• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mein erster Gaming PC

VincentVega1904

Schraubenverwechsler(in)
Hey Leute,
ich möchte jetzt gerne von der Konsole auf den PC switchen.
Man hat mir die Seite dubaro empfohlen.
Mit dem PC hab ich folgendes vor:
- Im Vordergrund steht das zocken.
- Spiele wie CoD Warzone, CoD Cold war, Far Cry, Assassin's Creed stehen bei mir auf der Liste.
- Zudem möchte ich gerne mit Magix Videos bearbeiten.

Budget liegt zwischen 1200-1600€

Maus und Tastatur muss ich mir auch noch zulegen.

Jetzt hab ich mir zweierlei PCs zusammen gestellt.

Prozessor:
AMD Ryzen 5 3600 (6x 3,6GHz / 4,2GHz Turbo)

Kühlung:
DARK Rock 4

Mainboard
MSI B550 A Pro

Arbeitsspeicher:
32GB G.Skill RipJaws V DDR4 3200MHz

SSD M.2:
1000GB Kingston A2000 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME

Festplatte:
1000GB HDD

Grafikkarte:
NVIDIA 8GB KFA RTX2070Super EX

Netzteil:
Be quiet 700w PurePower 11

1288,50€



Prozessor:
AMD Ryzen 5 5600X

Kühlung:
DARK Rock 4

Mainboard:
MSI X570 Gaming Plus

Arbeitsspeicher:
32GB G.Skill RipJaws V DDR4 3200MHz

SSD M.2:
1000GB Kingston A2000 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME

Festplatte:
1000GB HDD

Grafikkarte:
NVIDIA RTX2070Super EX

Netzteil:
Be quiet! Pure Power 11

1533,20€

Beim Monitor hab ich an den BenQ Zowie XL2411P 24" gedacht.

Jetzt meine Frage, was brauche ich davon wirklich, Was ist komplett überflüssig und wo kann ich evtl noch Geld sparen?

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

da du Videos bearbeitest, würde ich beim Monitor auf ein IPS-Panel achten, und bei der CPU auf acht Kerne.

Hier ein Vorschlag:

CPU: Ryzen 7 3700X
CPU-Kühler: Brocken 3 oder Mugen 5
Mainboard: MSI MAG B550 Tomahawk
RAM: 32GB DDR4-3600, CL16: *klick*
SSD: Kingston A2000 1TB
Grafikkarte: MSI Radeon RX 5600 XT Mech OC oder PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil
Netzteil: Pure Power 11 500W
Gehäuse: Pure Base 500DX
Maus: Logitech G MX518
Tastatur: Logitech K120
FHD-Monitor: *klick*
WQHD-Monitor: *klack*
Schlüssel Betriebssystem: Windows 10 Home von MMOGA (so benötigt)

Den PC würde ich nach Möglichkeit selbst zusammenbauen, oder Hilfe bei einem PCGH-Bastler holen: *klick*.

Falls du dich für einen WQHD-Monitor entscheiden solltest, macht die RX5700XT in jedem Fall Sinn!

Gruß, Lordac
 
TE
V

VincentVega1904

Schraubenverwechsler(in)
Welche Seite würdest du denn empfehlen?

Man hat mir vor ein paar Tagen gesagt, ich solle statt das 550er Mainboard, das 570er nehmen. Da zahl ich das gleiche für und hab mehr Power?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ein Mainboard hat in dem Sinn keine Leistung welche sich in FPS spiegelt.

Die neueren B550er sind teilweise besser aufgestellt als so manches X570-Board, wie du an folgendem Vergleich der Spannungswandler (VRAM + MOSFESTs) siehst: *klick*.

Um es mal plakativ zu formulieren, dass B550 Tomahawk wischt mit dem X570 Gaming Plus den Boden auf, und ist dabei noch günstiger!

Wenn man die das Mehr an Ausstattung (z.B. Anschlüsse) eines X570-Boards nicht braucht, würde ich bis zum Ryzen 9 5900X immer ein B550-Board nehmen.
Das MSI MAG X570 Tomahawk WIFI ist für mich ein richtig gutes X570-Board.
Welche Seite würdest du denn empfehlen?
Hier weiß ich nicht genau was du meinst, in der Regel ist Mindfactory recht günstig, aber dies siehst du an meinen Geizhals-Links.

Gruß, Lordac
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Der Ryzen 5 ist der 6 Kerner.
Der Ryzen 7 ist der 8 Kerner.
Ryzen 9 sind 12 und 16 Kerner.
Es ist eine Frage des Preises.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Ich lese jetzt immer Ryzen 7 und Ryzen 9...was ist daran besser als der Ryzen 5.
für einen reinen Spiele-PC ist man im Moment mit einer 6-Kern-CPU wie z.B. den Ryzen 5 3600XT oder dem neuen Ryzen 5 5600X sehr gut aufgestellt.

Sobald Anwendungen wie z.B. Videobearbeitung dazu kommen, machen sich mehr Kerne positiv bemerkbar, und man rät zum Ryzen 7 3700X / Ryzen 7 5800X, oder gar Ryzen 9 3900X / Ryzen 9 5900X.

Hier muss dann jeder selbst wissen welchen Anteil die Spiele haben, und welchen die Anwendungen die von mehr Kernen profitieren, entsprechend wählt man dann die CPU.

Gruß, Lordac
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

der i7-10700K ist in Anwendungen mit dem Ryzen 7 3700X vergleichbar, wie dir folgende PCGH-Benchmarkübersicht zeigt: *klick*.
Du musst bei Indizes nur auf Anwendungen umstellen.

In Spielen ist der i7 ca. 13% schneller, kostet dafür aber auch mehr, und AMD hat mit PCIe 4.0 die modernere Plattform, auch wenn das bis jetzt eher "nice to have" ist.

Gruß, Lordac
 
TE
V

VincentVega1904

Schraubenverwechsler(in)
Okay, ich hab jetzt folgendes zusammengestellt

Gehäuse:
NZXT H511

Prozessor:
AMD Ryzen 7 3700X

Kühlung:
Be quiet! Dark Rock 4

Mainboard:
MSI B550 Tomahawk

Arbeitsspeicher:
32GB G.Skill RipJaws V DDR4

SSD M.2:
1000GB Kingston A2000 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME

Festplatte:
1TB

Grafikkarte:
8GB KFA RTX2070Super EX

Netzteil:
Be quiet! PurePower 11 80+Gold

1628,10€
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Naja da zahlst du aber ordentlich oben drauf für den Zusammenbau.
Schau dir mal Videos auf YouTube zum PC Zusammenbau an, ist eigentlich nicht sonderlich schwierig.
Über die A2000 würde ich noch mal nachdenken, du hast nur 2 M2 Slots, im Frühling kommt Direct Storage, da wird man von NVME's auch in Games profitieren und evtl. profitierst du davon sowieso schon bei deiner Videobearbeitung.
Eine 0815 PCI-E 4.0 SSD ist schon massiv schneller als eine A2000.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

der Dark Rock 4 ist für das was er leistet zu teuer.

Beim Arbeitsspeicher musst du bitte ins Detail geben, den gibt es mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Latenzen.

Die KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX finde ich viel zu teuer, da bekommt man ja schon eine RTX3070!

Beim Gehäuse meinst du das NZXT H510?

Beim Netzteil fehlt die Wattangabe.

Wie sieht es mit dem Bildschirm aus?

Irgendwie ist das viel Geld für "wenige" Komponenten.

Gruß, Lordac
 
TE
V

VincentVega1904

Schraubenverwechsler(in)
Schau dir mal Videos auf YouTube zum PC Zusammenbau an, ist eigentlich nicht sonderlich schwierig.
Das ist nach 15 Jahren mein erster PC und das ganze selber zu basteln trau ich mir nicht zu.
Über die A2000 würde ich noch mal nachdenken
Ich wollte jetzt nicht so lange warten mit dem bestellen, was ist denn mit der?
1TB Corsair MP400
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
@Lordac das sind die Komponenten die Dubaro im Konfigurator verfügbar sind, Dubaro zahlt logischerweise nicht den normalen Preis und sie werden wohl noch Restbestände an 2070 haben.

Ich wollte jetzt nicht so lange warten mit dem bestellen, was ist denn mit der?
1TB Corsair MP400

Da lieber die Kingston A2000, den Aufpreis ist die Corsair nicht wert.
Eine PCI-E 4.0 SSD scheint es aber ja auch nicht im Konfigurator zu geben.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
@Lordac das sind die Komponenten die Dubaro im Konfigurator verfügbar sind.
die Info fehlte mir irgendwie, man kann ja auch die Konfiguration von Dubaro hier verlinken, so etwas erleichtert und erklärt vieles.

Die Bezeichnungen/Angaben beim Arbeitsspeicher und Netzteil sollten zumindest dabei sein.

Ansonsten hätte es ja auch sein können das auf den Zusammenbau bei Mindfactory umgeschwenkt wird, oder man einen PCGH-Bastler zur Hilfe nimmt.

Gruß, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten