• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

msi gs70 stealth >gta v >ruckelt

LeKumpane

Schraubenverwechsler(in)
guten tag user,
zuvor entschuldige ich mich, falls ich diesen beitrag im falschen thread erstelle.
unzwar habe ich folgendes problem: mein laptop fängt nach einer zufälligen anzahl an minuten an, sporadisch zu ruckeln (kein dauerhafter framedrop, sondern eher zwischendurch auftretende ruckler, welche im minutentakt unerträglicher werden). dies tritt meistens innerhalb von spielen wie gta v ein.
nun zu den infos:
infos durch das msi dragon gaming center:
-ingametemperaturen:
>cpu bis zu 90°C
>gpu bis zu ca 85°C
-leerlauftemperaturen:
>cpu bis zu 70°C
>gpu = uma = integrierter grafikchip wird verwendet = keine temperaturangabe
komischerweise macht mein laptop erst solche macken, seitdem er von einer überprüfung wiederkam.
system:
grafikeinheiten: intel hd g. 4600
gtx 860m
prozessor: intel core i7 4710hq mit 2,5ghz
ram: 8gb
bios zeit: 3,7 sekunden

da mir vom händler mitgeteilt wurde, ich solle beim nächsten einschicken das problem erläutern, würde ich gerne hier fragen, was ich als mögliches problem nennen kann. falls nötig hänge ich den dxdiaginhalt an diesen thread.
mit freundlichen grüßen,
LeKumpane

edit:
die integrierte intel grafikeinheit ruckelt zwischendurch beim anschauen eines youtubevideos;
durchsuchen des internets und gleichzeitiges herunterladen bringt den zum ruckeln
 
Zuletzt bearbeitet:

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde mal sagen, dass er beim Zocken zu heiß wird, die Taktraten senkt und so das Stottern verursacht.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Das Problem dürfte wohl (wie fast immer bei Laptops im Sommer) sein, dass bei hoher Last von CPU und GPU in Spielen die Kühlung überfordert ist. Die Chips drosseln ab einer gewissen Temperatur ihren Takt stark um ihren Hitzetod zu vermeiden (die CPU beispielsweise eben bei deinen über 90°C - die CPU wird nur deswegen nicht noch heißer weil sie drosselt...) - dieses Heruntertakten ist der Performanceeinbruch. Wenn nach ein, zwei Sekunden die Temperatur gefallen ist wird wieder hochgetaktet bis das Spiel von vorne beginnt - genau deswegen haste die Einbrüche erst nach einiger Zeit und dann ständig und immer schneller aufeinander folgend.

Wenn der Laptop das erst macht seit er zurückkam haben die Herren beim öffnen des Gerätes vielleicht die Kühlsysteme nicht mehr ordentlich angebracht oder die alte Wärmeleitpaste wieder verwendet oder ähnlichen Mist.

Du kannst nicht wirklich was dran machen außer den Laptop staubfrei zu halten und an einem kühlen bzw. belüfteten Ort zu betreiben. Im Härtefall könnte mnan noch versuchen das Ding zu undervolten - prinzipiell ist das was du beschreibst aber ein Problem von den allermeisten "Gaming-Laptops"... wenns mal etwas härter wird sind die fürs "Gaming" nicht mehr zu gebrauchen.
 

Alex555

Software-Overclocker(in)
Hat der Laptop keine dedizierte Grafikkarte??
Lad mal HW Monitor herunter, und lass das währenddessen laufen. Starte mal GTA, geh auf den Desktop und öffne dann HW Monitor. Dann wird dir auch die Temperatur der Grafikkarte angezeigt.
Ich vermute, dass deine CPU throttelt (thermisch bedingt) . Ich vermute auch, dass die Heatpipe vielleicht nicht richtig auf Plan liegt, oder dass die Wärmeleitpaste falsch aufgetragen wurde.
Aus meiner Sicht ein Garantiefall.

@Incredible Alk : Je flacher das Notebook, desto schwerer fällt die Kühlung. Die GS Reihe ist halt so platt wie eine Flunder, da muss man entweder mit einer hohen Lautstärke oder mit einer hohen Temperatur leben.
Dass es auch relativ leise und kühl geht, zeigt ASUS ja mit den ROG Laptops (Test Asus G751JY-T7009H Notebook - Notebookcheck.com Tests )
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich kenne das genannte Notebook nicht, dass die Dinger in fast allen Fällen bei hoher Last Temperaturprobleme haben ist aber ja nichts neues, da musste nicht mal das genaue Modell wissen. Wenns hier ein besonders flaches ist - umso schlimmer.
 

RadiantQA

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

Die Temperaturen sind meines Wissens nach völlig normal für ein Laptop, insbesondere wenn es so Flach ist wie das GS70.

Der Übeltäter ist hier eher die Grafikkarte : gtx 860m

Hier mal in verschiedenen Settings die FPS Werte für diese Karte.

GTA V min. 1024x768 117.1 fps Vergleich mittel 1366x768 124.8 fps Vergleich hoch 1920x1080 36.4 fps Vergleich max. 1920x1080 14.6 fps

Und wenn ich das richtig verstanden habe, wird der integrierte Grafikchip genutzt? Kannst du manuell zwischen den wechseln?
 

Ebrithil

PCGH-Community-Veteran(in)
@RadiantQA
Natürlich sind die Temperaturen normal, aber das ändert doch nichts daran das der Laptop Temperatur bedingt drosselt :schief:
Ich glaube du hast das Problem gar nicht richtig verstanden, wenn es, wie du sagst, an der Grafikkarte liegen würde würde es dauerhaft ruckeln und nicht generell flüssig laufen und nur ab und zu bzw. nach längerer Zeit immer öfter zu rucklern kommen.
 
TE
L

LeKumpane

Schraubenverwechsler(in)
also wäre es keine gute idee den laptop nochmal zur überprüfung und möglicherweise darauf folgender reperatur wegzuschicken? ich benutze den nicht draußen, sondern in einem eher kühlen raum (kühl genug um beim tragen eines pullovers nicht zu schwitzen).
 
R

Ralle82

Guest
Temperatur ist die eine (und höchstwahrscheinlich auch zutreffende) Ursache für das Problem. Möglicherweise liegt es auch daran, dass die Graka ins Speicherlimit rennt (weiß natürlich nicht, welche Einstellungen du verwendest)...
 

Alex555

Software-Overclocker(in)
Im ersten Post ist auch eine GTX860M aufgeführt.

Jap, hab ich gesehen, nachdem ich aber schon gepostet hatte :ugly:
Lad mir mal MSI Afterburner herunter, und lass das OSD laufen (mit Anzeige CPU Temp, GPU-Temp ingame)
Dann solltest du sehen, wo der Hase im Pfeffer liegt (CPU oder GPU)
 
TE
L

LeKumpane

Schraubenverwechsler(in)
Jap, hab ich gesehen, nachdem ich aber schon gepostet hatte :ugly:
Lad mir mal MSI Afterburner herunter, und lass das OSD laufen (mit Anzeige CPU Temp, GPU-Temp ingame)
Dann solltest du sehen, wo der Hase im Pfeffer liegt (CPU oder GPU)

habe die temperaturen bereits im ersten post angegeben. was würde mir der msi afterburner für vorteile bringen?
 

Ebrithil

PCGH-Community-Veteran(in)
Du kannst dir nicht nur Temperaturen sondern auch Auslastung der Komponenten, Taktraten uvm anzeigen lassen.
 
Oben Unten