• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mindeste Radigröße für i7 4790k

TeRRoRChiLLaa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mindeste Radigröße für i7 4790k

Da ich immernoch am hin und herüberlegen bin ob ich mir eine Wasserkühlung zulege wollte ich fragen was ich denn mindestens brauche an Radiatorfläche.
Zu kühlen ist nur der Prozessor
MfG
 
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

2x120mm 30-35mm dick, wenn du übertakten willst (4.5Ghz 1.25-1.3V), lieber 3x120mm 30-35mm dick. Lüfter in Push only reichen da aus.
 

theorder

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

Ich häng mich mal dazu.
Wär ein 360 und ein 240 mit jeweils 30mm Dicke für einen 4790k und eine GTX780(Ti) auch ausreichend?
 
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

hab ja gelesen je mehr desto besser :D

Naja, ab einer gewissen Radiatorgröße wird das Wasser nicht mehr kühler,
daher wird auch der Prozessor nicht besser gekühlt, dem Prozessor ist egal ob er bei 70 oder 75 Grad maximal läuft (als Beispiel)

Ich häng mich mal dazu.
Wär ein 360 und ein 240 mit jeweils 30mm Dicke für einen 4790k und eine GTX780(Ti) auch ausreichend?

Mit oder ohne OC ?
 
TE
TeRRoRChiLLaa

TeRRoRChiLLaa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

Phanteks sagt ja das in das Enthoo Pro oben ne 420 rein passen würde aber bin mir da nicht so sicher... will jetzt auch nicht umbedingt fehlkaufen
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

Ich häng mich mal dazu.
Wär ein 360 und ein 240 mit jeweils 30mm Dicke für einen 4790k und eine GTX780(Ti) auch ausreichend?

Nee, das glaub ich nicht.
Ich kühle nur meine CPU mit Wasser momentan und da reicht der 240er Radiator grade eben, würd ich meine GTX780 damit reinhängen wäre er sicherlich hoffnungslos überfordert.
Wie sagt man so schön, pro 100W Wärme, 120er Radiator.
Heisst mit bisschen Reserve, 240er für die CPU, 360er für die Graka.
Vielleicht tuts auch ein 480er für beides ;)
 

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
Generell sollte ein 240mm Radiator (30mm oder 45mm) für dein Vorhaben ausreichen. Je nachdem wie stark die Spannung erhöht wird, eventuell auch einen 360mm Radiator in Betracht ziehen.

Wär ein 360 und ein 240 mit jeweils 30mm Dicke für einen 4790k und eine GTX780(Ti) auch ausreichend?
Ich kühle einen i7 3770K und eine GTX 690 (beides @stock) mit einem 360mm Radiator und einem 240mm Radiator. Nach 1h Last: CPU: 50°C und die GPU(s) bei ca. 43°C bei 24°C Raumtemperatur. Lüfter laufen mit 650rpm. Wassertemperatur etc. könnte ich nachreichen, falls gewünscht. Je nach Anspruch an die Geräuschkulisse/Temperaturen kann die gewählte Radifläche ausreichen.
 
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

Lieber die Radiatorfläche etwas größer gestallten wenn es das Gehäuse zulässt, aber dafür dann die Lüfterdrehzahl reduzieren.
Denn sein wir mal ehrlich eine Wakü hat in der Lautstärke einen seiner besten Vorteile im Vergleich zur reinen Luftkühlung, also sollte man das auch nutzen.
 

theorder

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

Generell sollte ein 240mm Radiator (30mm oder 45mm) für dein Vorhaben ausreichen. Je nachdem wie stark die Spannung erhöht wird, eventuell auch einen 360mm Radiator in Betracht ziehen.


Ich kühle einen i7 3770K und eine GTX 690 (beides @stock) mit einem 360mm Radiator und einem 240mm Radiator. Nach 1h Last: CPU: 50°C und die GPU(s) bei ca. 43°C bei 24°C Raumtemperatur. Lüfter laufen mit 650rpm. Wassertemperatur etc. könnte ich nachreichen, falls gewünscht. Je nach Anspruch an die Geräuschkulisse/Temperaturen kann die gewählte Radifläche ausreichen.

Welche Lüfter sind es genau? Und welche Dicken haben die Rads?
 

FSPower

Freizeitschrauber(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

Da ich immernoch am hin und herüberlegen bin ob ich mir eine Wasserkühlung zulege wollte ich fragen was ich denn mindestens brauche an Radiatorfläche.
Zu kühlen ist nur der Prozessor
MfG

Naja "mindestens" ist hier schlecht formuliert. Es gibt genug AiO Wasserkühlungen mit nem 120er Radiator, die "reichen" um nur den Prozessor zu kühlen. Dementsprechend wäre das auch die Antwort auf deine Frage. Da du gerade aber einen NH-U14S drauf hast, wäre das Temperatur und vor allem Lautstärke mäßig wohl kein Upgrade. Daher stimmt deine Aussage schon: Je mehr, desto besser. Aus Erfahrung sage ich jetzt mal, wer mit einer Wasserkühlung anfängt, macht auch damit weiter (oder steigt wieder komplett aus ;)). Also würdest du dir sicher einen Gefallen tun, einen Radiator zu wählen, der an der vorhergesehenen Position den Raum ausnutzt, der zur Verfügung steht. Also entsprechend beim Enthoo Pro einen 360er oder 420er oben. Natürlich wird das Ganze zwar etwas teurer, aber für CPU Only wird es dann unhörbar, und wenn du dann die Grafikkarte auch noch unter Wasser setzt, hast du schon mal was, womit du anfangen kannst. Alternativ hol dir einen 240er, den du beim Wunsch auf Erweiterung dann vorne oder am Boden platzieren kannst.
 
TE
TeRRoRChiLLaa

TeRRoRChiLLaa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

AiO Wakü kommt eh nicht in die Tüte xD
die frage nur lohnt es sich bei der Sapphire überhaupt den kühler runterzubauen und dann wakü drauf montieren? bin eigentlich zufrieden mit den Kühler
ab nächsten Monat gehts dann mal los mit der Wakü
 

FSPower

Freizeitschrauber(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

AiO Wakü kommt eh nicht in die Tüte xD
die frage nur lohnt es sich bei der Sapphire überhaupt den kühler runterzubauen und dann wakü drauf montieren? bin eigentlich zufrieden mit den Kühler
ab nächsten Monat gehts dann mal los mit der Wakü

Naja bei der Vapor-X ist es natürlich schade den Kühler runterzuholen. Schließlich kauft man sich nicht einen der teuersten Versionen, um dann den Kühler auszutauschen. Andererseits bin ich der Meinung, dass eine WaKü bei der Grafikkarte sogar mehr Sinn macht, als bei der CPU. Im Endeffekt musst du es aber selber wissen, ob es dir das Geld wert ist. Ist ja schließlich schon ne riesige Anschaffung, die preislich auch locker das nächste PC Upgrade sein könnte. ;) Ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage, es kann lange dauern sich dazu zu überwinden, aber ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. :)
 

Pseudoephedrin

Volt-Modder(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

AiO Wakü kommt eh nicht in die Tüte xD
die frage nur lohnt es sich bei der Sapphire überhaupt den kühler runterzubauen und dann wakü drauf montieren? bin eigentlich zufrieden mit den Kühler
ab nächsten Monat gehts dann mal los mit der Wakü
Bei der VaporX musst du noch warten. Nur EK bringt einen WK raus. Und das dauert noch. ;)
 
TE
TeRRoRChiLLaa

TeRRoRChiLLaa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

naja deswegen ist ja erstmal nur CPU geplant also wirds wahrscheinlich dabei bleiben :D

Das farbenwechselnde Logo ist einfach geil ;)
 
TE
TeRRoRChiLLaa

TeRRoRChiLLaa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

wie du nicht mehr los ? willst sie los werden oder was?
 

Najuno

Freizeitschrauber(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

Also ich habe 2 Custom Loops verbaut.

Der eine für die GPU´s wird jetzt komplett umgebaut weil ich seither nur 1 GTX 780 Ti drin hatte (SLI bekommt jetzt einen MoRa spendiert um noch bessere Werte zu haben). Das wurde seither über einen 360mm EK XT Radiator bewerkstelligt und hat mit e-Loop B12-4 Lüftern sehr gut funktioniert. Bei ca 23° Grad Celsius Raumtemperatur hatte ich unter Last in Spielen wie WatchDogs oder Arma maximal 38-40° Grad Celsius, was somit einem Temp. Delta von 15-17° Grad entspricht (max. sollte das Delta der doppelte Wert der Umgebungstemp. sein).

Der zweite Loop für CPU wird über einen EK XTX 240mmx80mm Radiator gekühlt und hat mit einem i7 4770K @ 4,6GHz und 1.3V null Probleme.

Also ein 240mm + 360mm Loop für ne nVidia GPU samt Intel CPU reicht vollkommen in Verbindung mit der richtigen Pumpe, Res Größe, etc.

Nun sobald Multi GPU ins Spiel kommen sieht die Sache ganz anders aus und man braucht viel mehr Radiatorfläche. Denn das Delta Temp. ist eine Sache aber man möchte (auch wenn man kein Silentfreak ist) doch ne bessere Geräuschkulisse als mit AirCooling.
 

RaZZoe

Schraubenverwechsler(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

Bei ca 23° Grad Celsius Raumtemperatur hatte ich unter Last in Spielen wie WatchDogs oder Arma maximal 38-40° Grad Celsius, was somit einem Temp. Delta von 15-17° Grad entspricht (max. sollte das Delta der doppelte Wert der Umgebungstemp. sein).

Das ist schon eine relativ hohe Wassertemperatur für manche Pumpen. Wenns dann mal Sommer ist und 30°C hat, dann geht das Wasser ja hoch auf 45-47° C. Aquacomputer empfiehlt für Ihre Pumpen, dass die Wassertemperatur 30° C nicht überschreiten soll, da dies auf die Lebensdauer der Pumpe Einfluss hat. Sie geben daher auch keine Garantie auf die Pumpe, wenn das System mit so einer hohen Wassertemp betrieben wurde...

Just my 2 cents...
 

Najuno

Freizeitschrauber(in)
AW: Mindeste Radigröße für i7 4790k

Das ist schon eine relativ hohe Wassertemperatur für manche Pumpen. Wenns dann mal Sommer ist und 30°C hat, dann geht das Wasser ja hoch auf 45-47° C. Aquacomputer empfiehlt für Ihre Pumpen, dass die Wassertemperatur 30° C nicht überschreiten soll, da dies auf die Lebensdauer der Pumpe Einfluss hat. Sie geben daher auch keine Garantie auf die Pumpe, wenn das System mit so einer hohen Wassertemp betrieben wurde...

Just my 2 cents...

Die 23° sind Hochsommer Temperaturen ;). Ich habe hier ne zentrale Klimaanlage/Heizung in meiner Wohnung (USA halt hehe :) ). Und ich würde mir keine Sorgen machen, die meisten Pumpen namhafter Hersteller haben heut zu Tage alle Keramiklager, und die Schraubenverdichter sind eh alle Kunststoff. Ist ne reine Vorsichtsmaßnahme der vertreibenden Sites, ist hier gängige Praxis in den USA mit so ziemlich Allem.
Ich kenne einige Leute mit WaKü und keiner hatte je mit einer kaputten Pumpe wegen Überhitzung zu tun. Klar kanns immer mal Ausnahmen geben, aber das sind eher Materialfehler mMn.

Klar gebe ich dir recht in dem Fall, sollte deine Umgebungstemp. deine Wassertemp. schon auf 45°+ bringen dann wirds schwierig oder halt lauter weil du die Lüfter volles Rohr laufen lassen musst. Deshalb ist eine richtige Dimensionierung wichtig. Aber deswegen skippe ich ja jetzt z.B. vom internen Radiator zum MoRa mit meinem SLI.
 
Oben Unten