• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Monkey Island 30th Anniversary Anthology für Fans und Sammler angekündigt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Monkey Island 30th Anniversary Anthology für Fans und Sammler angekündigt

Fans von Monkey Island können sich bald auf eine ganz besondere Box freuen: Ab dem 20. Oktober können sie zum 30-jährigen Jubiläum der Serie mit der Monkey Island 30th Anniversary Anthology eine besondere Sammleredition aller fünf bisher erschienenen Teile vorbestellen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Monkey Island 30th Anniversary Anthology für Fans und Sammler angekündigt
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Es gibt keine 5 Monkey Island Spiele, genauso wie es keine 4 Indiana Jones Filme gibt.

Es sind 3 Spiele und 3 Filme. Und in beiden Fällen ist jeweils der 3. Teil am besten.
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Es gibt schon 5 Titel die zumindest den Namen "Monkey Island" tragen, aber eigentlich sind nur die ersten 3 Titel "echte" Monkey Island spiele.

Ich würde aber für so eine Sammlung keine 160€ ausgeben. Auf Steam gibt es die Spiele (auch in aufgebohrter Special Edition) für ein paar Euro...
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Es gibt keine 5 Monkey Island Spiele, genauso wie es keine 4 Indiana Jones Filme gibt.

Es sind 3 Spiele und 3 Filme. Und in beiden Fällen ist jeweils der 3. Teil am besten.
Stimmt, ohne Ron Gillbert war es einfach kein echtes Monkey Island mehr, irgendwie fehlte dann die Seele. Es waren immer noch ganz gute Adventures aber kein Vergleich zu den Vorgängern.
Trotzdem war es bei Iniana Jones aber deutlich tragischer, was daraus gemacht wurde...
 

leadustin

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Fate of Atlantis - ohje man. Hab's auf dem Amiga gezockt. Was war ich glücklich, das ich ein zusätzliches externes Laufwerk hatte. :)
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Krass! 30 Jahre. Ich habs als Kind gezockt. Man bin ich alt. =)

Für mich gibt es strenggenommen nur zwei Monkey Islands. Den ersten und den zweiten Teil. Der Dritte war ein geniales Adventure, aber der Grafikstil war nicht so cool und Ron Gilbert war nicht mehr dabei. Vollends abgestürzt ist die Reihe dann mit Teil 4 und vor allem Teil 5. Die könnten sie gern rauslassen.
 

lefskij

Freizeitschrauber(in)
Die Reihe liebe ich und wenn ich an die Schwertkampf-Beleidigungen denke...
"Kluge Gegner rennen weg, wenn sie mich sehen." - "Auch bevor sie Deinen Atem riechen?"
Einfach grandios und ja, habe auch am Amiga 500+ mit zweitem Laufwerk gezockt. War eine schöne Zeit... so viel Geld würde ich dafür aber auch nicht ausgeben.
Im Moment gibt es doch noch so eine Aktion bei Gamesplanet, oder? Verschiedene Monkey Island Teile und auch Maniac Mansion für einen schmalen Kurs:
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
Limited Run Games, eines der Unternehmen, dass versucht mit künstlicher Knappheit den Verkauf anzukurbeln und zugleich eine Fundgrube für Scalper ist, sodass echte Interessierte meist nicht die Chance haben, die Spiele zum offiziellen Verkaufspreis zu erwerben. Die wollen damit auch erreichen, dass man sie Katze im Sack kauft.
Könnte sogar noch weiter gehen und vermuten, dass das Unternehmen selber am Skalpieren beteiligt ist und so tut als wäre alles ausverkauft, um dann einen Teil der Spiele zu Mondpreisen auf Ebay und Co. zu verschachern.

Ein richtiges Unternehmen würde mehr produzieren, wenn die Nachfrage hoch genug ist oder zumindest nach Auftrag fertigen, indem man X Wochen oder Monate Zeit, sein Interesse zu bekunden und dann entsprechend viele Kopien gefertigt werden. Letzteres könnte man sogar in mehreren Wellen machen, wenn die Anzahl weiterer Interessenten die erneute Produktion rentiert. Wäre noch immer die Katze im Sack kaufen, wie bei allen Preorders, aber besser als was die treiben.

Schlimm das man so ein Unternehmen noch bewirbt.

PS: Der 20. Oktober stimmt zudem auch nicht.
 

Jojo-Rojo

Kabelverknoter(in)
Als ich den Titel gelesen habe, dachte ich kurz "Hey, das wollte ich sowieso irgendwann spielen!" Aber die 160€-Version ist wohl doch eher was für eingefleischte Fans :D
Auf Steam gibt es die Spiele (auch in aufgebohrter Special Edition) für ein paar Euro...
Das klingt schon besser für den Geldbeutel...kann man die Reihe auch ohne Nostalgiebrille genießen?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Oben Unten