• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Meinungen und Erfahrungen zu Unitymedia

MoeJoe1992

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo ich bin auf der suche nach nem flotteren Internet Leitung. Momentan sond wir bei Telekom und haben eine 6000 Leitung, was echt wenig ist.
Da ich viel downloade und online am spielen bin ist mir das einfach zu wenig.
Hatte auch schon mit Telekom gesprochen aber dieses Jahr ist in sachen ausbau nichts geplant.
Die einzigste Alternative wäre Unitymedia, ein Kabel Anschluss für digitales Fernseh liegt schon im Haus da meine Oma nicht über Satellit schaut.

Ich bräuchte deswegen mal euro Meinungen zu diesem Anbieter was ihr so für Erfahrungen in Sachen, Service, Preise und Stabilität gemacht habt.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Ich hab 150mbit/s von Unitymedia und bin total zufrieden. Bis auf 3 Stunden hat es immer funtioniert. Wenn man einen so schnellen Anschluss hat dann sollte einem aber auch klar sein, dass man zu Haubtzeiten z.B. Sonntag Abend keinen Fullspeed bekommt.

Was an Unitymedia richtig kacke ist: DS Lite und die Bindung an deren Router.

Ist aber so gesehen immer noch besser als mit 16k durchs Netz zu schleichen.
 
TE
M

MoeJoe1992

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn mal abunzu die ganze Geschwindigkeit nicht da ist, wäre mir das relativ egal solange ich weit uber meiner jetzigen Verbindung bin.
Was mich aber interessiert noch wie läuft das eigentlich wenn ich noch wlan haben möchte was kommen denn da noch für kosten auf mich zu.
 

der_knoben

Lötkolbengott/-göttin
Also ich habe auch Unitymedia 50MBit. Downloadrate ist eigentlich immer zu 100% verfügbar. Das passt schon.

Auf den WLAN-Router kannst du verzichten, bei der 6320cable ist das WLAN absoluter Mist und nicht zu gebrauchen. Selbst im gleichen Zimmer Verbindungsabbrüche oder kein Aufbau möglich mit Laptop oder Smartphone.
Sofern du deinen alten ROuter von der Telekom behalten kannst, da mitgekauft, kannst du diesen, sofern dir da das WLAN ausgereicht hat, als WLAN-Accesspoint einrichten.
Falls das nicht geht, kaufst du dir für 20EUR nen WLAN-Router und für 5EUR bei ebay nen zusätzliches LAN-Kabel, sofern du ein benötigst.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Wenn richtige Haubtzeiten sind, dann kann der Download schonmal auf 80-100Mbit/s runtergehen. Das liegt einfach an dem derzeitigen Ausbaustatus des Netzes. Das ist einfach noch nicht für so schnelles Internet genug ausgebaut. Und ich glaube nicht, dass es bei den 200 MBit/s FTTH Leitungen des TerrorCom anders ist.
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du auf DsLite und den aktuellen Schrott Router TC7200 verzichten willst, solltest du dir die Business Tarife anschauen. Sindvzwar etwas teurer, aber da bekommst du IPV4 und je nach Tarif ein reines Modem oder eine Fritzbox 6360 und besseren Service falls mal was sein sollte.

Wenn richtige Haubtzeiten sind, dann kann der Download schonmal auf 80-100Mbit/s runtergehen. Das liegt einfach an dem derzeitigen Ausbaustatus des Netzes. Das ist einfach noch nicht für so schnelles Internet genug ausgebaut. Und ich glaube nicht, dass es bei den 200 MBit/s FTTH Leitungen des TerrorCom anders ist.

Das liegt weniger am Netz allgemein, sondern mehr an der Nachbarschaft. Grade in dicht besiedelten Gebieten, wo etliche Mehrfamilienhäuser an einer C-Linie hängen oder in großen Linienanlagen kann die Bandbreite natürlich auch mal runter gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MoeJoe1992

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich glaube mit der Nachbarschaft das sollte kein Problem sein :D nur ältere Herrschaften ;) is halt en Dorf is auch net alles Press auf Press gebaut.
Muss ich mal demnächst schauen und en laden von unitymedia aufsuchen und mal fragen was das für kosten werden
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Das liegt weniger am Netz allgemein, sondern mehr an der Nachbarschaft. Grade in dicht besiedelten Gebieten, wo etliche Mehrfamilienhäuser an einer C-Linie hängen oder in großen Linienanlagen kann die Bandbreite natürlich auch mal runter gehen.
Ich wohne mehr oder weniger aufm Dorf. Hier gibt es max. 1 Familienhäuser.
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Dann kanns auch sein, das dein Fibre Node einfach einen zu großen Umkreis zu versorgen hat.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Das glaube ich weniger. Dann müsste hier in der Gegend ja jeder Unitymedia haben und volle 150 MBit/s ziehen.:ugly: Unitymedia routet ja nicht mehr über DeCIX aus Kostengründen. Da kann es auch schonmal zu Engpässen kommen wenn die Daten unnötig hin und her gerootet werden.
 
Oben Unten