• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mehr Kühlung für den i9 9900k sinnvoll?

TE
m3lezZtheOne

m3lezZtheOne

Kabelverknoter(in)
Versuche mal Stufe 6 und 1,300v mit den 4900MHz.
Aber nimm nicht die feste Spannung sondern die Adaptive Spannung + Offset auf "Auto".
Core Caches Rotation auf: 46
AVX-Offset = 0
IA AC/DC 0.01
CPU-CC =140%
DRAM-CC= 130%

RAM hab ich aktuell auf dem XMP-Profil gelassen, läuft mit 3000 stock.
1.300.jpg

Lief mit Prime und Non-AVX nun 25 Min. Wird zwar sehr warm aber kein Bluescreen.

Werdr nun mit der Spannung mal auf 1.295 und schauen ob es läuft..
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
5mv werden kein Apfel reißen und ein kleiner Bonus schaden nie.
Versuche es mit Games um zu sehen was real für eine Temperatur anliegen würde.

Habe dir nicht Grundlos 1,300v empfohlen, weil Asus bezüglich der Kühlung und der Hardware dir im Bios für AVX auf NULL 1,300v empfiehlt und ich die Erfahrung gemacht habe das diese Ausgabe oft sehr gut passt. Wenn du ein AVX-Offset 3 nutzt könntest auch mit etwas weniger Spannung (1,260v) versuchen.
 
TE
m3lezZtheOne

m3lezZtheOne

Kabelverknoter(in)
Danke für's Feedback. Hab nun es mal probiert mit 1.290 und 1.285 in Prome AVX off, das lief jeweils stabil.
Werd es nun mal in Games testen...
1.290.jpg
1.285.jpg


Wenn ich AVX auf setze müsste der beim AVX-Befehlssatz 300 Mhz runtertakten um die CPU stabil zu halten wenn ich das richtig verstanden habe. Frage ist für mich ob ich da einbußen in Spielen und Rendering habe. Aber das werde ich auch mal testen. Danke :)
 

Sverre

Software-Overclocker(in)
Ich würde dir auch einen AVX offset nahelegen oder brauchen deine Anwendungen überwiegend AVX ?
Die Ram Spannungen solltest du auf 1,35 / 1,36V fixen, sowie SA /IO einstellen,
bevor du die Vcore weiter runter ziehst.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Frage ist für mich ob ich da einbußen in Spielen und Rendering habe.
Zumindest nicht wenn du im GPU-Limit bist.

Habe mal ein Test mit nur 4,2 Ghz gemacht und meine Spannung unter Last lag sogar bei nur noch 0,950-1,000v. Meine Grafikkarte wurde immer noch innerhalb von zwei Spielen was ich dazu ausgetestet habe voll ausgelastet. Die Leistungsaufnahme lag dabei bei nur noch 25-35Watt (CPU).
 
TE
m3lezZtheOne

m3lezZtheOne

Kabelverknoter(in)
Ich würde dir auch einen AVX offset nahelegen oder brauchen deine Anwendungen überwiegend AVX ?
Die Ram Spannungen solltest du auf 1,35 / 1,36V fixen, sowie SA /IO einstellen,
bevor du die Vcore weiter runter ziehst.
AVX höchstens beim Rendern soweit ich weiß, aber da ist es eh egal ob ich mit 4.6 oder 4.9 Ghz rendere... Denke das sollte damit dann passen. Hab nun SA/IO und DRAM-Spannung angepasst und lass mal Prime laufen. Noch auf 1.285 und gehe dann mal auf 1.260 runter. Asus empfiehlt hier auch 1.260:
4.jpg
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dann kannst auch ruhig 1,260v ohne AVX-Offset versuchen.
Bei mir wird dieses mit 5GHz empfohlen.

Das ganze hängt immer von der verbauten Hardware und Kühlung ab.
 

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
... mal ne Frage, welches Game bekommst du mit 4,7 GHz nicht hin? Mit 5,0 GHz wird meiner mit Luft auch so heiß
aber 4,7 alle Kerne reichen bei mir allemal.
 
TE
m3lezZtheOne

m3lezZtheOne

Kabelverknoter(in)
... mal ne Frage, welches Game bekommst du mit 4,7 GHz nicht hin? Mit 5,0 GHz wird meiner mit Luft auch so heiß
aber 4,7 alle Kerne reichen bei mir allemal.
Läuft alles, lief auch vorher auf meinem i7 alles, den hatte ich bis 4.5 hoch. Geht ums machbare, lernen und ja hier und da noch ein wenig Leistung rausholen wenn es möglich ist :)
Prime seit 10 Min, non-AVX test..
1.260nonAVX.jpg
 
TE
m3lezZtheOne

m3lezZtheOne

Kabelverknoter(in)
So das sind die Temps nach 1,5H zocken... viel besser als vorher. sonst war ich in Peaks eig immer mal bei 93/94.
Werds später mal mit 1.150 testen, das hatte ASUS auch angezeigt, dass das passen würde.

Spielen Temps.JPG
 
TE
m3lezZtheOne

m3lezZtheOne

Kabelverknoter(in)
Nachtrag:
Habs nochmal mit offenen Gehäuse getestet, da meine Wassertemp auf 47°C irgendwann war, daher nochmal mit open Case und siehe da, Wassertemp auf 37, sämtliche Komponenten auch um 10°C gedropped:
Game_opencase.JPG
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wie ich bereits schrieb mach die Wassertemperatur auch was mit aus und hier wirkt sich auch die Temperatur was ein Radiator abbekommt auch mit aus. Meine Radiatoren blasen im Gehäuse auch alle rein, damit die Raumtemperatur genutzt wird. Aber bei mir ist es nicht schlimm wenn beide Radiatoren warme Luft ins Gehäuse fördern weil meine Wassertemperatur bereits mit meinem Mora auf 30°C (Last) gehalten wird.

Und nein, sobald Lüfter ins Spiel kommen spielen bestimmte Naturgesetzt wie z.B. warme Luft steigt nach oben an oder irgendwelche Aussagen mit einem Kamieneffekt keine Rolle mehr. Zumindest ist es meiner Meinung ein Unsinn vorne mit der Raumtemperatur zu kühlen und oben mit der aufgewärmten Luft aus dem Gehäuse. Das dann eine Temperatur bis zu 10°C höher ausfällt ist dann auch kein Wunder.

Bei einem rein Luftgekühltem System ist es auch was anderes, weil Kühler an Ort und Stelle frische Luft bekommen müssen und dann auch so gut wie möglich die warme Luft wieder abgeführt werden muss. Hier würde ich alleine schon weil die Grafikkarte einiges an Wärme ins Gehäuse abführt vorne rein und hinten und oben abführen.
 
TE
m3lezZtheOne

m3lezZtheOne

Kabelverknoter(in)
Wie ich bereits schrieb mach die Wassertemperatur auch was mit aus und hier wirkt sich auch die Temperatur was ein Radiator abbekommt auch mit aus. Meine Radiatoren blasen im Gehäuse auch alle rein, damit die Raumtemperatur genutzt wird. Aber bei mir ist es nicht schlimm wenn beide Radiatoren warme Luft ins Gehäuse fördern weil meine Wassertemperatur bereits mit meinem Mora auf 30°C (Last) gehalten wird.

Und nein, sobald Lüfter ins Spiel kommen spielen bestimmte Naturgesetzt wie z.B. warme Luft steigt nach oben an oder irgendwelche Aussagen mit einem Kamieneffekt keine Rolle mehr. Zumindest ist es meiner Meinung ein Unsinn vorne mit der Raumtemperatur zu kühlen und oben mit der aufgewärmten Luft aus dem Gehäuse. Das dann eine Temperatur bis zu 10°C höher ausfällt ist dann auch kein Wunder.

Bei einem rein Luftgekühltem System ist es auch was anderes, weil Kühler an Ort und Stelle frische Luft bekommen müssen und dann auch so gut wie möglich die warme Luft wieder abgeführt werden muss. Hier würde ich alleine schon weil die Grafikkarte einiges an Wärme ins Gehäuse abführt vorne rein und hinten und oben abführen.

Ja zeigt sich dass das o11 eher n Showcase ist als wirklich für Leistung gedacht wenn man ne Distro hinten drinnen hat und 2 dicke Radis. Überlege gerade ob man das alles anders gestallten kann, damit es besser wird.

Hatte die Idee ggf. die Distro raus, den HDD-Käfig auf der Rückseite raus und dafür dort einen kleinen AGB mit der Pumpe befestigen. Dann könnte ich dort wo die Dirsto aktuell ist die Lüfter rausziehend oder frische Luft anziehend Lüfter befestigen. Denke ein 3. Radi würde da wenig Sinn machen....

Edit: Oder oben auch reinziehend und Anstelle der Distro 3 rausblasend und hinten über dem Label 2x 80er auch rausblasend... Frage ist ob es das reißt.


o11.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich bin von dem Gehäuse was die Luftzirkulierung angeht ehe nicht so der Freund.
Das Case sieht ja sehr gut aus und ich kann auch gut verstehen weshalb es bezüglich der Optik gerne genommen wird, aber bei diesem Gehäuse muss meiner Meinung nach ein Mora mit dran, sonst wird man da nicht Glücklich werden.

Oder man muss sich halt mit höheren Drehzahlen anfreunden.

Ist mit dem Rechner meines Sohnes nicht anders, er hat mit einem 360er und einem 240er Radiator für CPU und GPU auch zu wenig Fläche verbaut und wenn er die Lüfter mit voller Drehzahl laufen lässt hat er sogar eine gute Wassertemperatur knapp unter 40°C die Grafikkarte kommt dann auf etwa 43-46°C und der Prozessor etwa auf 45-55°C im Schnitt. Lasst er die Lüfter moderat mit einer Drehzahl laufen womit sie zwar noch zu hören sind aber nicht sonderlich laut kommt er mit der Wassertemperatur auf etwa 41-42°C. Bei ihm fördern beide Radiatoren auch beide rein, sonst hätte er noch eine höhere Wassertemperatur.

Für ihm geht es aber so klar, weil er unter Last ehe Kopfhörer trägt und alleine im Zimmer sitzt. Ein Mora möchte er aus Platzgründen auch nicht unter dem Schreibtisch stehen haben und meint das er so ausreichend gute Temperaturen hat. Die Drehzahl der Lüfter sind ihm in diesem Sinn egal.
 
TE
m3lezZtheOne

m3lezZtheOne

Kabelverknoter(in)
Hm... die Frage ist für mich, wenn die Distro rauskommt ob ein 3x 360er hinten wirklich eine moderate Leistung bringen kann wenn er warme Luft von innen bekommt. Den Bottom und Top würde ich dann reinziehend einstellen bzw. die Lüfter oben einfach auf saugend... das werd ich die Tage eh machen. Habe gerade 2x 80mm als rear-exhaust bestellt und werde die dann rausblasend verbauen. Vielleicht bringt das schon verbesserung.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Der kann nicht effektiv kühlen, da er die warme Luft der anderen Radiatoren mit verarbeiten muss und ist ein bekanntes Problem bei diesem Gehäuse. Statt hier noch Geld zu verschwenden was am ende nicht viel mehr bringt lohnt es sich Gedanken zu einem Mora zu machen.
 
TE
m3lezZtheOne

m3lezZtheOne

Kabelverknoter(in)
Das dachte ich mir auch schon... ich habe gerade mal nur die Front auf und schaue wie das Verhalten mit den Temperaturen ist, vielleicht kann man so darauf schließen wenn da wo die Distro ist, 3x Lüfter intake/Outtake wären. Denke aber MoRa wird auf lange Sicht das schlauste sein.

Was anderes zum i9:
Eben 45 Min Prime95 - AVX disabled bei 1.250 CoreV ohne Probleme.
 
TE
m3lezZtheOne

m3lezZtheOne

Kabelverknoter(in)
Einen schönen Sonntag wünsche ich,
melde mich auch nun zurück. Ich hab mir die Tipps hier zu Herzen genommen und überlegt was man mit den aktuellen Gegebenheiten draus machen kann. Folgend beide Radis auf intake und hinten 80mm Fans montiert die soweit die Luft rausziehen. Ich hatte es vorher am Boden mit meinem 65mm Radi versucht aber der war einfach zu dick, da lag die Graka bei Push/Pull oben auf und das war sicher auch eher ineffiziekt, habs nun durch n 27mm am Boden ersetzt. Aber ja Wasser-Temp unter Last geht richtung 46/48 Grad wenn es bissle wärmer im Zimmer ist und die Graka steigt "exponentiell" mit, ich denke hier führt kein Weg an einem MoRa vorbei. Ich überlege aktuell noch ob ein 360er an der Rückwand als intake was wäre aber ich schätze das würde nur 4-6 Grad im besten Fall ausmachen wenn die Distro damit ersetzt wird.
30b5a51f-45d0-4fa1-90c4-33906c42487f.jpg
e5f8bbd0-b105-4e0b-b377-103afd1327c2.jpg
Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass der Durchfluss ziemlich eingebrochen ist seit dem die Distro verbaut ist. Denke hier auch drüber nach daher die Distro wieder rauszubauen... ich mein klar war mir bewusst das der Durchfluss schlechter wird aber das ist echt massiv weniger geworden auch auf einer höheren Förderstufe.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Würde nicht mehr was machen und direkt ein Mora mit dran hängen.
Denn alles andere kostet nur Geld und macht nicht so viel aus wie ein Mora.
 
Oben Unten