• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Microsoft Flight Simulator - Test-Übersicht: Das sagen die Kritiker

DeFi

PC-Selbstbauer(in)
Ich zuckel hier bei High in 4k mit 24fps rum. Kann mir jemand sagen wie ich die Auflösung änder? Die stellt sich bei mir immer auf 4k zurück :(

Oder wird es dann in den ländlichen Regionen noch matschiger?
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Gibt es die Möglichkeit einer Schnellreise?
Flughäfen gibt es leider nicht überall.
 
Zuletzt bearbeitet:

MasterofHell

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich zuckel hier bei High in 4k mit 24fps rum. Kann mir jemand sagen wie ich die Auflösung änder? Die stellt sich bei mir immer auf 4k zurück :(

Oder wird es dann in den ländlichen Regionen noch matschiger?

Schiebe mal den Schieber bei der Renderskalierung auf 80%
Bei 4K sieht das Bild immernoch sehr gut aus. Ich habe alles auf Ultra und Renderskalierung auf 80%. Dort wo ich gerade war hatte ich so ca. 35-45fps und ich muss sagen das Spiel fühlt sich auch mit 35fps noch sehr flüssig an. Meine Karte läuft aber am Limit und das hört man auch :) Ich hoffe echt das DLSS noch hinzukommt. Das Problem ist nur dort wo ich geflogen bin waren kaum Häuser. Ich will dann gar nicht wissen wie es in New York mit den fps aussieht :( Die einzigen Regler bei denen man deutlich was an der Performance ändern kann sind Grad der Detailgenauigkeit bei Objekten und des Terrains. Wenn ich die auf 200 stehen lasse aber den rest von Ultra nach High verringere ändert sich an der Performance kaum was.
Man kann auch die fps auf 30 begrenzen aber das geht wohl nur wenn V-Sync aktiviert ist. Wenn ich das aber aktivieren habe ich noch weniger fps und die Frames spielen verrückt.
 

DeFi

PC-Selbstbauer(in)
Hat schon mal viel gebracht. 10fps. Aber es läuft auch mit 25 gefühlt flüssig. Würde trotzdem das mit der Auflösung gern mal probieren. Hat da keiner ne Lösung oder keiner mehr Zeit? :ugly:

Wo find ich in der Steuerung die Schubumschaltung für den A320? :huh:
 

MasterofHell

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hat schon mal viel gebracht. 10fps. Aber es läuft auch mit 25 gefühlt flüssig. Würde trotzdem das mit der Auflösung gern mal probieren. Hat da keiner ne Lösung oder keiner mehr Zeit? :ugly:

Wo find ich in der Steuerung die Schubumschaltung für den A320? :huh:


Was willst du mit der Auflösung probieren? Die kannst du doch bei den Grafikeinstellungen verändern.
Die Schubumkehr sind die Hebel die vor dem Schubregler angebracht sind. Die müssen zurück geschoben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeFi

PC-Selbstbauer(in)
Was willst du mit der Auflösung probieren? Die kannst du doch bei den Grafikeinstellungen verändern.
Die Schubumkehr sind die Hebel die vor dem Schubregler angebracht sind. Die müssen zurück geschoben werden.

Bei mir ändert sich aber nix. Ich stell von 4k auf FHD und er übernimmt es nicht.

Das ist aber glaub nur bei Boeing so. Ist aber auch egal, weil ich gerne den Befehl auf den Controller legen würde. Aber ich finde den Eintrag nicht in den Controls
 

Gsonz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hatte mit der A320 heute mal versucht mit Autopilot zu landen, hat aber nicht geklappt. Ich hatte zwar den "Approach"-Button gedrückt, Tempo reduziert, Flaps und Fahrwerke augefahren etc. aber das Flugzeug hat das nicht gejuckt. Dann muss ich wohl doch noch warten bis mein Joystick geliefert wird bevor ich richtig landen kann.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Ja stimmt , da haste recht .

Beim Bekannten X-Plane mit der Oculus Rift S , gespielt .... da sieht man grad bei dem Grünen Display wo man programmieren muss fast garnix ... wenn man sich nicht ständig vorbeugen will.
Dann haben wir meine Valve Index getestet ... ist etwas besser , aber man muss sich trotzdem noch etwas vorbeugen damit man es klar lesen kann . Also nicht wirklich besser in dem Sinn .

Das Ablesen der Instrumente ist schon wichtig ohne das man sich immer vorbeugen muss .

die könnten ja eine Zoomfuntion einbauen per Knopfdruck . Weil extra nur wegen der guten Ablesebarkeit der Instrumente auf so eine hohe Auflösung wie bei der Reverb G2 gehen zu müssen , was dann mal richtig Rechenleistung kostet ist ja auch irgendwie blöd . Weil 60fps mit VR-Headset ist eigentlich Minimum damit es gut rüberkommt und nicht komisch wirkt . Bei 40fps schon macht es nicht wirklich Spaß .
Wieviel Bilder hat man dann mit eine G2 ? die 2160x2160 pro Auge hat ? ......15-20 ?
Weil die Grafik der Landschaft etc.. der Flug , da ist das Bild mit der Valve Index mehr als ausreichend .

Nee Zoomfunktion wäre dann echt cool.

PS : aber ist ja egal , gibt ja eh kein VR-Modus xD

Zoom in VR ist keine gute Idee. Bestenfalls reist es einen voll aus der Immersion, schlimmstenfalls wird einem von der unnatürlichen Perspektive schlecht. In jedem Fall wird das Ablesen durch die unvermeintlichen Kopfbewegungen alles andere als leicht und die Bedienung umständlich, wenn man zwischen Instrumenten und Blick nach draußem hin und her wechseln möchte. Da wäre es sinnvoller, gleich keine Overlay als HUD einzublenden.
 
G

Grestorn

Guest
Zoom in VR sollte ja eigentlich nichts anderes sein, als das man sich nach vorne beugt, um das Instrument besser ablesen zu können. Auf Knopfdruck darf man das freilich nicht machen. Aber mit den Augen näher rangehen ist die natürlichste Sache der Welt.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Genau diese Kopfbewegung wollte Bauschaum gerne vermeiden und praktisch durch eine Vergrößerungsbrille ersetzen. So etwas ist aber auch als physische Umsetzung gewöhungsbedürftig und nichts für schnelle Wechsel, eher für ruhig stehende Chirurgen.
 
Oben Unten