• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MX518 - Untergrund

Tothen

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen! Ich hoffe hier kann mir jemand helfen, finde leider sonst rein gar nichts in die Richtung.

Da ich mich seit fast 15 Jahren nicht von der MX518 abgewöhnen kann und will, meine noch letzte von vor ~8 Jahren den Geist aufgab, habe ich zu einer anderen auch mal das Remake von 2019 versucht. Leider viel zu leicht, mehr Plastik, komisch laute Klickgeräusche. Zurück.

Für einen überzogenen Preis die gleiche MX518 (Refresh) wie vor 8 Jahren bei Ebay ("Neu" aber nicht OVP) besorgt. Ja, ich liebe die MX518. Was der Bauer nicht kennt.

Nun aber das Problem. Obwohl meine 8 Jahre alte MX518 und die bei Ebay erstandene exakt das gleiche Modell sind, jeder Sticker übereinstimmt, funktioniert die Neue nicht auf meinem weißen Tisch. Es wird rein gar keine Bewegung erkannt. Auf dunkler Oberfläche keine Probleme.
Die alte aber ja baugleiche MX518 hat, seit den Schreibtisch habe, noch nie Probleme gehabt!

Auch eine andere Maus vom Arbeitgeber für Arbeitslaptop die ich hier rumliegen hab, billigste 0815 Logitech Maus, hat keinerlei Probleme mit dem Untergrund.

Daher verstehe ich den Grund nicht, dass die "neue alte" MX518 nun Probleme macht. Hat der Ebay Händler eventuell den Sensor durch einen billigeren ersetzt? Ist das möglich bzw. realistisch?

Hat irgendjemand eine Idee, woran das liegen könnte? Bin verzweifelt. Bauer der ich bin mag sich nach 10 Jahren nicht wieder an Mauspads gewöhnen ;-(
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Hast du mal nach offensichtlichen Verschmutzungen oder Beschädigungen des Sensors geschaut?
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Wenn es sich um die Logitec GMX518 Legendary Maus handelt,bei dem wird ein anderer Sensor verwendet(Hero-Sensor)als zum Orginal vom 2005 der mit Agilent ADNS-3080 Sensor ausgestattet war mit 1600 DPI.Und dann war noch die Refresh Variante mit 1800DPI Sensor,ich nehme an das es an dem verwendeten Sensor(art) liegen könnte.

 
TE
T

Tothen

Schraubenverwechsler(in)
Es handelt sich um die "Refresh", die Legendary ist die von 2019.
Von außen sind keine Mängel zu erkennen. Muss sie wohl mal aufschreiben und das Innenleben mit der eigentlich baugleichen alten MX518 vergleichen.

Habe leider die Vermutung, dass der Anbieter hier refurbished als neu verkauft.
 
TE
T

Tothen

Schraubenverwechsler(in)
Das MX518 Original von 2005 hatte 1600 DPI
Die "Refresh" kam etwas später raus, 2008 oder so, mit 1800 DPI, sonst gleich der Original MX518.

Die "Legendary" kam 2019.

Alte Refreshs kosten bei Ebay/Amazon doppelt soviel wie die neue Legendary. Vor der Legendary gingen sie sogar für 150-200€ bei Ebay. Bin nicht der einzige, der den Klassiker von damals noch heute liebt =)
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Also ich hatte damals auch die "originale" MX518, bin danach dann über die G5 und die G400 inzwischen bei der MX518 "legendary" gelandet und bin 100% zufrieden.

Die Handhabung unterscheidet sich nur minimal von den Vorgängern mNm., abgesehen natürlich von den völlig übertriebenen 1600DPI bei der neuesten.
Minimal leichter und lauter ist sie, das stimmt.

Wenn du dich damit nicht anfreunden kannst, dann musst du halt die alten Restbestände der originalen aufkaufen :D
 
Oben Unten