• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nachladen und ruckeln beim Scrollen in Anwendungen (Win 10)

StrohUnderdog

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!
Das ist mein erster Post in diesem Forum, da ich zu meinem Problem keine VErgleichbaren Themen im Netz bisher gefunden habe.
Ich beschäftige mich viel mit Videobearbeitung und Drehbücher schreiben meine Programme hierfür sind: After Effects CC, Premiere CC, DramaQueen. Mein Problem besteht darin, dass beim scrollen die Inhalte lange nachladen und sich wie schlieren über den Bildschrim ziehen, sowohl beim nutzten des Mausrads als auch beim manuellen ziehen des scrollbalkens. Was mir auch aufgefallen ist, dass MATLAB R2021a teilweise sehr lange braucht zum laden von Datein.
Ich vergleiche die Werte mit meinem MacBook Pro 2017 15" wo ich keinerlei Probleme habe und alles wie Butter läuft.
Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass ich diese oder ähnliche Problme jemals zuvor erlebt habe..

Meine Specs:
- ASRock x99x Killer
- Intel i7 5820K
- 32Gb DDR4 Ram 2133Mhz
- Geforce GTX 1080 KFA2

Bei anderen Programmen wie z.B. Windows eigenen, Webseiten, CCleaner oder Avast habe ich keine Probleme beim scrollen und auch aktuelle Spiele laufen flüssig ohne Leistungseinbußen.

Vlt. kennt jemand ja das Problem und hat einen Lösungsansatz für mich. Ich bin nämlich schon stark abgeschreckt von AE und Premiere da es mich echt ausbremst mit so langen Bildaufbau und nachladen leben zu müssen.

Beste Grüße
Niklas :-)
 
TE
S

StrohUnderdog

Schraubenverwechsler(in)
Hallo und ganz lieben Dank!
Verbaut sind zwei Festplatten. C: ist eine Samsung EVO 970 1000Gb; D: ist eine Seagate SSHD ST1000DX001 auch mit 1000Gb.
Ich füge die Benchmarks als Screenshots ein
 

Anhänge

  • Samsung.jpg
    Samsung.jpg
    122,3 KB · Aufrufe: 6
  • Seagate.jpg
    Seagate.jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 7

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die 970er Samsung hat starke Einbrüche .
Meine ist drei mal schneller und hat eine gerade Übertragungskurve.

Laufen viele Programme im Hintergrund (Taskmanager)?
Welcher Virenscanner wird verwandt?

Welche Kühler / Lüfter sind verbaut?
Wird der PC sehr warm?

Welche Temperaturen haben die Platten:
https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/ ?

Welches BIOS ist installiert:
https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html ?

Welches Betriebssystem ist aktuell:
Ausführen: winver
?
 
TE
S

StrohUnderdog

Schraubenverwechsler(in)
Hallo! Dass ist ja seltsam... um ehrlich zu sein habe ich auch keine besonderen Leistungsunterschiede in der SSHD zu der NVMe feststellen können bisher... im Hintergrund sind unfassbar viele Prozesse offen jetzt aktuell:
- 4+1 Apps (After Effects, Steam, CPU-Z, Firefox) + Task Manager
- 110 Hintergrundprozesse (was mich echt wundert...)
- 91 Windows Prozesse
Dabei liegt dfie CPU-Auslastung bei ca. 9% und RAM bei 25%

=> Gibt es eine möglichkeit die Hintergrundprozesse irgendwie zu reduzieren?

Als Virenschutz nutze ich die Premiumversion von Avast

Kühlung ist eine: Corsair H115i Platinum

Die Temperaturen der SSHD liegen bei ca. 30-40°C und der NVMe bei ca. 50°C bei Auslastung (Anbei ein Screenshot vom Samsung Magican)

Bios ist: American Megatrends V. 3.4

Windows 10 Pro: V. 20H2 (Build 19042.1052)

Liebe Grüße
Niklas
 

Anhänge

  • NVMe.jpg
    NVMe.jpg
    140,2 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo! Dass ist ja seltsam... um ehrlich zu sein habe ich auch keine besonderen Leistungsunterschiede in der SSHD zu der NVMe feststellen können bisher... im Hintergrund sind unfassbar viele Prozesse offen jetzt aktuell:
- 4+1 Apps (After Effects, Steam, CPU-Z, Firefox) + Task Manager
- 110 Hintergrundprozesse (was mich echt wundert...)
- 91 Windows Prozesse
Dabei liegt dfie CPU-Auslastung bei ca. 9% und RAM bei 25%
Sind alle Updates durch?
Mach After Effects und alles andere AUS.

=> Gibt es eine möglichkeit die Hintergrundprozesse irgendwie zu reduzieren?
Deinstallation aller nicht benötigten Programme:
Ausführen - control - Programme und Features -> Programm wählen und deinstallieren.

Als Virenschutz nutze ich die Premiumversion von Avast
Brauchst Du das wirklich?
Kühlung ist eine: Corsair H115i Platinum
Gehäuselüfter?
Windows 10 Pro: V. 20H2 (Build 19042.1052)
Normalerweise müßte das 21H1 angeboten werden:
https://www.deskmodder.de/blog/2021...1-19043-iso-esd-inkl-updates-deutsch-english/
bei den Windows-Updates.
 
TE
S

StrohUnderdog

Schraubenverwechsler(in)
hallo und vielen Dank für die Antworten! Ich bin dem Übeltäter nach langen ausprobieren auf die Spur gekommen.
Ich hatte mir eine Software namens "FPS Monitor" gekauft und dieser hat sich immer auf jede App gelegt. Ich habe ihn ausgeschaltet und schwups hatte ich bei After Effects, Premiere und MATLAB keine Bildaufbauprobleme mehr und die Programme arbeiteten sofot wieder flüssiger. Mein einziges Problem besteht jetzt noch bei miner Drehbuchsoftware "Drama Queen", jedoch besteht dieses Problem dort nur in einer bestimmten Schreibansicht. Ich habe mich diesbezüglich mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt, ich könnte mir vorstellen, dass es ein Fehler in der Software selbst ist.

Bezg. dem Update 21H1, dieses wurde mir merkwürdigerweise nicht über Windows-Update in Einstellungen angeboten, erst über den Windows-Update-Assistent.

Und wegen den Hintergrundprozessen, konnte ich es etwas reduzieren, jedoch werden einige dafür gebraucht um Plug-Ins für meine Effekte und sowas laufen zu lassen.
Ich bin auf jden Fall sehr froh, dass es nur ein Softwareproblem war und ich nichts im Bios verändern musste oder neue Treiber für den Chipset o.Ä. zu installieren (Was ich im Internet schon gelesen hatte XD)

Vielen Dank für eure Hilfe!

Edit: Ich werde jetzt nochmal der Samsung EVO 970 nachgehen, weil mir diese einbrüche nicht gefallen, dass habe ich jetztt auch mal mit Benchmarks aus dem Internet verglichen und dort ist die Kurve immer höher und schnurgrade.
 
Oben Unten