• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Microsoft mit sinkendem Umsatz und Gewinn, Xbox One zeigt sich schwach - trotzdem ist man zufrieden

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Microsoft mit sinkendem Umsatz und Gewinn, Xbox One zeigt sich schwach - trotzdem ist man zufrieden

Das abgelaufene Quartal ist für Microsoft eines mit sinkendem Umsatz und Gewinn gewesen. Trotzdem ist man in Redmond und auch bei Analysten und Anlegern mit den Zahlen zufrieden. Die Xbox One hat noch Potenzial, das Surface-Geschäft läuft indes überraschend gut.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Microsoft mit sinkendem Umsatz und Gewinn, Xbox One zeigt sich schwach - trotzdem ist man zufrieden
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
Der Abstand zwischen One(4,2 Millionen) und PS 4(7 Millionen) ist wirklich schon ziemlich groß und wäre noch größer wenn man die PS 4 mal im Laden oder auf Amazon kaufen könnte.
 

OdlG

BIOS-Overclocker(in)
Also ich finde die Zaheln dennoch sehr gut. Die Xbox One scheint ja der einzige Schwachpunkt zu sein, aber da sind wenigstens die Aussichten einigermaßen gut.
 

Grunkera

Freizeitschrauber(in)
Anders ausgedrückt heisst das auch das 800.000 Boxen im Laden rumstehen. Arme Tier 2 Länder welche immernoch bis September warten müssen für den offiziellen Release, man sollte ja meinen das MS bei sovielen Konsolen auf der hohen Kante diese Länder früher beliefern könnte aber naja offensichtlich will man das nicht. Für mich persönlich nen Grund selbst wenn ich Fan wäre mir keine Box zu holen, wenn ich fast nen Jahr warten müsste. Einfach traurig was MS diese Generation abzieht ist ja schlimmer als Sony zu den ersten Ps3 Jahren.
 

LastChaosTyp

Software-Overclocker(in)
MS hat sich einige "Patzer" in letzter Zeit erlaubt. Erst Win 8, dann XBOX One, ... Gibt noch ein paar mehr Sachen. In letzter Zeit eidern sie auch wider zurück, zB. Win 8.1 oder Änderungen an der One zB. Keinen Onlinezwang, ... Ich bin aber weiterhin ein großer Fan von MS und werde dies vermutlich auch noch eine Weile bleiben ;)
 
M

matty2580

Guest
Das sieht man auch am Aktienmarkt: Microsoft legte in 12 Monaten 39 Prozent zu.
Ich habe nicht viel Sympathie für Microsoft, aber genau dass ist es was im Kapitalismus zählt, die Kohle stimmt.
Während die Sony-Aktie seit einiger Zeit auf Ramschniveau ist, geht es der MS-Aktie sehr gut.
Auch die Konsolensparte kann sich nicht beklagen. Es könnte besser sein, aber im direkten Vergleich mit Nintendo steht die Xbone sehr gut da.
 

ko11oRBLIND

PC-Selbstbauer(in)
allein die tatsache, dass sie nicht fähig sind, den xbox one controller auch für den pc supporten zu lassen finde ich lustig.
das wär nämlich das einzige was ich von der neuen konsole kaufen würde ^^
 

beercarrier

Software-Overclocker(in)
allein die tatsache, dass sie nicht fähig sind, den xbox one controller auch für den pc supporten zu lassen finde ich lustig.
das wär nämlich das einzige was ich von der neuen konsole kaufen würde ^^

passt aber nicht zur scheibchenweise tatik dieser gen. da wird erst mal die hw auf den markt geworfen und dann das setting angepasst, so kann man die konsolen und umsätze natürlich einfacher jahrelang optimieren.

btt
ms ist eine festung der wertschöpfung. ich frage mich was nötig wäre diesen riesen mal zum wanken zu bekommen. ich mein jetzt haben sie schon einige fehler bei absoluten vorzeigeprojekten gemacht und das geht trotzdem spurlos an ihnen vorbei? :wow:, :banane: wie?
 

tomjoke

Schraubenverwechsler(in)
@ beercarrier:

Liegt eventuell an der fehlenden Kritikfähigkeit, sowie der "Shut up and take my money"-Mentalität der jungen Generation.
 

Bhaalzac

Gesperrt
Der Abstand zwischen One(4,2 Millionen) und PS 4(7 Millionen) ist wirklich schon ziemlich groß und wäre noch größer wenn man die PS 4 mal im Laden oder auf Amazon kaufen könnte.

Ich persönlich nehme an, die PS4 hätte schon die 10 Mio geknackt, wenn sie ausreichend lieferbar wäre. Und bis zum Jahresende hätte sich ein 3 PS4 zu 1 XB1 ergeben. Leider hat Sony zu viele Fehler begangen um so an Wert zu verlieren. Ich kann mich an Zeiten erinnern, da waren sie ein Vorreiter in vielen Bereichen. Ihre Fernseher waren geniale Geräte, die ersten 100 Hz Bildröhren, die komplett flach waren z. B. Die Stereoanlagen waren wirklich gut und in im selben Preisbereich gab es keine echte Konkurrenz. Klar gab es bessere aber die waren auch deutlich teurer. Und mit den Konsolen haben sie ihr eigentliches Kerngeschäft dermassen vernachlässigt, dass man heutzutage kaum noch Sony-HiFi oder -Fernseher kaufen kann.
Und MS macht das selbe, ihr Kerngeschäft geht dank Ignoranz gegenüber der eigenen Kundschaft den Bach runter und dafür wird alles auf die Spielkonsolen-Karte gesetzt. Nur dass es bei ihnen keine negativen Folgen hat, wenn sie dort das technisch unterlegene Gerät auf den Markt werfen. Die Wirtschaft in den USA ist komplett unlogisch, ein Unternehmen verzockt sich und wird dafür belohnt -.-
Wäre das irgendwo anders passiert, hätte der komplette Vorstand seinen Hut nehmen müssen, die Aktien wären verdient auf Ramschniveau gefallen und der Konkursverwalter würde sich schonmal auf den Besuch vorbereiten...
 

LastChaosTyp

Software-Overclocker(in)
Ich muss Bhaalzac zustimmen. Wir haben zuhause lauter alte SonyProdukte, die alle garantiert schon an die 10-15 Jahre ihren Dienst einwandfrei verrichten. Darunter sind eine Stereoanlage mit TopSound, ein großer richt fetter alter Röhrenbildfernseher, ... Wie bereizs gesagt, due Quali ist immernoch super. Mit den Konsolen hat Sony es mMn richtig verschi*****, grade was die Software angeht. *hust* Hacker auf PS3 *hust* Ich kenne keine andere Plattform die so mit Hackern verseucht ist wie die PS. Das zB. Die alten Hacks aus MW3 genauso in Ghosts funzen ist echt schei***, aber gut, ich bin glücklicher PC Spieler und Besitzer :D
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
Ich persönlich nehme an, die PS4 hätte schon die 10 Mio geknackt, wenn sie ausreichend lieferbar wäre.
nicht gleich übertreiben

Und MS macht das selbe, ihr Kerngeschäft geht dank Ignoranz gegenüber der eigenen Kundschaft den Bach runter und dafür wird alles auf die Spielkonsolen-Karte gesetzt. Nur dass es bei ihnen keine negativen Folgen hat, wenn sie dort das technisch unterlegene Gerät auf den Markt werfen. Die Wirtschaft in den USA ist komplett unlogisch, ein Unternehmen verzockt sich und wird dafür belohnt -.-
Wäre das irgendwo anders passiert, hätte der komplette Vorstand seinen Hut nehmen müssen, die Aktien wären verdient auf Ramschniveau gefallen und der Konkursverwalter würde sich schonmal auf den Besuch vorbereiten...
Bei Nintendo rollen auch keine Köpfen, trotz Wii_U. Bei MS musste aber schon der ein oder andere gehen.(Balmer, dieser schmierige Xbox Type) Microsoft muss jetzt die Fehler der Vergangenheit ausbaden und steuert dagegen. Ich fürchte aber das es bei der One zu spät ist. Die lahme Hardware steht für die nächsten Jahre fest, daran kann man nichts mehr ändern und der Ruf ist auch hin. Dabei war MS eigentlich in der besseren Ausgangslage als Sony aber Hochmut kommt vor dem Fall.(Das hat Sony mit der PS 3 gelernt und MS mit der One)
 
G

Gast20141208

Guest
Bei Nintendo ist das noch nicht fix, denn Iwata hat einiges an Zustimmung verloren und die nächste Vorstandswahl geht dann vielleicht schlecht für ihn aus.

@Topic
Verpflichtender Linux-Unterricht an Schulen, damit Firmen irgendwann durchgehend umsteigen können und Android für PCs und Notebooks, um ein gemeinsames Ökosystem wie Apple zu schaffen.
Dann könnte man MS endlich das Genick brechen.
 

Grunkera

Freizeitschrauber(in)
Ich persönlich nehme an, die PS4 hätte schon die 10 Mio geknackt, wenn sie ausreichend lieferbar wäre. Und bis zum Jahresende hätte sich ein 3 PS4 zu 1 XB1 ergeben. Leider hat Sony zu viele Fehler begangen um so an Wert zu verlieren. Ich kann mich an Zeiten erinnern, da waren sie ein Vorreiter in vielen Bereichen. Ihre Fernseher waren geniale Geräte, die ersten 100 Hz Bildröhren, die komplett flach waren z. B. Die Stereoanlagen waren wirklich gut und in im selben Preisbereich gab es keine echte Konkurrenz. Klar gab es bessere aber die waren auch deutlich teurer. Und mit den Konsolen haben sie ihr eigentliches Kerngeschäft dermassen vernachlässigt, dass man heutzutage kaum noch Sony-HiFi oder -Fernseher kaufen kann.
Und MS macht das selbe, ihr Kerngeschäft geht dank Ignoranz gegenüber der eigenen Kundschaft den Bach runter und dafür wird alles auf die Spielkonsolen-Karte gesetzt. Nur dass es bei ihnen keine negativen Folgen hat, wenn sie dort das technisch unterlegene Gerät auf den Markt werfen. Die Wirtschaft in den USA ist komplett unlogisch, ein Unternehmen verzockt sich und wird dafür belohnt -.-
Wäre das irgendwo anders passiert, hätte der komplette Vorstand seinen Hut nehmen müssen, die Aktien wären verdient auf Ramschniveau gefallen und der Konkursverwalter würde sich schonmal auf den Besuch vorbereiten...

Weder sind Sony Fernseher schlechter geworden noch die Sound Sparte, es ist eher so das der Markt sich verändert hat. Die Leute kaufen günstig und Sony ist nicht grade günstig. Sony hat den Smartphone Bereich verschlafen und produziert zuviel im Tv und Pc Bereich, was auch die einzigen Sparten sind die Verlust machen. Der eine ist verkauft der andere wird gesund geschrumpft und im Premium Segment mit 4k Tv´s angebracht, beides logische Schritte, während die Smartphone/Tablet Sparte knapp 100% Umsatzsteigerung verzeichnet. Auch macht Sony mit den Konsolen mit den geringsten Gewinn(nach Kameras), das meisste Geld machen sie über die Sony Bank welche im letzten Jahr 85x soviel Gewinn abgeworfen hat wie der Gaming Bereich.

Sony Global - Business Highlights - Results by Business Segment

Inwieweit alles auf die Konsolen gesetzt wird, musst du mir auch erst mal zeigen.

Ähnlich bei MS, da liegst du auch falsch. MS konzentriert sich ganz klar auf den Mobile Markt und nicht auf die Konsolen und macht in diesem Bereich inkl. Patente an Android mittlerweile auch den größten Umsatz.
 

REv0X

Freizeitschrauber(in)
Ich muss Bhaalzac zustimmen. Wir haben zuhause lauter alte SonyProdukte, die alle garantiert schon an die 10-15 Jahre ihren Dienst einwandfrei verrichten. Darunter sind eine Stereoanlage mit TopSound, ein großer richt fetter alter Röhrenbildfernseher, ... Wie bereizs gesagt, due Quali ist immernoch super. Mit den Konsolen hat Sony es mMn richtig verschi*****, grade was die Software angeht. *hust* Hacker auf PS3 *hust* Ich kenne keine andere Plattform die so mit Hackern verseucht ist wie die PS. Das zB. Die alten Hacks aus MW3 genauso in Ghosts funzen ist echt schei***, aber gut, ich bin glücklicher PC Spieler und Besitzer :D

Hä?
Dann hast du wohl CoD noch nicht auf dem PC gespielt? Da sind die Hacker auf der PS3 nichts gegen.
Außerdem hat die PS3 die Hacker doch ziemlich lange von sich halten können, aber irgendwann wird halt alles geknackt. Auf die PC gibt es schon Hacks für Beta Versionen und diese funktionieren dann auch im endgültigen Spiel ;)
Bei CoD ist das aber auch mehr die Schuld der Entwickler, die Lücken werden dort einfach nicht gefixt, auf dem PC existierte bei Ghosts in den ersten 3 Monaten überhaupt kein Anti-Cheat System und der "Melde"-Button war auch nur zur Zierde und ohne Funktion.

@Topic: Mich würde mal interessieren wie man darauf kommt wie viele Xbones nun am Ende wirklich verkauft wurden vom Handel. Die stehen schließlich Palettenweise noch in den Märkten und werden nun schon für 388€ im Bundle rausgehauen.
 

LastChaosTyp

Software-Overclocker(in)
Ich spiele fast täglich MW2, MW3 oder BO2 auf dem PC und ich sehe so seltenst Hacker. Stattdessen kriegst du zB. Wenn du auf YT "Call of Duty Hack" eingibst viel mehr Suchergebnisse für PS3 als für den PC. Am PC wird auch was unternommen, nennt sich VAC-Bann von Steam und dann ist Ruhe im Karton. Bei der PS erstelltst du dir einfach nen neuen Account ubd schon kanns weitergehen. Finde den Fehler an diesem System ;) Das ganze sollte aber auch nicht auf einem Krieg der Konsolen oder dem PC enden und ist ziemlich Offtopic.

@Topic:
Ich kann mich nur wiederholen und sagen, dass Sony in letzter Zeit ziemlich schwächelt und nachlässt. Die Hardware mag gut sein, aber die Software und das P/L ist manchmal echt beschissen.
 

REv0X

Freizeitschrauber(in)
Ich hab lange BO2 gespielt und da gab es definitiv einige. Dazu Ghosts kurzzeitig und da hatte man alle 3 Lobbys einen. VAC ist erst später hinzugefügt worden am PC, viele Hacker, die das auch offen zugeben und Videos machen, können allerdings immer noch munter zocken. Für einen PC Hack brauch ich auch kein YT, das ist deutlich unkomplizierter als bei der PS3. Klar gibt es auch auf der PS3 viele Hacker, gerade bei CoD, aber auf dem PC sind es keinesfalls weniger. Eher deutlich mehr.
Ein dämlicher Krieg soll es auch gar nicht werden, mich wundert nur die Aussage. Die deckt sich weder mit meinen Erfahrungen, noch mit dem was mich im Internet so dazu lese. Auf der PS3 hab ich allerdings auch schon Jahre keine Shooter mehr gezockt, damals war es jedenfalls lange nicht so schlimm.

Das P/L ist zumindest bei den Sony TVs gar nicht so schlecht, nur ist den meisten Qualität mittlerweile ziemlich egal und dann ist Sony halt teurer als Samsung, Toshiba und Co.
In anderen Bereichen hat man einfach gepennt und ist die Entwicklung nicht mitgegangen, bei den Smartphones ist das Marketing ungefähr auf MS Niveau :D
Topic ist das allerdings auch nicht wirklich, eigentlich geht es hier um Microsoft^^
 

Pemphigus

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Xbox-Sparte ist doch für MS nicht mehr als ein nettes Hobby, die Aktionäre interessieren sich (im besten Fall) gar nicht dafür.

MS hätte das ganze X1 Konzept auch ein bisschen konsequenter angehen können; die Hardware mit einem PayTV Angebot bundeln, am besten inkl. Internet-Flat, das ganze für z.B. 50€ monatlich und die Box gibts für einen fuffi dazu.
MS kann von Apple noch was lernen, die verkaufen ihre teure Hardware so auch wie Semmeln.
 
Oben Unten