• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Netzteil ausreichend?

Covamar

Schraubenverwechsler(in)
Aktuelle PC-Hardware
-
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
1
Budget
5000
Kaufzeitpunkt
Sofort
Anwendungszweck
  1. Spielen
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
-
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
2000
Speicherplatz HDD (in GiByte)
4000
Hallo zusammen,

ich plane einen neuen Gaming-PC und bin mir nicht ganz sicher, ob das Netzteil ausreichend ist.

Die Komponenten:

Mainboard: ASUS ROG STRIX Z790-E GAMING WIFI
Prozessor: Intel® Core™ i9-13900K
Wasserkühler: ASUS Ryujin II 360
Arbeitsspeicher: 64GB G.Skill Trident Z5 RGB
Grafikkarte: GIGABYTE GeForce RTX 4090 GAMING OC 24G
SSD: Kingston FURY Renegade 2 TB
HDD: Seagate IronWolf NAS 4 TB
Gehäuse: be quiet! PURE Base 500 FX
Gehäuselüfter: be quiet! Light Wings PWM 140 mm | 2 Stück
Netzteil: be quiet! Dark Power 13 1000W

Was meint ihr? Reicht das zum übertakten?

Danke!
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Netzteil reicht vollkommen aus, Kühlungstechnisch wird es kritisch beim OC.
Ich denke nicht, dass du den 13900K übertakten möchtest, das Ding ist einfach brutal.

Ich würde auch keine HDD verbauen, die wird im Idle bei richtiger Lüfterkonfiguration am lautesten sein.
 
Danke dir!

Hast du ne Idee zur besseren Kühlung?
Nein,
viele betreiben den Prozessor nur mit 125 Watt TDP, damit man unter Luft nen Cinebench machen kann.
Mit ner WaKü kannst du vielleicht die 253 Watt Turbo ansatzweise ausfahren,

Die 125 Watt würde auch ich empfehlen, da du kaum Leistung verlierst, ordentlich Strom sparst und die Kiste nicht ansatzweise so laut wird.

Aber wenn du wirklich übertakten möchtest musst du dir wirklich was überlegen und mal richtig googlen.
Sei es zum Beispiel ne 600€ Custom WaKü oder Kerne deaktivieren.

Ich habe keinen 13900k und weiß daher nicht, wie man ihn bändigen kann.
Ich sehe aber nur die "13600k - 13900k zu heiß" Threads hier im Forum, die hier ständig aufploppen.

Sei es ne 420ger Arctic AIO oder n Noctua Chromax,
im Gaming gehts wohl aber im Benchmark (womit du deinen OC ja auf Stabilität testen wirst oder?)
ist das nicht zu bändigen.

Problem ist nichtmal die Kühlfläche der WaKü,
sondern - neben schiefen Heatspreadern - das du die Wärme vom kleinen Chip nicht wegbekommst.

Schau mal hier auf Youtube:
Der Kollege hängt mit seinem arsch teuren EK Set bei 101°C.
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Das Ding hat halt 24 Kerne, das ist kein i7 2600K Quad Core, den man mal eben auf 4,6 prügelt.

Deine Zusammenstellung ist gut, wenn du Bock auf Asus hast passen die Komponenten, ich will da nicht groß reinreden.
Ich möchte nur nicht, dass du nachher enttäuscht bist, wenn das nichts mit dem OC wird :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück