• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzwerkabbrüche mögliche Ursachen ?

PurpleBolt

Schraubenverwechsler(in)
Netzwerkabbrüche mögliche Ursachen ?

Hallo allerseits, habe ein Problem mit dem ich nicht weiter komme und zwar habe ich bei meinem pc ständig Internetabbrüche. Konkret : Ich habe ca 3-5 min internet dann bricht es ab. nach ca 30 sec ist es wieder da und das spiel wiederholt sich von vorne.
Zu meinem Setup:

Der pc ist via lan kabel an einer powerline steckdose angeschlossen.

Es kann allerdings nicht an den Einstellungen der FritzBox liegen und auchg nicht an der Powerline, da ich 0 Probleme habe wenn ich diese Lankabel für meine Ps4 benutze.
Ist es evt die firewall oder sonst irgendein Programm, welches die Verbidung stört ?
Danke
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: Netzwerkabbrüche mögliche Ursachen ?

Lan an der fritzbox auf greenmode stehen?
intel lanchip?
 
Zuletzt bearbeitet:

Matusalem

PC-Selbstbauer(in)
AW: Netzwerkabbrüche mögliche Ursachen ?

Sechs Ideen:

1. Den PC mit einer Linux-Live-Distribution starten und schauen ob das Problem immer noch existiert. Wenn nein, dann ist die Ursache ziemlich sicher auf Windows eingegrenzt.

2. Windows aktuell halten. Es gab über die Historie ein paar Windows Versionen, welche aus Netzwerksicht nicht allzu stabil waren.

3. Alles an Zusatz-SW was Einfluss auf das Netzwerk haben könnte deinstallieren. Dazu gehören unter anderem, Netzwerkbeschleuniger, Aufräumkits, Personal Firewalls, Security Suits, AntiViren Scanner. Dann noch einmal testen. Die standard Windows Firewall kann man für einen Test auch mal kurz deaktivieren. Reaktivieren nicht vergessen.

4. Den PC für einen Test direkt zum Router tragen, dort anschließen und schauen ob das Problem auftritt. Geräte können auf Störungen in einem Power-LAN unterschiedlich reagieren.

5. IP Adressen prüfen. Nur ein DHCP Server im Netzwerk? Evtl. feste IP Adressen auf automatischen Bezug ändern. Es kam schon einmal vor, dass jemand eine feste IP Adresse vergeben hat und diese dann doppelt vergeben wurde.

6. Wenn die Probleme auch unter Linux auftraten. Kabel prüfen, testweise tauschen. Andere Netzwerkschnittstelle am PC testweise verwenden, wenn vorhanden. Für einen Test eine Netzwerkkarte besorgen und testen.
 

Metaltyp

PC-Selbstbauer(in)
AW: Netzwerkabbrüche mögliche Ursachen ?

Das Problem wird mit den Powerline-Adaptern in Zusammenhang mit dem laufenden PC, bzw. der PC-Peripherie zu tun haben. D.H. entweder die Powerline, sofern sie einen Netzfilter eingebaut hat (erkennt man daran, dass der Adapter selbst eine 230V Steckdose hat) zwischen Steckdose und PC samt weiterer Geräte also Bildschirm, Lautsprecher Drucker etc hängen oder den Adapter testweise über eine andere Sicherung (idR ein anderer Raum) mit langem LAN-Kabel betreiben.
 
TE
P

PurpleBolt

Schraubenverwechsler(in)
AW: Netzwerkabbrüche mögliche Ursachen ?

Habe nochmal nachgeschaut und es ist so dass die Powerline nicht direkt mit dem Router verbunden ist sonder mit einer weiteren Powerline welche erst am router verbunden ist. D.h :
Router----lan--->Powerline1---------> MeinePowerline----lan---> PC
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Netzwerkabbrüche mögliche Ursachen ?

Generell zum Thema abbrechen:

Aktuell zur WM hat mein Nachbar ein Sat Kabel draußen von seinem wohnungsfenster, an der Hauswand herunter hin zu seiner Garage gezogen.
Das Kabel war ca. 10cm von meinem Telefonkabel weg dass auch an der Hauswand lang geht.

Resultat: ständige internetabbrueche mit DSL 100mbit.
Die neusynceonisation belief sich auf 48mbit von normalerweise anliegenden 98mbit.
Und trotzdem noch a Brüche.
Das vectoring Signal scheint so extrem empfindlich zu sein.... Wahnsinn.....
Kavel ist jetzt ca. 20cm weg und der sync liegt ohne a Brüche wieder voll an nachdem ich meinen Nachbar drauf angesprochen hatte.

Vielleicht passiert ja bei dir was ähnliches?
Router ist bei mir eine fritzbox 7590
 
TE
P

PurpleBolt

Schraubenverwechsler(in)
AW: Netzwerkabbrüche mögliche Ursachen ?

Daran wird es nicht liegen, dass Problem ist schon seit einigen Monaten bekannt.
 
Oben Unten