Netflix: Squid Game wird erfolgreichste Serie und schlägt Bridgerton

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Netflix: Squid Game wird erfolgreichste Serie und schlägt Bridgerton

Die südkoreanische Horror-Serie Squid Game entpuppt sich für Netflix als neuer Mega-Hit: Der Titel konnte zum Start sogar die bislang erfolgreichste Netflix-Serie Bridgerton vom Thron stoßen. Dazu verhalf ihr ein neuer Zuschauerrekord.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Netflix: Squid Game wird erfolgreichste Serie und schlägt Bridgerton
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann es nur empfehlen die Serie im Originalton zu schauen. Die Synchros sind ja teilweise echt gruselig.
1. Spiel (Red Light, Green Light):
Dieses Spiel wird in der ganzen Welt gespielt, aber jedes Land/jede Sprache hat einen eigenen Spruch, der dabei aufgesagt wird. Im Koreanischen ist es "무궁화꽃이 피었습니다".
In der englischen Synchronisation sagt die Puppe einfach nur "green light" und nach einer Pause dann "red light". Dabei hat es schon einen Grund, warum normalerweise ein längerer Spruch aufgesagt wird. Die Spieler können dadurch abschätzen, wie lange sie noch nach vorne laufen dürfen. Bei einem kurzen und unangekündigtem "Red light" fehlt dies komplett. Das sieht man dann sogar, die Spieler bleiben stehen, bevor die Puppe etwas sagt.
Noch schlimmer macht es da nur die deutsche Synchronisation, dort wird erst "rotes Licht" und dann "grünes Licht" gesagt. Ja richtig. Bei Rot wird gelaufen, bei Grün gestoppt.
 

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
Habs mir am Wochenende angeschaut. Und naja, so ganz versteh ich den Hype darum nicht. Aber Geschmäcker sind halt verschieden.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Wie kann man zufrieden sein wenn eine Serie nur mindestens 2 min geschaut wird?
Ich verstehe nicht ganz worauf du hinaus willst, irgendwo muss halt eine Grenze gezogen werden, ab der ein View gezählt wird. Die Minderheit wird nach exakt zwei Minuten wieder abschalten.

Bspw. Bridgerton:
82 Millionen Views, 625 Millionen Stunden watch time bei 488 Minuten Spielzeit. Das sind im Schnitt 457 Minuten pro gezähltem View. Das wird bei Squid Game kaum anders sein.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Ich würde halt sagen es ist ein Erfolg wenn 100 Mio Accounts die Serie bis zum Ende geschaut haben.

Wenn aber 100 Mio Accounts nach 2 Min aufgehört zu schauen weil es ihnen bis dahin nicht gefällt ist das sicher nichts worüber man bei Netflix jubeln würde.

Beide male haben die Serie 100 Mio Accounts "geschaut". Und doch sollte es einen großen Unterschied machen.
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Da sieht mans mal wieder, die Masse hat einfach einen merkwürdigen Geschmack. Genau wie Bridgerton, oder auch ein Haus des Geldes, alles iwie nicht mal ansatzweise so gut wie es einem. unzählige Reviews und v. a. User Meinungen wahrmachen wollen. Von den Viewer Zahlen ganz zu schweigen.

Ich finde das Thema von Squid einfach unglaubwürdig, da ist die Sensationslust der Star, und nicht die Handlung, die natürlich jetzt wieder auf mehrere Seasons gestreckt wird.

Lässt mich völlig kalt so ein Kram, finde es auch nicht schockierend oder so, eher plump.
 

Laforma666

PC-Selbstbauer(in)
mmh, bestimmt ne lustige serie. mir ist aber diese uebertriebene koreanische mimik und gestik zu anstrengend und auch die dialoge wirken immer so gekuenstelt...
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Hab mir die Serie wegen dem Hype angeschaut. Konnte diesen aber absolut nicht nachvollziehen. Im Endeffekt ist es takeshi's Castle mit SAW verwurstet. Wirklich gruselig war nur die Schauspielerei.
:ugly:
 
Oben Unten