohl einfach auf eine USB 3.0 Festplatte setzen für spieleinstallationen :)

Ladezeitwn tangieren mich nicht, die zeit nehme ich mir für mein Hobby auch noch wenn mich ein entsprechendes spiel genug fesselt. Nur ruckler oder aufploppende Texturen während des Spielens wären ein np go.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

Leider wäre so eine 10 Gbit/s-Karte inklusive passender Netzwerkhardware wieder so teuer, da bekommst du schon 1TB-SSDs für (die günstigste 10Base-T-NIC wäre für 130€ folgende... HP FlexFabric 533FLR-T Preisvergleich | Geizhals Deutschland - die benötigten Lanes stellen bei einem X79-System ja kein Problem dar... :D ).
Damit hätte sich das Lautstärkeproblem auch erledigt, einzig hättest du dann halt nur 1TB statt 8TB - falls du 1TB mit deinen Spielen überhaupt geknackt bekommst.

Bezüglich den IOPS-Möglichkeiten eines Gbit- oder 10Gbit-Netzwerkes kann ich dir aber wirklich keine Auskunft geben - in der Praxis habe ich mit leistungsorientiertem Netzwerkspeicher bisher noch garnix zu tun gehabt oder entsprechende Tests gemacht. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass bei vielen kleinen Dateien der Ethernet-Overhead etwas groß werden könnte und die Übertragungsgeschwindigkeit dadurch beeinträchtigt wird - eine normale HDD dürfte dadurch aber nicht wirklich eingebremst werden.
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

Es kommt wie gesagt auf die Spiele an. Werden Daten nur beim "Ladebildschirm" geladen, im Spiel dann nicht mehr, dann verlängern sich nur die angezeigten Ladebildschirme etwas. Lädt das Spiel ständig nach (zb. Engines mit Streaming), dann könnte/dürfte/würde es vermehrt zu Rucklern kommen. Ein 1 GBit-Netzwerk schafft Netto vielleicht max. 115MB/. Eine 8TB Festplatte (7200rpm?) dürfte hier über weite Strecken bis zu 180MB/s direkt von den Plattern schaffen (Spitze afaik über 200MB/s). Hier wäre also schon mal ein deutlicher Einbruch der Transferrate spürbar. Daten aus dem Cache der Festplatte, der je nach Modell unterschiedlich groß ist (idr 128-256MB), würden aber an zb. einem SATA3-Anschluß noch mal deutlich schneller übertragen werden (Netto theoretisch bis über 500MB/s). Diese Übertragungen würden dann sehr deutlich ausgebremst werden.

Aus Performance-Sicht wäre es, zumindest bei kritischen Daten, erst ab einem 10GBit-Netzwerk sinnvoll. Eine Alternative wäre hier eine Festplatte mit USB3, was ja ca. 5GBit (>600MB/s) wären.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

Na, so verallgemeinern kann man das nicht.
Egal ob im Ladescreen oder im Spiel, sobald die Dateien kleiner werden, dürfte ein Gbit-Netzwerk nicht bremsen. ;)
 

Eldiabolo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Netzwerklaufwerk für Spieleinstallationen?

My two cents:<br><br>Wenn ich bei beliebigen Spielen (Minecraft, CSGO, Fallout, etc...) den Taskmgr. auf nem zweiten Monitor mitlaufen lasse, kommt ich niemals ueber 40MB/s, einfach weil schon wie gesagt, die Dateien kleine und an beliebiger Stelle sind und dadurch niemals ueber 125 MB/s komme. Die Latenz ist glaube ich auch zu vernachlaessigen, zumindest beim normalen Ladebildschirm. am ehesten ist so ein Setup noch anfaellig fuer Nachladeruckler waehrend des spielens. <br>Allerdings frage ich mich mal, warum du sowas ueberhaupt machen willst? <br><br>Gruss<br>Fabian
 
Oben Unten