• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzwerkbrücke in Windows, Gerät unsichtbar, Erklärung gesucht

Donner123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Netzwerkbrücke in Windows, Gerät unsichtbar, Erklärung gesucht

Hallöchen :)
Ich habe grade meinen PC und meinen Laptop mit einem Netzwerkkabel verbunden. WLAN am Laptop aus, der PC ist per WLAN mit dem Router verbunden. Am PC habe ich eine Netzwerkbrücke erstellt mit dem LAN und dem WLAN. Der Laptop kommt so auch ins Internet.
Der Plan der ganzen Geschichte war, dass der Laptop im Netzwerk nicht sichtbar ist. Es funktioniert auch tatsächlich, der Laptop ist im Router nicht zu finden. Wenn ich am Laptop ipconfig abrufe, hat er die 192.168.1.110 bekommen, der PC hat die 109.
Nun frage ich mich, wieso das so funktioniert, wie ich das haben will :D
Und zwar frag ich mich, woher der Laptop die 110 bekommen hat, wenn nicht vom Router. Hat der PC ihm die gegeben? Wenn ja, wars einfach zufall, dass die noch frei war?
Mich interessiert einfach nur warum das funktioniert und ich möchte auch sichergehen, dass das so bleibt, dass der Laptop nicht sichtbar ist im Router und an anderen Geräten.
Ich hab ein bisschen bei Google gesucht, aber nicht so recht ne Erklärung gefunden, nur Anleitungen, wie man das einrichtet.

Wäre cool wenn dazu jemand was sagen könnte :daumen:

Edit: Hab grad ne weitere Entdeckung gemacht. Wenn ich das Routermenü über den PC aufrufe, ist nur die 109 da zu sehen. Wenn ich dieses am Laptop aufrufe, ist nur die 110 da zu sehen. Beide aber mit gleicher MAC Adresse (Die des PCs (WLAN Karte)). Das verwirrt mich jetzt noch mehr. Router ist übrigens ein Speedport LTE 2.

Edit 2: Eigendlich hat sich das jetzt erledigt, der Laptop ist doch nicht unsichtbar. Er ist auf Heimnetzwerk eingestellt und somit an einem 3. PC unter Netzwerke sichtbar. Dashier ist aber nur ein Testdurchlauf, später soll der Laptop durch einen Smart TV ersetzt werden, dieser soll nicht sichtbar sein. Und ich vermute mal, der hat solch eine Einstellung nicht und ist immer fröhlich sichtbar. Falls jemand noch ne Idee hat wie ich den Unsichtbar bekomme, gerne her damit. Hab schon viel versucht, einen Raspberry Pi als Router dazwischen zu schalten, so richtig wollte das bei mir aber nicht klappen bisher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matusalem

PC-Selbstbauer(in)
AW: Netzwerkbrücke in Windows, Gerät unsichtbar, Erklärung gesucht

Sobald der PC eine Adressübersetzung (NAT) für den Laptop durchführt, sollte dieser für das restliche Netzwerk unsichtbar sein.
1) PC ist per LAN angeschlossen und schließt den Laptop per WLAN-Hotspot Funktion an.
2) Im WLAN Netzwerkadapter ist eingestellt, dass andere an diesen PC angeschlossene Geräte über diesen PC in das Internet dürfen.

Einen Router (gebrauchte Fritz!Box, Raspberry Pi mit DD-WRT/OpenWRT) mit NAT dazwischenschalten sollte auch funktionieren, wenn richtig eingerichtet.

Die Überbrückungsfunktion zwischen zwei Netzwerkadaptern sollte gleich oder ähnlich wie ein Ethernet-Switch funktionieren. Sprich entsprechende Geräte dürften weiterhin im primären Netzwerk eingebunden und sichtbar sein.
 
Oben Unten