• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Necromunda: Hired Gun - Schwieriger Steam-Start für Warhammer-40K-Shooter

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Necromunda: Hired Gun - Schwieriger Steam-Start für Warhammer-40K-Shooter

Auf Steam legt der neue Warhammer-40K-Shooter namens Necromunda: Hired Gun einen eher schwierigen Start hin. Viele Spieler bemängeln den fehlenden Feinschliff des düsteren Ballerspiels.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Necromunda: Hired Gun - Schwieriger Steam-Start für Warhammer-40K-Shooter
 

Amigo

BIOS-Overclocker(in)
Da sind sie wieder die <1h Spielzeit Wertungen. Für mich hört sich das etwas nach Zweckpessimismus an. Selber testen.
Manchmal wünscht man sich, dass Spieler erst nach X Stunden oder besser nach passieren von Checkpoint XYZ im Spiel selbst ein Review verfassen dürfen.
Diese hingerotzten "Reviews" nach weniger als einer Stunde Spielzeit verwässern oft die Wertung...
Zugegeben: manchmal reicht auch weniger als eine Stunde Spielzeit um zu wissen, dass es Trash ist. :D

Es sei ein zu großer Genre-Mix zwischen Titeln wie Titanfall 2 (Wallrunning und vertikales Gameplay) und Doom Eternal (schnelles Shooter-Gameplay).
Dachte ich mir auch... das Design selbst sieht nice aus, stimmig auf den ersten Blick, coole Gegner usw.
Werde ich mal auf die Wunschliste packen... :)
 

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Gibt ja schon ausführlichere Reviews zu dem Spiel und da ist der Grundtenor ähnlich.
Aber bei dem Entwickler ist es ja nichts neues, das man mit dem Kauf warten sollte, bis es eine Enhanced Edition gibt. ;)

Ich werde mir das Spiel nicht kaufen, da das Gameplay für mich überhaupt nicht zu Warhammer passt und mir die Immersion nimmt, was für mich der einzige Grund wäre das Spiel zu spielen. Denn wenn ich ein guten, ausgereiften und schnellen FPS spielen möchte kaufe ich mir das neue Doom.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Da sind sie wieder die <1h Spielzeit Wertungen. Für mich hört sich das etwas nach Zweckpessimismus an. Selber testen.

und
Necromunda: Hired Gun ist als digitaler Release ab sofort für PC (via Steam und Epic Games Store), sowie Playstation 5, Playstation 4, Xbox Series X|S und Xbox One verfügbar.
Habe es auf GoG gekauft :daumen:
Bin gearde am installieren und dann Backup am ziehen.
 

GRiMtox

Schraubenverwechsler(in)
Tja, ist halt ein Warhammer Spiel. Die meisten davon kommen kaum aus der Mittelmäßigkeit heraus, daher nicht verwunderlich.
 

Echo321

Software-Overclocker(in)
Tja, ist halt ein Warhammer Spiel. Die meisten davon kommen kaum aus der Mittelmäßigkeit heraus, daher nicht verwunderlich.
Ist echt erschreckend wie viele WH40K Spiele es bei Steam gibt. Nur die Hälfte kenn ich und davon sind nur die Hälfte gut oder besser. Verlangt GW vielleicht soviele Lizenzgebühren das für das eigentliche Spiel nichts mehr an Ressourcen übrig ist ? :)

Ich bin gespannt wie Darktide wird. Vermintide 1+2 waren schon genial aber ich will Orks, Tyraniden und Darkeldar schnetzeln ! :) Chaos muss nicht sein , langweilig :p
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Ist echt erschreckend wie viele WH40K Spiele es bei Steam gibt. Nur die Hälfte kenn ich und davon sind nur die Hälfte gut oder besser. Verlangt GW vielleicht soviele Lizenzgebühren das für das eigentliche Spiel nichts mehr an Ressourcen übrig ist ? :)

Ich bin gespannt wie Darktide wird. Vermintide 1+2 waren schon genial aber ich will Orks, Tyraniden und Darkeldar schnetzeln ! :) Chaos muss nicht sein , langweilig :p

Ist eher umgekehrt. GW verlangt eine geringe Lizenzgebühr sodass sich fast jeder diese leisten kann. Sind meine ich 10.000$ als Start und ab Umsatz X sind es dann Y% vom Umsatz. Vorteil ist das man selbst kleinste oder obskure Projekte mit der offiziellen Lizenz umsetzen kann wo man nicht riesen Umsaätze und Gewinne erzeugen kann. Nachteil ist das vieles von kleinen oder unerfahrenen Studios kommt wo am Ende die Qualität häufig nicht passt.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Ich bin gespannt wie Darktide wird. Vermintide 1+2 waren schon genial aber ich will Orks, Tyraniden und Darkeldar schnetzeln ! :) Chaos muss nicht sein , langweilig :p
Darktide wird aber gegen Chaos gehen. Tyrraniden kannst du in Space Hulk: Deathwing Enhanced Edition schnetzeln und dort fühlt es sich wirklich so an als würde man einen zweibeinigen Panzer steuern. Das ist auch der indirekte Vorgänger von Nekromunda: Hired Gun.

Ich habe gestern auch noch ins Lets play bei Rocket Beans rein geschaut. Dort hat er auch erst die üblichen Warhammerspiele sind nur mässig Phrasen abgelassen und sich dann gewundert wie gut das Spiel wirklich ist. Abgeschmiert ist es aber auch einmal.^^
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Nach ein oder zwei Patches für den Feinschliff werde ich es mir wohl auch holen. Dass es, mal wieder, nicht das Überspiel wird war ja leider schon vorher abzusehen. Etwas Geballer im Underhive ist aber bestimmt trotzdem nicht verkehrt :daumen:
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Es bleibt die Hoffnung, dass die Entwickler noch mehr Zeit in den Feinschliff investieren können, um noch das Beste aus dem Release holen zu können.
Das scheint ja inzwischen der absolute Standard zu sein bei Spielen.
Sorry, so kriegt ihr mein Geld nicht, dafür bin ich schon zu oft auf die Nase geflogen mit Spielen, die dann doch nicht soweit verbessert wurden, dass sie gut sind (ja, ich schaue hier speziell dich an, Outriders!)
Hatte das Spiel vor einigen Wochen zufällig entdeckt und auf meine Wunschliste gesetzt, jetzt wird erst einmal abgewartet, ob es sich denn in ein paar Wochen oder Monaten lohnt, bis dahin kriegt man es vermutlich auch schon für 10-15€.
Outriders wurde sogar noch verschlechtert nach Release und dann habe ich gerade noch Days Gone und Biomutant ausstehen, bei denen ich jeweils gemischte Erfahrungen von Freunedn bekommen habe, die sich die beiden Spiele direkt geholt haben. Die habe ich also auch noch auf der Liste und werde da erst irgendwann demnächst mal nach schauen, also hat Necromunda da jetzt auch nicht gerade einen hohen Stand bei mir in der Liste.
Schade fand ich hier aber auch, dass es kaum Tests zu necromunda gab. Außer ein paar wenigen scheint das niemand getestet zu haben.
Also mal abwarten, wie es damit weitergeht...
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Habe die ersten zwei Missionen durch.
Der Grafikstil gefällt mir sehr gut.
Das Spiel hat aber noch Verbesserungspotential.
Einige Nahkampfkillszenen sind teilweise ~abgehackt (nicht nur im Wortspiel)
Auch nach einer Mission kann man die Beute nicht gegenüberstellen zu der Ausrüstung die man hat.
Habe mich hier nur am Wert der neuen Ausrüstung verlassen.
Muste um zu vergleichen zum Waffenhändler.
Postitiv zu vermerken ist das das Wandrumgerenne idR. nur sehr sehr selten zum Einsatz kommen musste.
Auch noch kein Absturz (das Spiel und nicht beim Wandrumgerenne :ugly: ).
 

Cybnotic

Freizeitschrauber(in)
Wäre ein gutes Spiel.. Wenn nicht diese Komischen Bildschirme im Spiel überall rumstehen und einen Animieren sollen das Spiel neu zu beginnen.. Auch Klickt man schnell seinen Fortschritt weg und darf von neuen Anfangen :-( Also echt was soll dieser Mist ?
Wenn sich das schnell ändert, hätte ich lieber mein Geld zurück... Momentan echter Fehlkauf !
 

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
... ich habe bisher den Monitor nur 1x gehabt ... kommen die später IMMER wieder ..... würde mich ärgern .....
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
... ich habe bisher den Monitor nur 1x gehabt ... kommen die später IMMER wieder ..... würde mich ärgern .....
dürften die Savepunkte sein; also ggf. nicht so verkehrt wenn es die öfter im Level gibt da diese nicht klein sind.
Meine im zweiten Level drei Monitor gesehen zu haben.
Werde morgen [also heute nachmittag :ugly: ]mal nachschauen ob man auch so saven kann; hatte die ersten zwei Level so durchgezockt.

Ach ja der normale Schwierigkeitsgrad ist zu leicht; bin 3 mal durch eigene Unfähigkeit beim Springen gestorben aber nicht durch die Gegner.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Was ist so schwer daran diese Monitore nicht anzuklicken, wenn man sie nicht nutzen möchte? :ugly:

Normal ist wirklich einen Zacken zu leicht. Habe aber auch erst zwei Missionen hinter mit. Ob sich das noch ändert? :ka:

Stabil laufen tut es schon einmal, abgesehen von gelegentlichem Schluckauf bei diesen Glory-Kills. Ich nehme mal an das ist ein allgemeines Phänomen?
 

Echo321

Software-Overclocker(in)
Ist eher umgekehrt. GW verlangt eine geringe Lizenzgebühr sodass sich fast jeder diese leisten kann.
Ist das so das GW günstig Lizenzen vergibt ? Kann ich mir gar nicht vorstellen denn allgemein ist GW ja sehr teuer. Meine Tabletop Zeit ist etwas her aber meine Tau Armee hat mich Unsummen gekostet. Der lokale Händler und Forgeworld haben sich gefreut :)

Billige Lizenzen würden aber tatsächlich erklären warum es so viele Spiele gibt (und nur wenig davon gut sind).
Darktide wird aber gegen Chaos gehen. Tyrraniden kannst du in Space Hulk: Deathwing Enhanced Edition schnetzeln..

Ja leider. Ich hätte aber gerne Anderes :) Space Hulk werde ich mir mal angucken. Danke für den Tipp :daumen:
 

Cybnotic

Freizeitschrauber(in)
Was ist so schwer daran diese Monitore nicht anzuklicken, wenn man sie nicht nutzen möchte? :ugly:

Normal ist wirklich einen Zacken zu leicht. Habe aber auch erst zwei Missionen hinter mit. Ob sich das noch ändert? :ka:

Stabil laufen tut es schon einmal, abgesehen von gelegentlichem Schluckauf bei diesen Glory-Kills. Ich nehme mal an das ist ein allgemeines Phänomen?
Hi, schwer ist darin überhaupt nix, nur total Überflüssig und nicht sehr Smart :-)
Auch wer es ein wenig schwerer haben möchte, sollte nicht "leicht" auswählen.. ( Macht auch irgendwie keinen Sinn ;-)
MfG
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Hi, schwer ist darin überhaupt nix, nur total Überflüssig und nicht sehr Smart :-)
Auch wer es ein wenig schwerer haben möchte, sollte nicht "leicht" auswählen.. ( Macht auch irgendwie keinen Sinn ;-)
MfG
Der Punkt war aber das er auch nicht "normal" auswählen sollte. ;-)
 

Cybnotic

Freizeitschrauber(in)
Der Punkt war aber das er auch nicht "normal" auswählen sollte. ;-)
Hallo, naja Normal ist für viele Gamer auch schon oft zu schwer... Ich persönlich habe Spiele wie zb. Crysis gerne in der schwierigsten Stufe gespielt .. Heute möchte ich das aber nicht mehr ! sondern Entspannt spielen :-) Somit sollte Normal auch normal durchspielbar sein.. Deshalb sollte es ja auch mehrere Stufen geben. Aber Leicht, sollte auch die Unerfahrensten Spieler eben auch leicht spielen können. ohne den Heldentot Spielen zu müssen..
MfG
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Jetzt verstehe ich auch die häufig gelesene Kritik über die im Rücken spawnenden Gegner. Die Random Nebenmissionen sind dadurch stellenweise wirklich übel. In der Kampagne war das bisher bei weitem nicht so schlimm.

Mangels Benchmarks: Grafikpreset episch (exklusive Schatten nur auf hoch) läuft hier @3200x1800 mit 50-60 fps auf einer 6700XT. Die Grafik profitiert finde ich enorm von Downsampling.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Habe nun die 6te Mission durch.
Grafik (stil) finde ich idR. super.
Story ist zwar mau aber dafür macht es immer noch Laune.
Die ~33€ sind gut angelegt.
 
Oben Unten