• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzteil defekt - auf Gigabyte MB leuchten 4 led, lüfter drehen sich aber kein Bild

SuRReal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Netzteil defekt - auf Gigabyte MB leuchten 4 led, lüfter drehen sich aber kein Bild

Hi Leute,
mir hats gestern mit nem lauten knall und funkenschlag mein Netzteil zerschossen.
Jedenfalls habe ich ein neues NT verbaut und wie oben beschrieben leuchten die vier LED, lüfter drehen und es kommt nicht mal ein piepen oder ähnliches.
Im Benutzerhandbuch steht leider nichts zu den Led fehlercodes und google wirft mir auch nichts aus :-/
Grafikkarte und Festplatten funktionieren noch, den rest konnte ich noch nicht testen!
So wie es aussieht hats das mainboard auch dahin gerafft, oder?
Auf dem Netzteil war noch Garantie (Saturn) und ich habe es direkt reklamiert.
Wenn das Mainboard wirklich auch defekt sein sollte, zahlt mir Saturn auch die Unkosten für ein neues Mainboard?
Ich habe noch Garantie (Gigabyte ep45-ud3l), aber ich würde ganz gerne Saturn dafür verantwortlich machen weil die Netzteile absoluter Schrott sind.
 

kühlprofi

BIOS-Overclocker(in)
AW: Netzteil defekt - auf Gigabyte MB leuchten 4 led, lüfter drehen sich aber kein Bild

Hi,

Was die vier leuchtenden LED's betrifft, das findest du ziemlich sicher im User-Manual deines Mainboards.
Ich würde sämtliche Komponenten, von elchen du noch Garantie hast umtauschen.Wenn Fehlströme durch die Komponenten fliessen, weisst du nie genau was alles beschädigt ist.
Leitungen können auch nur wenig beschädigt sein und du hast das Gefühl es ist alles Prima - nach einige Monaten dann kann sich das dann aber von Fall zu Fall auch drastisch ändern.

Also NT und Mobo würde ich direkt umtauschen - Grund: Netzteil abgeraucht - da kannst du nix für. Wenn du das Mobo trotzdem wieder zum laufen kriegst, würde ich die BIOS-Einstellungen noch reseten..
Lass dich von den Forenuser beraten mit welchem Netzteil und/oder auch Mainboard du bestimmt keinen Fehlgriff mehr machen wirst ;)

Gruss
 

der_knoben

Lötkolbengott/-göttin
AW: Netzteil defekt - auf Gigabyte MB leuchten 4 led, lüfter drehen sich aber kein Bild

Hast du auch den 4/8pin Stecker für die CPU eingesteckt.

Saturn wird dir dein MB übrigens nicht bezahlen, wenn das NT es geschrottet hat. Da solltest du dich eher an den Hersteller wenden. Thema: Produkthaftung solltest du mal googlen.
 
TE
S

SuRReal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Netzteil defekt - auf Gigabyte MB leuchten 4 led, lüfter drehen sich aber kein Bild

Mal gut, danke für die Informationen, ich werde dann mal meine Grafikkarte und Mainboard einschicken und hoffe die restlichen Bauteile funktionieren noch.
Passiert ist das ganze übrigens bei einem stresstest. Habe prime95 und furmark gleichzeitig laufen lassen weil ich wissen wollte wie die Temperaturen sind...
Wie dem auch sei, ich habe in den manuals leider nichts gefunden wegen den fehlercodes. Ich suche bei Gelegenheit mal weiter im Internet,
Danke für eure Hilfe!
Gruß Surreal
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: Netzteil defekt - auf Gigabyte MB leuchten 4 led, lüfter drehen sich aber kein Bild

Saturn übernimmt keine Garantie für de Rest deiner Komponenten, da du den Rechner selbst gebaut hast. Ich tippe darauf, das es dein Mainboard mit zerschossen hat, war bestimmt ein billiges Chinateil! An einem Netzteil solltest du niemals sparen! Lieber 30 Euro mehr bezahlen und gut abgesichert sein!
 
TE
S

SuRReal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Netzteil defekt - auf Gigabyte MB leuchten 4 led, lüfter drehen sich aber kein Bild

Ich weiß, hatte vorher be quiet verbaut und habe mir das ding auch nur zu testzwecken gekauft.
Es lief einwandfrei, stabil und leise also habe ich es drin gelassen.
Naja, wieder n haufen Lehrgeld gezahlt..
Übrigens habe ich zu testzwecken ein NT von coolermaster verbaut um zu gucken, ob das Mainboard hin ist! Allerdings piept das Mainboard durchgehend was heißen soll das er die Grafikkarte nicht erkennt.
Sie funktioniert aber noch einwandfrei, habe sie in einem anderen rechner getestet! Scheint wirklich das Mainboard zu sein, oder?
Lg
 
Oben Unten