• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI Ventus RTX 3090 sehr langsam

Gasalon

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe das Gefühl, dass meine MSI Ventus RTX 3090 nicht so wirklich gut läuft. In Spielen bin ich teils deutlich unter den FPS Werten, die in den Benchmarks der gängigen Quellen angegeben werden.

Im Furmark komme ich in 1080p nur auf ca. 14500 Punkte und im Userbenchmark kam die GPU gerade mal auf 190% (entspricht 6th percentile, sprich 94% der RTX 3090 waren besser).

https://www.userbenchmark.com/UserRun/41347823

Ich habe mein Riserkabel (Lian Li) im Verdacht. Grundsätzlich läuft der Rechner sehr stabil, das Kabel verursacht also keinerlei Probleme mit Abstürzen oder sonstigem. GPU Temperaturen liegen bei Volllast bei 45°C es liegt also kein thermal throttling vor. Leider kann ich nicht einfach die GPU direkt in den PCIe Slot stecken, da ich Hard Tubes verbaut habe und ich ungern das ganze System zerlegen möchte. Gibt es irgendwie ein Tool, dass die PCIe Geschwindigkeit oder den Riser irgendwie testen kann?

Wie ist eure Einschätzung? Kann das am Riser liegen, wenn es abgesehen von ein paar FPS weniger keine Probleme gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gasalon

Schraubenverwechsler(in)
Berechtigter Hinweis :)

Intel 10900k (stock)
Asus Maximus Hero XIII
32GB Corsair Vengeance Pro
2x Samsung Evo 970 Plus
 

AlphaMale

Software-Overclocker(in)
Ich habe mein Riserkabel (Lian Li) im Verdacht. Grundsätzlich läuft der Rechner sehr stabil, das Kabel verursacht also keinerlei Probleme mit Abstürzen oder sonstigem. GPU Temperaturen liegen bei Volllast bei 45°C es liegt also kein thermal throttling vor. Leider kann ich nicht einfach die GPU direkt in den PCIe Slot stecken, da ich Hard Tubes verbaut habe und ich ungern das ganze System zerlegen möchte. Gibt es irgendwie ein Tool, dass die PCIe Geschwindigkeit oder den Riser irgendwie testen kann?

Wie ist eure Einschätzung? Kann das am Riser liegen, wenn es abgesehen von ein paar FPS weniger keine Probleme gibt?
Yep...da geht es wohl lang. Gerade wenn Pci-E 4.0 aktiviert ist. Die Signalwege sind dann (mit einen wenigen Riser Ausnahmen, aber immer nur eine "Kann" Thematik) einfach zu lang. Wahrscheinlich greift dann eine interen Fehlerkorrektur schon ein...und dann geht der Datentransfer teilweise enorm nach unten. Wenn du das trotzdem mal ohne Riser testen kannst, wird es sich wohl bestätigen...bzw..mal mit Pci-E 3.0 Modus (im Boardbios/UEFI einzustellen). ;-) Ein Tool selbst, wüsste ich nicht.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Der 3DMark hat einen PCIe Feature Test, der die zur Verfügung stehende Bandbreite für die Grafikkarte misst.
 
TE
G

Gasalon

Schraubenverwechsler(in)
Der 10900k unterstützt kein PCIe 4.0, die Karte läuft also im PCIe 3.0 Modus

Das mit dem 3D Mark schau ich mir an.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Dann guck nochmal wenn der da ist.
Selbst in WQHD wird die 3090 noch oft von der CPU ausgebremst.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Benchmarks kannst ignorieren, denn in solchen Rekordpunkte wird ein System bis zum Gehtnichtmehr übertaktet und oft handelt es sich sogar nur um ein OC was für diesen Benchmarks geeignet ist und nicht 24/7 stabil sein wird.

Mit dem Afterburner wirst du aber sehen können ob deine Grafikkarte voll ausgelastet wird, denn das wird sicherlich mit deinen 1080P nicht der Fall sein.. siehe Beitrag von @JoM79
 
TE
G

Gasalon

Schraubenverwechsler(in)
So hier die Updates mit 3D Mark:

PCIe 3 Test 13 GB/s => da fehlen also fast 20% zu den 16GB/s
Timespy GPU score 15000 => liegt ebenfalls 20% unter dem Durchschnitt aller Tests mit gleicher Hardware.

Der maximale Durchsatz bei einer RTX 3090 ist glaube ich 19.5 GB/s, was eher ein theoretische Szenario ist. Trotzdem erreiche ich nicht die 16GB/s. Ist das normalerweise in diesem Test der Fall und wenn ja dann wird wohl das Riserkabel Schuld sein oder?

@IICARUS: in AC Valhalla in FHD liegt die Auslastung der GPU bei >95%, das sieht mir nicht nach CPU Limit aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Valhalla läuft extrem schlecht auf Nvidia-Karten. Das würde ich nicht als Vergleich nehmen. ;)

Hast du mal die Taktraten unter Last überprüft?
 
TE
G

Gasalon

Schraubenverwechsler(in)
Mit Afterburner folgende Werte gemessen im Spiel:

GPU Load 96%, Core Clock 1980 MHz, Memory clock 9752 MHz
Der Core Clock Wert kommt mir allerdings komisch vor die Ventus hat 1400/1725 und ich habe sie nicht übertaktet
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ist normal. (Google oder Forumssuche nach Boost 3.0)
Schau mit GPU-Z (Rendertest) nach, ob die Karte vernünftig angebunden ist.
Ich habe mein Riserkabel (Lian Li) im Verdacht.
Wie ist eure Einschätzung? Kann das am Riser liegen, wenn es abgesehen von ein paar FPS weniger keine Probleme gibt?

Wenn Du schon die ganze Zeit darauf rumreitest, steck sie halt ohne Riser in Dein Mainboard (dafür hättest Du uns ja nicht wirklich gebraucht^^, es geht auch mit etwa 2 Minuten deutlich schneller als hier einen Thread zu eröffnen und auf Antworten zu warten. Selbst ist der Mann) um Deinen Verdacht zu bestätigen oder zu entkräften. Wir können von hier aus ja auch nur raten^^

1602811046280.png
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Je nachdem wie geschickt man sein Wasser im Rechner hat^^
Is halt der Nachteil von Tubes .. Umbau is nicht trivial.
 
TE
G

Gasalon

Schraubenverwechsler(in)
Wasser ablassen, Rohre ausbauen und Karte umstecken geht in 10 Minuten. So und dann sind die Anschlüsse aber auf einer anderen Position, d.h. Neue Biegelinie messen (0,5h), Biegevorrichtung bauen (0,5h), Rohre biegen und anpassen (1h), Wärmebehandlung (3h), Dichtheitsprüfung (6h), befüllen und entlüften (3h) macht in Summe schon ein bisschen mehr Arbeit als du dir vorstellst ohne zu wissen ob das überhaupt das Problem ist. Da frage ich doch lieber vorher nach und glücklicherweise gibt es hier hilfsbereite User.

Habe es heute noch mit SotTR getestet mit allem inkl. RTX auf Ultra und komme auf 110 FPS, was ziemlich genau dem entspricht was Gamestar mit vergleichbarer Hardware gemessen hat. Dass Valhalla so schlecht bei Nvidia läuft liegt dann wohl nicht an meinem Rechner.

Ich kenne mich mit Benchmarks nicht aus, würde aber jetzt folgende Schlussfolgerung ziehen mit den Ergebnissen: vermutlich frisst der Riser etwas Leistung, da ich nur 13GB/s statt 16 auf der PCIe_1 messe. Die GPU selbst scheint in Ordnung zu sein, Auslastung, Takt etc. sind in Ordnung. In Spielen dürfte sich das aber kaum bemerkbar machen. Techpowerup hat das PCIe Scaling gemessen und selbst bei PCIe 2x16, was 8GB/s wären, also noch deutlich weniger wie bei mir, waren es nur ca. 10%.

Mein GPU Score mit 3D Mark liegt mit ca. 15000 bei den unteren 6% aller 3090. Der Druchschnitt ist bei 18000, das sind ziemlich genau die 20% die mir bei der PCIe Bandbreite fehlen. Wäre das eine mögliche Erklärung für das schlechte Ergebnis? So lange die Spiele gut laufen würde ich das auch so lassen, ich würde aber trotzdem gerne den Grund kennen. Ich wollte nächstes Jahr eh auf einen 11900k und PCIe4 wechseln, dazu muss ich dann eh alles ausbauen und dann ist eh ein neuer Riser fällig.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Es ist immer gut etwas Schlauch für Tests dazuhaben, dann kann auch Hardtube mal umgebaut werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gasalon

Schraubenverwechsler(in)
G-Sync war aus beim Test. Weiß jemand wie stark diese Benchmarks von der Geschwindigkeit der PCIe Lane profitieren?

@Schrotti: steckt deine Karte direkt im MB? Falls du 3D Mark hast könntest du bitte mal deine PCIe Geschwindigkeit testen?
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Mit Afterburner folgende Werte gemessen im Spiel:

GPU Load 96%, Core Clock 1980 MHz, Memory clock 9752 MHz
Der Core Clock Wert kommt mir allerdings komisch vor die Ventus hat 1400/1725 und ich habe sie nicht übertaktet
Die Karte wird nicht voll ausgelastet. 1980Mhz wirst du unter Vollast unter 400W Pt nicht sehen. Kannst ja testweise DSR aktivieren und die Spiele/ Anwendungen in UHD benchen, um ein CPU Limit auszuschließen (was in FHD bewiesenermaßen häufig vorliegt).
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gasalon

Schraubenverwechsler(in)
Habe eben noch mal Time Spy laufen lassen mit power plan auf Max. performance. GPU Score lag bei 15700, also nicht wirklich besser. GPU load bei 99-100% und die Karte war bei etwa 340W. Core clock ging auf 1900 runter. Das sieht schon so aus als ob die GPU voll ausgelastet ist oder nicht?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Sieht so aus.
Würde die Graka über ihre Bandbreite limitiert werden, würde sie nicht auslasten.
 
TE
G

Gasalon

Schraubenverwechsler(in)
Hm ok danke dann wird es wohl ein Mysterium bleibe. Solange es nur der Benchmark Score ist und die Spiele laufen ist es aber auch ok :)
 

Schrotti

Software-Overclocker(in)
G-Sync war aus beim Test. Weiß jemand wie stark diese Benchmarks von der Geschwindigkeit der PCIe Lane profitieren?

@Schrotti: steckt deine Karte direkt im MB? Falls du 3D Mark hast könntest du bitte mal deine PCIe Geschwindigkeit testen?

Ja direkt im Board aber halt PCIe 4.0 ~ 26,6 GB/s
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Wobei ja 13,3 GB genau die Hälfte wären, was ja dann genau PCIe 3.0 entsprechen würde, was ja auf das Grundgrüst vom TE passen würde.
Nen Screen von GPU-Z gabs bis jetzt nicht, oder?
 
TE
G

Gasalon

Schraubenverwechsler(in)
GPU-Z zeigt PCIe 4.0x16 @ PCIe 3.0x16, macht also Sinn... dann scheint der Riser nicht die Ursache zu sein und ich bin komplett ratlos
 
Oben Unten