• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Lyrous

Schraubenverwechsler(in)
Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Hallo,

ich hab mir von einem Kumpel mal was zusammenstellen lassen, eure Meinung? :)
Weis nur nicht sicher ob ich wirklich diese Wakü nehmen soll oder einen normalen Kühler..
Dies ist ein Ersatz PC, da ich meinen alten einfach nichtmehr zum laufen bring trotz wechsel sämtlicher Hardwarekomponenten (Blackscreen)
Grafikkarte werde ich von meinem alten PC übernehmen. (R9 390 von Sapphire)
CPU werde ich wahrscheinlich vorerst nicht übertakten aber der 8600 kostet auch nur 30 Euro weniger..


Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen
 

moreply

Software-Overclocker(in)
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

-Die 600w brauchst du nicht, die 500w variante reicht locker.

-Die AIO ist nicht besser als ein guter Luftkühler, wenn AIO dann 280mm Raditor fläche+

-Die SSD ist auch nicht wirklich toll, nur SATA und kein NVME. Und auch keinen dedizierten DRAM. Lieber gleich etwas gescheites:

z.b. Samsung SSD 960 EVO 250GB Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Mainboard würde ich auf auf Extreme 4 setzen, das ein paar mehr Features:

ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail - INTEL | Mindfactory.de
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Du empfiehlst ne 960? Also bitte. Warum? Seit wann wird das empfohlen? Bringt in der Realität keinen Vorteil.

Was hättest du vorher für Komponenten und welche hast getauscht?
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Die von dir gewählte Cooler Master MasterLiquid Lite 120 taucht nicht viel :)

Nimm entweder was besseres
be quiet! Silent Loop 280 Komplett-Wasserkühlung - Externe Wasserkühlungen | Mindfactory.de
oder
NZXT Kraken X42 V2 Komplett-Wasserkühlung - 140mm - Externe Wasserkühlungen | Mindfactory.de
die soll auch ganz gut sein:
Enermax LiqFusion 240 RGB Komplett-Wasserkühlung - Externe Wasserkühlungen | Mindfactory.de

kostet allerdings auch deutlich mehr, oder gehe auf einen Brocken 3 oder BQ! Dark Rock (Pro) oder vergleichbares.
 
TE
L

Lyrous

Schraubenverwechsler(in)
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Du empfiehlst ne 960? Also bitte. Warum? Seit wann wird das empfohlen? Bringt in der Realität keinen Vorteil.

Was hättest du vorher für Komponenten und welche hast getauscht?

Wer hat den die 1060 empfohlen? Ich seh keinen Beitrag

Da ich nicht weiß was an meinem PC kaputt ist werde ich nur die Grafikkarte übernehmen. (R9 390 Saphire)
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Wer hat den die 1060 empfohlen? Ich seh keinen Beitrag

Da ich nicht weiß was an meinem PC kaputt ist werde ich nur die Grafikkarte übernehmen. (R9 390 Saphire)

Beitrag #2 von moreply. Es geht nicht um eine 1060 (Grafikkarte) sondern um eine Samsung 960 EVO (NVME SSD)
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Vielleicht ist ja aber genau die Grafikkarte das Problem.
 

zael84

PC-Selbstbauer(in)
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Es wäre ganz interessant zu erfahren, was Du mit dem PC machen willst. Anbei der Fragenkatalog:


1.) Wie hoch ist das Budget?

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
 
TE
L

Lyrous

Schraubenverwechsler(in)

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Also eine NVME SSD läuft über ein anderes Schnittstellen Protokoll (PCie Lanes), das erlaubt schnelleren Datendurchsatz, bringt einem aber nichts da man im Alltag den Geschwindigkeits-Unterschied nicht merkt. Da reicht wie in deinem Fall eine m2 Sata SSD ohne NVME. Wie dir schon mitgeteilt wurde reicht ein kleineres Netzteil vollkommen, du kannst dir auch mal folgendes NT anschauen -> 450 Watt Seasonic Focus Modular 80+ Gold - Netzteile ab 400W | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks.
 

Flautze

Freizeitschrauber(in)
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

ums kurz zu machen. Die M2-Festplatten können unterschiedlich angebunden sein. Eben als SSD oder über NVMe. Die NVMe sind schneller (und teurer), aber davon wirst du in der Praxis beim Spiele PC nichts merken.
Daher würde ich auch eher eine M.2 SSD nehmen, oder sogar nur eine normale SSD.
MX500 von Crucial bietet sich hier an.

Edit: Vorposter war schneller ;)
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

ums kurz zu machen. Die M2-Festplatten können unterschiedlich angebunden sein. Eben als SSD oder über NVMe. Die NVMe sind schneller (und teurer), aber davon wirst du in der Praxis beim Spiele PC nichts merken.
Daher würde ich auch eher eine M.2 SSD nehmen, oder sogar nur eine normale SSD.
MX500 von Crucial bietet sich hier an.

Edit: Vorposter war schneller ;)

Beides sind SSDs.
Du meinst SATA und PCIe, NvmE ist nur das Protokoll.
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Danke, aber warum genau hast du die SSD gewechselt, ich fand diese M2 SSDs eigentlich ziemlich cool und billiger war sie auch ��

Werter Lyrous,
natürlich darfst du die M.2 kaufen :)
WD ist ja an und für sich kein schlechter Hersteller.
Ich finde lediglich, zugegebener Maßen eher subjektiv ohne vorliegende Sachbegründung,
dass Crucial da qualitativ das bessere Produkt hat und dann im Vergleich der oftmals doch teuren Produkte von Samsung das bessere Gesamtpaket bietet.

Ich habe in meinem Arbeitsrechner 2*1TB Crucials drinnen und werde definitiv nie wieder eine HDD anschauen :D
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Meinung 820€ Build ohne Grafikkarte

Die Wd Green ist baugleich zur San disk plus. Nur anders gelabelt. Die sind beide schon deutlich langsamer als eine Mx500 oder 860evo.
 
Oben Unten