• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Monitorwahl für neuen PC-Build: 2k vs 4k bei 27'' bis zu 1.000 €

raulduke467

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schönen Vormittag miteinander,
Ich arbeite gerade an einer neuen PC Zusammenstellung. Ein wesentlicher Aspekt ist natürlich der Bildschirm.

1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?
500 - 1.000 €

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?
Ja, aber der bleibt beim aktuellen PC.

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)
Ich äuge auf eine 3080 (oh Wunder, noch so einer^^).

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?
Von vielem etwas. Zeitmäßig am meisten werde ich darauf Officearbeiten erledigen. Office > Film schauen > Gamen > Film & Foto (=Allround)

5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?
Tja, meine große Frage ist vor allem zwischen 2k und 4k. Ich denke dass der Monitor ein 27'' werden wird, denn 32 ist, so glaube ich etwas zu riesig für meinen Schreibtisch, also ich könnte dann nicht "weit genug" davon entfernt sitzen (habe gehört das müsste dann 1 Meter oder sogar mehr sein). Macht 4k auf 27 '' Sinn? Habe wo gelesen, dass manche Leute dann alles hochskalieren, weil sie sonst nicht gut lesen oder nur angestrengt arbeiten könnten.

Habe bereits ein paar Ideen gesammelt und bin über eure Meinungen dazu gespannt und andere Vorschläge offen.

Acer Nitro XV273KP: UHD, 10bit, 144 Hz, 27'', Könnte schwierig zu besorgen sein.

LG UltraGear 27GN950-B: UHD, 10 bit, 144 Hz, 27'', Momentan bei 930 € in Österreich

ASUS TUF Gaming VG27AQL1A: WQHD, 10 bit, 144 Hz, 27'', Momentaner Preis bei 570 €

LG UltraGear 27GL850-B: WQHD, 10 bit, 144 Hz, 27'' Momentaner Preis bei 420 €. Ich vermute, das ist der kleine Bruder vom 27GN950-B.

Acer Nitro VG0 VG270UPbmiipx, WQHD, 8 bit, 144 Hz, 27'', Preis momentan bei 350 €

Vielen Dank für eure Erfahrungen, Meinungen und Vorschläge.
Liebe Grüße und schönes Wochenede,
RaulDuke467
 
TE
R

raulduke467

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Howdy,
Hier noch einmal meine Schlüsselfragen.
Macht 4k bei 27 Zoll Sinn? Wenn nicht, wie viel Zoll würde eurer Meinung nach Sinn machen für 4k?
Ist eurer Meinung nach jetzt ein guter Moment in 4k einzusteigen? Oder besser einen guten WQHD 27 Zöller anschaffen?
Werde ich mit einer 3080 zb die meisten Spiele in UHD, vollen Details und 100+ fps darstellen können?
Oder lieber "nur" WQHD und dafür flott.

Wie weit ist der Bildschirm von euren Augen entfernt? Bitte schreibt mir die Zollanzahl dazu, dass ich mir da ein besseres Bild machen kann. Ich vermute man misst von der Screenfläche bis zu den Augen, right?
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Größe und Auflösung ist höchst subjektiv. Daher musst su das für dich selbst herausfinden. Da hilft auch kein Sitzabstand. UHD auf 27 Zoll ist schon nett, der Unterschied ist mMn sichbar, ich selbst werde aber mit Ampere bei WQHD bleiben, da mir dreistellige FPS wichtiger sind als bisschen höhere Pixeldichte.

Die 3080 wird auch kein Garant für 100 fps bei ultra Details werden.
 

Nepukadnezar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich beshcäftige mich mit dem gleichen Thema.
2K oder 4K
27" oder >30"
Curved

Hab aber noch folgende mir angeschaut
MSI OPTIX MPG27CQ2 und MAG341CQ
AOC Agon AG273QCX und CU34G2X und AG273QCG
ASUS ROG Strix XG27WQ und PG27VQ

mit Dell, Iyama, LG, Samsung, oder HP Omen hab ich mich noch nicht beschäftigt.
 
TE
R

raulduke467

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Servus Manu und Nepukadnezar,

Danke für eure Antworten!

Der Hinweis, dass die 3080 kein Garant für 100+fps bei ultra Details sein wird, ist wichtig. Da wäre es vielleicht wirklich ratsam lieber WQHD zu nehmen und dafür alles in Top laufen lassen zu können, als man nimmt 4k und es läuft irgendwie nicht rund. Eigentlich würde ich einfach gerne all diese möglichen Kombis ausprobieren und sehen, bei unserem lokalen Mediamarkt, geht das aber nicht. Da sind zwar 30 Ausstellungsstücke da, aber die lassen bloß den selben merkwürdigen, hässlichen, grobkörnigen Aquariumfilm durchlaufen wo ich eigentlich nix zur Performance dieser Bildschirme sagen kann. Würde gerne selbst zocken und ein paar Programme und Fenster nebeneinander herumschieben und Internetsurfen etc...

Die Frage wegen dem Sitzabstand kam wegen Infos aus zum Beispiel einer Tabelle wie der folgenden: https://www.burosch.de/images/Artikel/Sitzabstand/Sitzabstandtabelle-2.jpg
Ich machte mir Sorgen, dass es sich vielleicht bei meinem Schreibtisch nicht ausgeht einen größeren Bildschirm zu nehmen und daher hat es mich interessiert wie weit ihr vor dem Bildschirm sitzt bei welcher Auflösung und welcher Bildschirmgröße. I just love data!

@Nepukadnezar: Wie sieht es bei Deiner Suche momentan aus? Hast Du Dich schon entschieden? Ich war Curved Bildschirmen gegenüber eher abgeneigt eingestellt, als ich aber im Media Markt einige angesehen hatte, fand ich sie ganz schick. Wichtig wäre mir, dass sie nur leichte Kurven haben.

Gerne würde ich verschiedene Bildschirme testen, im Media Markt war das leider nicht effizient möglich, da ich gerne zocken und Bürotätigkeiten auf verschiedenen 4k und 2k Modellen in verschiedenen Größen probieren würde. Theoretisch könnte ich mir die "heißesten" 3 Eisen schicken lassen, aber das finde ich irgendwie mühsam. Kennt ihr einen Laden wo man Bildschirme ausprobieren oder zumindest in Aktion sehen kann?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Monitor hinter den Schreibtisch an die Wand. Und schon ist die Größe vom Schreibtisch völlig irrelevant.

<-- sitzt 80-100cm vor einem 43" UHD-Monitor. (Asus PG43UQ, davor 6 Jahre lang Phillips BDM4065UC bei gleichem Abstand)
Mir war Auflösung und Bildqualität immer wichtiger als FPS. Ich bin schon lange aus dem Alter raus, in dem man alles abballern muss was bei 3 nicht aufm Baum ist. Und UHD war auch vor 6 Jahren schon kein Problem, wenn man denn die Regler in seiner Software bedienen möchte. Denn man ist seines Glückes eigener Schmied.

Nur mal als Beispiel.
rdr2_2020_10_03_12_09apkqs.jpg
rdr2_2020_10_03_12_103bjp8.jpg
 

Nepukadnezar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Nepukadnezar: Wie sieht es bei Deiner Suche momentan aus? Hast Du Dich schon entschieden? Ich war Curved Bildschirmen gegenüber eher abgeneigt eingestellt, als ich aber im Media Markt einige angesehen hatte, fand ich sie ganz schick. Wichtig wäre mir, dass sie nur leichte Kurven haben.

Nein nicht wirklich. Ich habe weiter gelesen und finde die LG Nano Panels ganz interessant die wohl auch in den DELL Monitoren und anderen zum Einsatz kommen.
Ich würde auch gerne testen, aber auch aufgrund unser aller Konsumverhalten ist das nicht mehr so einfach möglich.
Und mehrere Monitore bestellen, testen und zurückschicken ist mir einfach zuwieder. Das verbraucht unnötig Ressourcen.
Ich denke ich werde dieses Jahr noch mit meinem 24" Asus auskommen und im neuen Jahr nochmal überlegen.
Man liest halt bei keinem der Monitore nur positives. Irgendwie scheint bei jedem Ghosting usw. aufzufallen. Egal in welcher Preisklasse.
Meinem aktuellen Wissensstand zufolge, wähle ich zwischen Asus XG27WQ, LG 27GN950-B, MSI Optix MAG321CURV und G32CQ4.
AOC hat keinen 4k curved in 27"-32", nur ab 35". HP Omen hat anscheinend auch keinen mit diesen Voraussetzungen.
Iiyama, Acer, Samsung, Benq usw. hab ich jetzt deren Portfolio noch nicht angeschaut.

Tatsache ist auch, das es außer von MSI keinen 32" Curved 4k Monitor zu geben scheint. Die sind dann alle gleich mindestens 35" und 21:9 was dann bei Spielen 2 schwarze Balken bedeutet. Da ich aber nicht so weit weg davor sitze, wären 32" das Maximum.
Muss ich dann eventuell dann doch bei 27" bleiben. Siehe Modellauswahl oben.
Zur generellen Frage, ob die Grafikkarte das kann oder nicht stimme ich HisN zu.
4k ist einfach der kommende Standard. Wenn ich jetzt 2k kaufe, ist das in höchstens 2-4 Jahren wieder ein Grund einen neuen Monitor zu kaufen. Von daher nehme ich lieder jetzt die paar hundert Euro Mehrpreis in kauf, habe ein qualitativ besseres Bild und in den Spielen die ich so spiele, schafft eine 3080 auch genügend fps. Wenn nicht, stört es mich nicht, wenn ich die ein oder anderen Regler bedienen muß.
 
TE
R

raulduke467

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Monitor hinter den Schreibtisch an die Wand. Und schon ist die Größe vom Schreibtisch völlig irrelevant.

<-- sitzt 80-100cm vor einem 43" UHD-Monitor. (Asus PG43UQ, davor 6 Jahre lang Phillips BDM4065UC bei gleichem Abstand)
Mir war Auflösung und Bildqualität immer wichtiger als FPS. Ich bin schon lange aus dem Alter raus, in dem man alles abballern muss was bei 3 nicht aufm Baum ist. Und UHD war auch vor 6 Jahren schon kein Problem, wenn man denn die Regler in seiner Software bedienen möchte. Denn man ist seines Glückes eigener Schmied.

Nur mal als Beispiel.

Vielen Dank für eure Antworten!
43 Zoll, wow! Nun das ist wirklich ein Riese. Der Asus den du hast, der hat auch wirklich tolle Eigenschaften (4k, 144 Hz, 10 Bit, gute Helligkeit). Muss ich abmessen ob sich das bei mir in der Wohnung ausgehen würde (also ob ich die von dir konstatierten 80-100cm erreichen könnte, da ich ein eher kleines Zimmer habe), wenn ich das Teil an der Wand befestige. Hast Du alles gut im Blick, oder musst du recht den Kopf bewegen? Skalierst du hoch?

Gibt es die oben konstatierten Eigenschaften auch in der Größe +- 32 Zoll? Wenn ich das bei Geizhals eintippe, kommen nur Ultrariesen. Der ASUS ROG Swift PG329Q, 32" hat tolle Eigenschaften, nur leider "nur" in WQHD. Was ist denn der Grund, dass es in der Sparte zwischen den 32 - zu den 43ern keine mit den oben genannten Eigenschaften gibt / zu geben scheint (oder ich einfach nicht finde)?

Eine Frage, zu den beiden von Dir gezeigten Bildern: Du hast einen Threadripper, eine RTX 3090 und 128 GB RAM, oder? Oberes Bild hast du Ultraeinstellungen und beim unteren hast Du etwas reduziert, oder wie? Beim oberen Bild scheint die CPU mehr dran zu kommen, als beim unteren. Was möchtest Du hier zeigen? Ich bin ein bisschen ein Nackerpatzerl was die Einstellungen betrifft. Read Dead habe ich erkannt, cooles Spiel! :D

@Nepukadnezar: Ja, mich stört es auch, dass ich im Laden nur sehr eingeschränkt testen kann. Die Bestellung von mehreren Bildschirmen wiederstrebt mir auch.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Das ist ja das gute an der Größe, man muss nicht skalieren. 110 PPI sind für mich (alter Sack) bequem aus 1m lesbar.
Und 144Hz UHD in 32" sind angekündigt aber noch nicht kaufbar glaube ich.

Die Bilder waren einfach nur ein Beispiel. Das ist WQHD einmal mit allen Reglern nach rechts, und ein mal mit allen Reglern nach Links. Einfach nur um zu zeigen, das man seines Glückes eigener Schmied ist. Das die FPS nie ein Produkt ausschließlich der Auflösung sind.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Weil es 16:9
Gibt es die oben konstatierten Eigenschaften auch in der Größe +- 32 Zoll? Wenn ich das bei Geizhals eintippe, kommen nur Ultrariesen. Der ASUS ROG Swift PG329Q, 32" hat tolle Eigenschaften, nur leider "nur" in WQHD. Was ist denn der Grund, dass es in der Sparte zwischen den 32 - zu den 43ern keine mit den oben genannten Eigenschaften gibt / zu geben scheint (oder ich einfach nicht finde)?
Es gibt halt nicht wirklich 16:9 Monitore mit mehr als 32" und weniger als 40".
Mit UHD 144Hz wird es da noch viel enger.
 
TE
R

raulduke467

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich bin nach wie vor am Suchen, hab aber auch keine Eile. Die neuen Grafikkarten, zu anständigen Preisen, sind eh gerade vergriffen. Da kann ich also noch ein bisschen an meinem Traumrechner basteln - macht ja mindestens genauso Spaß wie dann das zusammenbauen oder erste einschalten und drauf arbeiten^^ :)

Der von @HisN genannte ASUS ROG Swift PG43UQ sieht sehr spannend aus, aber ich habe Zweifel, ob ich die von ihm konstatierten 80-100 cm Abstand hinkriege. Mein Tisch hat eine Breite von 70 cm und steht direkt an der Wand. Wenn ich den Monitor an der Wand befestige, wie nah dran ist der dann? Wenn du sagst du sitzt 80-100 cm davor, misst du von Bildschirm bis zu deinen Augen? Nur damit ich die richtigen Maße nehme... :)

Ein anderer Bildschirm, der sehr toll aussieht und in Bälde erscheinen soll: ASUS PA32UCG Verspricht 120 Hz, 31 Zoll, 10 Bit - aber ich vermute der wird wohl doch das Budget etwas sprengen.

Ein anderer Bildschirm mit 31 Zoll, 4k und 144 Hz: M315DCM-E70. Wurde vor über einem Jahr angekündigt und lässt noch auf sich warten.

Wie wichtig ist eigentlich die Abstimmung der Grafikkarte auf den Monitor. Im konkreten Beispiel von @HisN seinem PG43UQ. Geht der gleich gut mit AMD und Nvidia Karten?

Noch einmal kurz zur Erklärung für was ich einen Monitor brauche. Ich sitze am Tag zwischen 8-12 Stunden am Rechner daher darf der auch etwas kosten und soll vor allem angenehm und ansprechend für die Augen sein, also einfach gut und schön aussehen. Anwendungsbereiche in abfallender zeitlicher Relevanz: Office > Zocken > Filmeschauen > Film- und Videobearbeitung.

Falls euch noch ein Monitor einfällt der gut passen würde, nur her damit.

Vielleicht ist auch gerade kein guter Zeitpunkt auf neue 4k 32 Zoll 144 Hz Monitore zu warten, wenn die gerade erst herauskommen und vielleicht ist es besser ich nutze meine alte Maschine einfach noch 3 Jahre länger und schlage dann zu... Wenn da nicht diese anwachsende Liste auf meinem Desktop wäre mit Spielen die keinen Spaß mehr machen (wegen fehlender Power).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten