• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI Ampere Event ab 16 Uhr im Livestream und Liveticker

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu MSI Ampere Event ab 16 Uhr im Livestream und Liveticker

Um 16 Uhr deutscher Zeit wird AiB-Hersteller MSI im Rahmen eines Livestreams die hauseigenen Custom-Modelle der Ampere-GPUs vorstellen. Es handelt sich dabei um die Gaming- sowie Ventus-Versionen der Geforce RTX 3090, RTX 3080 und RTX 3070 handeln. Pünktlich zum Start des Livestreams veranstaltet PC Games Hardware einen Liveticker.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: MSI Ampere Event ab 16 Uhr im Livestream und Liveticker
 

Knochey

Freizeitschrauber(in)
Viele YouTuber haben schon gesagt, dass wir Benchmarks noch vor dem Release der Karten bekommen. Ich bin gespannt wann das NDA aufgelöst wird.
 

latinoramon

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
die 3 0/8/15 propeller drehen aber alle in die gleiche Richtung, wo eben gezeigt wurde, hab ich aber schon anders gesehen.
Die 2 Karten gefallen mir mal so überhaupt nicht :D
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Ich finde es niedlich wie die im Stream über Design reden und dabei zwei Karten auf dem Tisch stehen haben die man nur in Gehäusen ohne Glasscheibe einbauen sollte.
 

NForcer

PC-Selbstbauer(in)
die boardpartner sind glaube ich gpnstiger als die founders da diese nicht die performance kühlers erreichen werden

Na, daß glaube ich nicht. Der NVidia Kühler hat so oder so ein Problem. Der Rückwertige Kühler pustet nämlich die Warme Luft über die RAM Slots hin zur CPU, damit dürfte hier bei Luftkühlungen ein
Problem entstehen. Daher dann doch lieber die Custom Designs. Muß man eh abwarten, was bei herauskommt, wenn die Karten kommen
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
16:42 Uhr: Dann präsentiert MSi nochmal den Kühler separat. Unter den Lüftern befinden sich sogenannte Core-Pipes, die für eine bessere Wärmeverteilung sorgen sollen. MSI verwendet außerdem eine hauseigene Wärmeleitphase. All diese Elemente sollen für eine optimale Kühlung der GPU sorgen. Unterhalb von 80 und 75 Grad soll die einwandfreie GPU-Anwendung garantiert sein. MSI setzt alles daran, dass die Temperatur unterhalb von 90 Grad bleibt. Oberhalb greift ein Schutz von Nvidia vor Schäden an der Hardware.

Das hört sich ja nicht so prall an.... schreit nach einer Wasserkühlung...
 

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
2020_09_02_17_02_13_First_look_at_the_custom_MSI_GeForce_RTX_30_series_cards_YouTube.jpg

Wenn das so kommt und 1zu1 in Euro umgerechnet wird, OleOle! :)


Edit: Danke für die Hinweise, hatte übersehen das dies keine Dollarpreise, sonder Pfundpreise sind. Daher nicht wirklich gut ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Ich finde es schade, dass sie nicht mal ihre Flaggschiff Modelle gleich releasen, was haben sie davon ewig zu warten? Dadurch treiben sie mich nur zu EVGA :ugly:.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Meine Vega64 heizt das gar nicht so kleine Zimmer schon gut auf. Im Sommer zu sehr. Im Winter spart man sich die Heizung, wenn man die Tür schließt. :D
Scheint bei Ampere ebenso zu sein.
 

Downsampler

Software-Overclocker(in)
Scheint diesmal alles mit der heissen Nadel gestrickt zu sein. Die hätten die Karten ja auch im Dezember vorstellen und dann gleich auch ausliefern können. Dann wäre aber keine GDC gelaufen kurz darauf, wo bestimmt viele Entwickler über die Karten diskutieren. Siehe dazu auch die Vorstellung der neuen Softwareplattform.
 

C_17

Freizeitschrauber(in)
Die 90°C sind max Temp von Nvidia, bevor die Karte throttled. Gesagt haben sie doch, dass sie versuchen unter 80°C zu bleiben?

Kann ich nur hoffen das ich beim undervolten mehr oder weniger Erfolg dann haben werde. Ich glaub von meinen "kühlen Boosttemps" bei der GTX 1080 mit 63°C (Luft) kann ich mich ja dann verabschieden.
 

Valius

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Zeiten mit kühlen Grafikkarten sind bei Nvidia mit Ampere vorbei. Darauf sollte man sich einstellen. Asus hat gestern ja auch bereits explizit die Temperatur angesprochen.
 

rapha

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und ich wollte dieses Jahr mein Mini ITX System aufbauen mit neuester Hardware a la ryzen 3900x+gtx 3080. Ich glaube, wenn ich das durchziehe und da so einen kleinen Vulkan baue, schmilzt mir das Case nach 4 Stunden zocken inkl. übertakten zu nem Klumpen Plastik zusammen. Mal schauen ob meine Hausrat das abdeckt :rollen:
 

latinoramon

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Je wärmer, sinkt ja dann auch der Takt. Ich denke die 3070 wird da keine Probleme haben. Aber auf der 3080 und 3090 gehört eindeutig ne Wakü. Oder ne sehr gute AIO.
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
Die Frage ist, war das so geplant, oder hatte nvidia die Befürchtung, das AMD leistungstechnisch aufschließen könnte...?

Nornalerweise punktete nvidia eigentlich auch immer mit Sparsamkeit...

Habe ja ehrlich gedacht, dass es wenigstens gut zu kühlen wäre, aber wenn man das so betrachtet, dann wird das zumindest einw jeiße und laute Geschichte...

Bin auf die Tests gespannt, gerade was Hotspots und Co angeht, wird das interessant...
Costume Karten werden dann locker nochmal 150€ teurer, wenn die so eine aufwändige Kühlung benötigen...

Mal schauen ob meine Hausrat das abdeckt :rollen:

Im Normalfall nicht, bräuchtest es ja nicht übertakten xD
 

Arzila

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und ich wollte dieses Jahr mein Mini ITX System aufbauen mit neuester Hardware a la ryzen 3900x+gtx 3080. Ich glaube, wenn ich das durchziehe und da so einen kleinen Vulkan baue, schmilzt mir das Case nach 4 Stunden zocken inkl. übertakten zu nem Klumpen Plastik zusammen. Mal schauen ob meine Hausrat das abdeckt :rollen:

Naja sieh es doch positiv wenn es zu nem klumpen plastik schmilzt. Dann kannst du überall rum erzählen du hast nen mac ;D
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
War doch klar, dass die Karten nicht kühl werden. Schaut euch dei RX5700(XT) an, die glüht förmlich. Nvidia packt nochmal 100 Watt TDP oben drauf. Natürlich werden die nicht kühl bleiben. 300 Watt wollen über den kleinen Chip erstmal abgeführt werden.

Preise sind imo erstmal in Ordnung, bzw. gerechtfertigt, bei doppelter RTX Leistung.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
War doch klar, dass die Karten nicht kühl werden. Schaut euch dei RX5700(XT) an, die glüht förmlich. Nvidia packt nochmal 100 Watt TDP oben drauf. Natürlich werden die nicht kühl bleiben. 300 Watt wollen über den kleinen Chip erstmal abgeführt werden.

Preise sind imo erstmal in Ordnung, bzw. gerechtfertigt, bei doppelter RTX Leistung.

Kommt drauf an :D
Navi Temps.jpg

Ich denke wir werden wieder keinen Junction Sensor sehen bei Nvidia, der recht große Chip sollte die wärme auch noch halbwegs verteilen können.
Aber die TJ liegt da sicher geschmeidig bei 100 Grad+
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Die sollen mal lieber die Kirmes weglassen, bei Noctua klopfen und nen richtig fetten Kühler drauf pappen.
2 120er NF A12x25 bewirken da sicherlich Wunder.
 

Downsampler

Software-Overclocker(in)
Das Schlimme ist ja, das M$ immer noch am DirectX 12 rumbastelt. Wenn man da Hardwareseitig allzeit auf der Höhe sein will, wird das echt teuer.

Vergleichbar mit 2003/2004 als sie DirectX 9 immer wieder aktualisiert haben und man für alle Features jedes Jahr eine neue GPU brauchte.
 

latinoramon

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
TechPowerUp hat in der Database die 3080ti gelistet für 999$
GA102-300-A1
interessant hier:
Power Connectors
1x 12-pin.
Memory Size
20 GB
Memory Type
GDDR6X
Memory Bus
320 bit
Bandwidth
760.0 GB/s
TDP
320 W
Suggested PSU
700 W
 
Oben Unten