• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Monitor für Gaming/Videobearbeitung - Preisklasse ~500€

Lucker-Toni

Kabelverknoter(in)
Monitor für Gaming/Videobearbeitung - Preisklasse ~500€

Moin Leute,

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Monitor.
Ich fange am besten einfach mal direkt damit an die Schablone auszufüllen, damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt. :)

1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?
Ich würde so um die 500€ für den Monitor ausgeben wollen.
Absolute Schmerzgrenze wäre bei 600€ erreicht.

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?
Ja! Aktuell besitze ich den HP w2228h, den ich dann als zweit Monitor weiter verwenden möchte.

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)
Die Radeon HD 7870 ist momentan verbaut.
Bin aber bereits am überlegen in naher Zukunft auch hier ein Upgrade vorzunehmen.

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?
Der Monitor wird primär für Gaming und Videobearbeitung verwendet. Schnellster Shooter der gespielt wird ist wohl CS:GO, Rennspiele landen seeehr selten auf meiner Platte.

5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?
Ich glaube ein Monitor <27'' reicht mir vollkommen. Lasse mich ansonsten aber gerne auch von den Profis vom Gegenteil überzeugen.
Ansonsten eigentlich nur, dass er zukunftssicher ist. Den aktuellen Bildschirm nutze ich jetzt bereits seit 6 oder 7 Jahren und war sehr zufrieden :)

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, stehe aktuell wie der Ochs vor dem Berge :D
Vielen Dank schonmal!
-Toni
 
TE
L

Lucker-Toni

Kabelverknoter(in)
AW: Monitor für Gaming/Videobearbeitung - Preisklasse ~500€

Alles klar, vielen Dank für deinen Vorschlag.
Der Monitor gefällt mir schonmal echt gut.
Da noch kein weiterer Kommentar kam, gehe ich mal davon aus, dass die anderen das genau so sehen?! :)
Schönen Abend noch!
 

Klarostorix

BIOS-Overclocker(in)
AW: Monitor für Gaming/Videobearbeitung - Preisklasse ~500€

Was willst du denn spielen? Für 500 ist auch ein UHD-Monitor drin (der natürlich dann entsprechend Leistung braucht). Für Videobearbeitung ist das aber sicher nicht von Nachteil. Kannst ja mal einen Blick auf den Asus PB287Q werfen.
 
TE
L

Lucker-Toni

Kabelverknoter(in)
AW: Monitor für Gaming/Videobearbeitung - Preisklasse ~500€

Wie kommt's, dass der Asus nochmal günstiger ist als der Dell?
Worin bestehen denn die Vorteile des Dell Monitors?
Weil der Asus besitzt ja schonmal die höhere Auflösung und die niedrigere Reaktionszeit?!
 

Klarostorix

BIOS-Overclocker(in)
AW: Monitor für Gaming/Videobearbeitung - Preisklasse ~500€

Der Dell nutzt ein anderes Panel (IPS), das bessere Blickwinkel und einen höheren Farbumfang bietet. Das Panel des Asus ist aber für ein TN laut vielen Tests wirklich auch gut.
 

zinki

Software-Overclocker(in)
AW: Monitor für Gaming/Videobearbeitung - Preisklasse ~500€

Der Dell nutzt ein anderes Panel (IPS), das bessere Blickwinkel und einen höheren Farbumfang bietet. Das Panel des Asus ist aber für ein TN laut vielen Tests wirklich auch gut.

Also ich bevorzuge IPS Panels. Die Vorteile hat ja Klarosterix geschrieben. Viele schwören vor allem bei Bildberarbeitung auf IPS.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: Monitor für Gaming/Videobearbeitung - Preisklasse ~500€

Schwöre ebenfalls auf IPS.
Einmal gehabt und seitdem möcht ich es auch nicht mehr missen. ;)

Und bei Bild/Videobearbeitung sowieso! :)
 
TE
L

Lucker-Toni

Kabelverknoter(in)
AW: Monitor für Gaming/Videobearbeitung - Preisklasse ~500€

Super, vielen Dank für eure Beratung Leute. Dann wird es wohl doch der Dell, man will ja mit der Zeit gehen :D
 
Oben Unten