(Meine) Erfahrungen mit der Sapphire RX 6700 10G

Elthy

Freizeitschrauber(in)
Seit die 6700 ohne XT aufgetaucht ist war ich sehr an der Karte interessiert, da sie mir wie eine bessere Version der 6600XT ohne deren Beschneidungen. Leider gab es keine Tests, so das ich mit dem Custom-Modell von Sapphire die Katze im Sack gekauft habe:
Bekommen habe ich die Karte für 400€, was mir für die theoretische Leistung ein guter Preis erscheint, wegen des Custom-Designs habe ich mir keine große Sorgen gemacht da der Kühler groß genug für 175W Abwärme aussieht. Allerdings habe ich bei Mydealz und Mindfactory auch von Nutzerbewertungen gelesen, die von einer katastrophalen Kühlleistung berichten, Andere waren aber zufrieden.

Heute ist die Karte angekommen, ich habe sie direkt verbaut und Cyberpunk angeworfen um die Kühllösung im Realbetrieb zu testen:
Kurz gefasst: Komplette Katastrophe!
Der Chip-Verbrauch liegt bei moderaten 158W, auch für einen Dualslot-Kühler sollte das kein Problem sein. Aber die Tempertaturen gingen schnell hoch, nach 10min lag die Hotspottemperatur bei 105°, die "normale" Temperatur bei 79°, und das obwohl die Lüfter mit 2800RPM schon am kreischen waren. Da mein Gehäuse (Phanteks Enthoo Evolv Shift Air) nicht für besten Airflow bekannt ist habe ich mal das Side-Panel abgenommen, aber das hat keine Verbesserung gebracht.

Ich weiß nicht ob da ein Herstellungsfehler vorliegt, schließlich scheint es nicht allen so zu gehen, ich habe z.B. 92° Hotspot bei 1400 RPM bei anderen gesehen. Aber ich kann die Karte so nicht benutzten, sie geht wieder zurück. Auf eine RMA lasse ich mich da nicht ein, falls es doch kein Herstellungsfehler ist falle ich aus den 14 Tagen raus und bleibe auf dem Schrott sitzen.

Hat hier noch jemand so eine Karte ausprobiert?
Ich bin langsam echt am Ende bzgl. der Grafikkarten-Wahl. Die 6600 hat noch schrottigere Custom-Designs, die 6600XT ist überteuert und ineffizient, die 6700XTs schon zu teuer (und passen nicht mehr ins Gehäuse)...
 

renaldo

Schraubenverwechsler(in)
Ich kann nichts konstruktives beisteuern weil gerade vorhin über diese Karte "gestolpert" (Youtube) aber meine Alarmglocken werden durch Deinen Post geschärft (bin gerade erst auf dem Findungsweg zu eventuell meiner ersten AMD Karte irgendwann ) ... Danke Dir erstmal ,mfg renaldo
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Wird sicher seine Gründe haben warum es keine Tests gibt, man will ja keine schlechte Presse erzeugen.
Wenn man von einem Produkt überzeugt ist, gibt man mit stolz Karten zum Testen an die diversen Seiten weiter.
 

Schara

PC-Selbstbauer(in)
Wird sicher seine Gründe haben warum es keine Tests gibt, man will ja keine schlechte Presse erzeugen.
Wenn man von einem Produkt überzeugt ist, gibt man mit stolz Karten zum Testen an die diversen Seiten weiter.
Was ein bullshit. Der Grund, warum kein Test gefunden wurden ist, weil schlecht gesucht wurde. PCGH hat einen 6700 XT Test, in dem auch die Karte von Sapphire erwähnt wird.

Die Temperaturen aller vier Modelle fallen geringer aus als bei der Referenzkarte, allerdings bei deutlich unterschiedlicher Lautheit. XFX lässt sein Design besonders niedertourig laufen und erzeugt damit die subjektiv geringste Lautheit, während Gigabyte kurzzeitig auf über 2.000 U/min schießt und daher die lauteste Karte im Bunde führt. Dazwischen liegen die Modelle von Asus und Sapphire mit jeweils hörbaren, aber keineswegs störenden Kühlern.

Hast wohl ein Monatagsmodel erwischt @Elthy

Nachtrag, sry du hast dir die 6700 ohne XT gekauft, MB
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Das nächste mal weniger von oben herab, vor allem wenn man nicht mal den Titel und den ersten Satz des TE gelesen hat. Lesen, nachdenken, verstehen wollen, erst dann die Finger nutzen...
 
Oben Unten