• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mobo Verschraubung vs. "Nasenklammer"

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wie in einem anderen Fred schon erwähnt wartet hier ein Zern PQ+ auf den Einbau.
Nun stellt sich aber für mich die Frage ob ich wirklich das ganze System auseinander nehmen sollte um den Kühler mit dem Mainboard zu verschrauben oder ob nicht die Halterung an den Sockelnasen des S939 über eine Schraube in der Mitte(ich bin zu doof zum erklären, das ist gemeint) wie sie auch mein alter Kühler verwendet hat völlig ausreichend ist.

Hab ich da messbare Leistungsunterschiede zu erwarten oder ist der Unterschied eher in der Optik zu suchen?
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
leistungsunterschiede kommen einzig und allein durch den anpressdruck - solange es dir nicht haltenasen vom retentionmodul abreist, besteht kein bedarf für eine direkte verschraubung.
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Unterschiede werden eher in der Optik liegen, außerdem ist bei der Montage mit der "Nasenhalterung" die Gefahr eines Verziehens der Kühlfläche wesentlich kleiner, da der Anpressdruck mittig auf den Kühler übertragen wird und so keine Unterschiede in der Druckverteilung auftreten.


MfG
GoZoU
 
TE
Olstyle

Olstyle

Moderator
Teammitglied
leistungsunterschiede kommen einzig und allein durch den anpressdruck - solange es dir nicht haltenasen vom retentionmodul abreist, besteht kein bedarf für eine direkte verschraubung.
Seit Sockel A habe ich eigentlich nichts mehr von abgerissenen Nasen gehört.
Andererseits hat der Vorbesitzer von meinem Retentionmodul es auch schon geschafft die äusseren Ösen oder was da mal war ab zu brechen...
Dafür hat mich das Ding dann aber auch nur ein mal Physikhausaufgaben gekostet:D.

Also so wie ich das sehe werde ich dann wohl bei Gelegenheit zur Nasenklammer greifen.
Wer mein System in dem entsprechenden Fred gesehen hat wird mir auch darin zustimmen, dass die Optik durch eine Moboverschraubung allein eh nicht zu retten wäre:rolleyes:.
 

Anhänge

  • Mit NP-PLPS.jpg
    Mit NP-PLPS.jpg
    112,4 KB · Aufrufe: 6.931
  • Sitzt, passt, wackelt....jpg
    Sitzt, passt, wackelt....jpg
    117,1 KB · Aufrufe: 6.890

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also wenn du die nasenklammern eh schon hast, würde ich es dabei belassen.

wenn du aber grundsätzlich die wahl hast (gleicher preis) dann würde ich zur verschraubung greifen, da das ist meinen augen stabiler und sicherer ist als nasenhalterung.
 

Anhänge

  • meinpc.jpg
    meinpc.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 16

S1lencer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
stimmt mainboard verschraubung ist einer nasenklammer immer vorzuziehen da sie mehr druck ausüben kann, weil dem plastik retentaition modul ist nicht so viel über eine nasu zuzutrauen, und ich persönlich würde auch sagen es sieht hübscher aus wenns mit dem MB verschraubt ist als wenn so ne blöde klammer die ganze sich auf den schönen kühler versperrt
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich würde sagen, da muss mal ein Test her, der uns Zeigt wie groß die Unterschiede der Temperaturen zwischen Nasenhalterung und Verschraubung sind:D.
Aber da man die Schrauben (auch die einzelne Anpressschraube bei der Nasenhalterung) eh nur handfest anziehen soll und die Nasenhalterung (wie oben beschrieben) auch ihre hat, kann man sie ruhig verwenden ;). Außer eine Verbesserung der Optik wird man kaum etwas feststellen können.

MfG
GoZoU
 
TE
Olstyle

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die Messungen mit dem NexXXxos XP Light sind abgeschlossen
Mit dem PQ+ mach ich dann auch welche. Sollte da irgend was interessantes dabei sein kann ichs ja hier verwursten.

Was die Halterung angeht wird es aber zumindest von mir keine vergleichbaren Ergebnisse geben weil ich mich dazu entschieden habe erst das Mobo aus zu bauen wenn auch ein NB-Kühler in den Kreislauf kommt.
 
Oben Unten