• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Meckerecke Zimtzicke

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Hallo,
ich möchte hier einen Thread eröffnen indem man über dieverse Erlebnisse, Erfahrungen, Situationen meckern kann.
Sehr wichtig ist, dass die Kritik sachlich und respektvoll begründet oder dargestellt werden sollte.
Es wird bestimmt kontroverse Meinungen zu diversen Themen geben.
Hier hätte man evtl. auch die Möglichkeit das geschilderte von einem anderen Blickwinkel zu betrachten oder sogar zu untermauern.

**************EDIT und Nachtrag Threadregeln.

Ich bitte euch, diesen Thread nicht dafür zu nutzen,um andere User zu kritisieren, dieser Kanal soll wie oben beschrieben dazu zu dienen, einfach mal Dampf ab zu lassen und auch Dinge aus einer anderen Sichtweise zu sehen.

Sobald Posts in diese Richtung gehen sollten, und andere User zitiert oder benant werden, werden die Mods darum gebeten, den entsprechenden Post zu löschen ohne Wertung des Inhaltes.

Viel Spass weiterhin in diesemThread.****************

So ich würde dann malanfangen.

Ich finde das in Ordnung das im Zeitalter von Corona, alle Urlauber ausserhalb von Deutschland, verschärft kontrolliert werden.
Sonst bekommen wir das nicht in den Griff mit Covid.
Egal welche Maßnahme getroffen werden, dann gibt es immer mimimimi.
Sterben oder erkranken welche ernsthaft, dann wird von den die Corona und Impfung nicht akzeptieren, die Impfung selber fast als Hauptgrund für die Erkrankung vorgeschoben.
Das eigene Verhalten das die Verbreitung von Corona fördert wird gerne unter den Tisch fallen gelassen.

Ich selber sehne mich auch auf einen Urlaub, vor allem die Eltern und Verwandte von meiner Frau leben im Ausland.
Trotz alle dem fahre ich nicht in Urlaub zu denen (ist fast schon kein Urlaub sondern eher ein Pflichtbesuch), um eben Corona auch die Stirn zu bieten.

Wie denkt Ihr darüber?
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe allgemein nichts gegen E-Roller, aber wie diese bei uns auf schmale Gehwege einfach abgestellt werden, nervt schon ein wenig. Denn die werden nicht am Rand rücksichtsvoll abgestellt, sondern irgendwie einfach mitten drin.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Erst heute Morgen stand auf einem etwa 1,5 bis 2m breitem Gehweg einfach ein E-Roller genau in der Mittel quer über den ganzen Gehweg. Links war nur noch 30cm frei und recht wären normalerweise auch nur etwa 30cm frei gewesen. Nur ging es rechts zu einem Hauseingang, so dass dort ausgewichen werden konnte.

Manchmal steht auch nicht nur ein E-Roller einfach mitten auf dem Weg, sondern mehrere. Es gibt halt Leute die sitzen im Rollstuhl oder haben ein Kinderwagen mit dabei, dann finde ich es schon unverschämt das zum Teil über eine Grünfläche ausgewichen werden muss. Nur, weil jemand wieder mal meint... schau wie cool... ich bin. :what:

Fahrräder, Motorräder oder Mopeds werden ja auch nicht einfach mitten auf dem Gehweg abgestellt, so dass man kaum noch dran vorbeikommt.
 
TE
soulstyle

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Fahrräder, Motorräder oder Mopeds werden ja auch nicht einfach mitten auf dem Gehweg abgestellt, so dass man kaum noch dran vorbeikommt.
Ja das stimmt, ich sehe das manchmal auch in Großstädten das die echt fast wie Unkaraut überal rumstehen.
Ich finde auch das die recht zügigig sind um mit auf den Gehwegen benutzt zu werden.
Dürfen die das überhaupt?

Schaut mal, Kopfschüttel
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
@soulstyle

Soweit ich weiß müssen die Roller eigentlich auf dem Radweg fahren. Und wo Fahrradfahrverbot ist (in manchen Fußgängerzonen bspw.) dürften die dann auch nicht fahren.
Aber es stimmt schon, die Teile stehen ständig im Weg und werden von manchen Menschen wirklich rücksichtslos abgestellt - und gefahren. Halt die übliche halbstarke Klientel, der Rücksichtnahme ein Fremdwort ist*


* (damit meine ich nicht "Halbstarke" allgemein - das beliebte Jugend-Bashing ist mir zu billig - sondern eben die, die auf alles sch*issen außer ihrem eigenen, "coolen" Mackergehabe)
 
TE
soulstyle

soulstyle

Software-Overclocker(in)
@soulstyle

Soweit ich weiß müssen die Roller eigentlich auf dem Radweg fahren. Und wo Fahrradfahrverbot ist (in manchen Fußgängerzonen bspw.) dürften die dann auch nicht fahren.
Aber es stimmt schon, die Teile stehen ständig im Weg und werden von manchen Menschen wirklich rücksichtslos abgestellt - und gefahren. Halt die übliche halbstarke Klientel, der Rücksichtnahme ein Fremdwort ist*


* (damit meine ich nicht "Halbstarke" allgemein - das beliebte Jugend-Bashing ist mir zu billig - sondern eben die, die auf alles sch*issen außer ihrem eigenen, "coolen" Mackergehabe)
Ja eigentlich schon, aber in der Praxis harpert es an der Umsetzung.
Ich verstehe auch nich,warum die nicht auf der Straße / Radweg fahren und auf demFußgängerweg ihr unwesen treiben. Dann schauen dienoch so als ob sie in der unterlegenen Lage wären.

Diese Pest :motz:

Direkt vorm Haus ist eine Bushaltestelle, also werden dort in schöner Regelmäßigkeit e-scooter geparkt.
Der Weg zum Bus ist ja viel zu Anstrengend...

Und leider landen diese oft im Vorgarten oder noch schlimmer: Direkt auf unserer Einfahrt :kotz::stupid::nene:
Wenn ich so einen Idioten mal erwische gibts Haue :nicken::slap::fresse:
Vor allen Dingen verstehe ich das nicht wie sich das rentieren soll?
(Leihscooter)
Ich habe soviele defekte und zerstörte E-Scooter gesehen, in Düsseldorf im letzten Sommer brannte sogar eins in der Altstad am Rhein am hellichten Tag.
 
TE
soulstyle

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Das geht schon seit 2 Jahren, scheint also doch irgendwie zu klappen.
Zeigt aber auch immer wieder, wie mit fremdem Eigentum umgegangen wird. Von daher bin ich weiterhin der Meinung, die Leute sollen ihre eigenen Fahrzeuge nehmen.
Das schlimme ist daran, wenn Du dann an einen verkorksten E-Scooter nutzt und einen Unfall baust, schaut man erst einmal doof aus der Röhre.
Ist mir zu unsicher mit den Scootern vor allem wie Du auch sagst, gehen die damit echt schändlich mit um.
Wenn dann, kaufe ich mir eins und weis in welchem Zustand es ist.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich sitze im Rollstuhl und gehe (gehe, gehen ist wohl das falsche Wort... :fresse:) oft mit meinen zwei Hunde Gassi, da muss ich oft um solche Roller darum herum und das wird oft für mich etwas eng. Meine Hunde heben dann gerne das Beinchen... upss. :D

Mit den Hunden muss ich dann auch aufpassen, da sie sehr klein sind und übersehen werden können. Die rasen dann auch einfach an uns vorbei und "manche" machen noch nicht mal langsamer.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Mir ist mal einer mit einen E-Roller fast in die Hacken gefahren. Habe nichts gehört.
Ungefährlich sind die Dinger auch nicht. Letztens ist eine US-Schauspielerin von E-Roller erfasst und tödlich verletzt worden.
Und was ich nicht ab kann wenn die einfach mitten auf dem Bürgersteig geparkt werden. Man kann die doch gerade vernünftig an die Seite stellen.:motz:

Edit: Hier gibt es sogar Idioten die E-Roller in den Fluß geschmissen haben. Von der Brücke.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wir haben auf der Rückseite eine Grünfläche mit schmale Wege, Spielplätze und viele spielende kleine Kinder. Oft sind hier Jugendliche oder gar Kinder, die damit schnell herumfahren. Mütter haben sich auch schon beschwert, da sie angst um ihre Kinder haben. Die fahren dann einfach zum Spaß durch die Gegend und sehr oft auch gar nicht so langsam. Besonders schlimm ist es, wenn Kinder dann drauf stehen, die eine Gefahr gar nicht so abschätzen können.

Meine Hunde muss ich dann auch an kurze Leine und bei mir halten.

Und was ich nicht ab kann wenn die einfach mitten auf dem Bürgersteig geparkt werden. Man kann die doch gerade vernünftig an die Seite stellen.:motz:
Das ist genau, was ich auch hier bereits meinte.
 
TE
soulstyle

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Wir haben auf der Rückseite eine Grünfläche mit schmale Wege, Spielplätze und viele spielende kleine Kinder. Oft sind hier Jugendliche oder gar Kinder, die damit schnell herumfahren. Mütter haben sich auch schon beschwert, da sie angst um ihre Kinder haben. Die fahren dann einfach zum Spaß durch die Gegend und sehr oft auch gar nicht so langsam. Besonders schlimm ist es, wenn Kinder dann drauf stehen, die eine Gefahr gar nicht so abschätzen können.

Meine Hunde muss ich dann auch an kurze Leine und bei mir halten.


Das ist genau, was ich auch hier bereits meinte.
Was ich überhaupt nicht verstehe, warum werden die Scooter nicht auf Schrittgeschwindigkeit gedrosselt?
Das die zu schnell sind, sollte die Verkehrswacht auch inzwischen registriert haben und sowas echt ahnden.
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Was ich überhaupt nicht verstehe, warum werden die Scooter nicht auf Schrittgeschwindigkeit gedrosselt?
Das die zu schnell sind, sollte die Verkehrswacht auch inzwischen registriert haben und sowas echt ahnden.
Weil die mit Schrittgeschwindigkeit einfach ********************* sind, ist so wie mit einem Fahrrad.
Dann kann ich mir den Roller auch gleich sparen.

Die Verkehrswacht ist nur ein Verein, wenn, dann ist die Polizei für Verkehrsverstöße zuständig.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Anderes Thema:
Veraltete Büro-Hardware. Im Rahmen meines Jobs habe ich oft um die 25 Browser-Tabs offen, ein dutzend PDFs und verschiedenste Word- und Excel-Dokumente.

Und womit muss ich arbeiten? Ein Haswell i3 mit 4 (!) GB RAM, Win 7 und rödelnder HDD... Und nein, der Rechner ist auf absehbare Zeit nicht zum Austausch vorgesehen. Ich stehe ja kurz davor die IT zu fragen, ob ich mir nicht selbst ein kleines, flottes Kästchen basteln und hinstellen darf... Darf ich natürlich nicht, weiß ich auch, aber man wird ja wohl noch träumen dürfen...
 
TE
soulstyle

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Und womit muss ich arbeiten? Ein Haswell i3 mit 4 (!) GB RAM, Win 7 und rödelnder HDD.
Dann bist Du schneller wenn Du die Seiten von Hand aufmalen würdest:lol:.
Ne mal im Ernst, wenn die das noch nicht gecheckt haben, das ein flotter Pc auch eine erhöhte Produktivität bedeutet?
Aber wer net hören will der muss ja bekanntlich fühlen.

Ist das sowas wie ein thin client?
 
TE
soulstyle

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Deshalb habe ich es ja erwähnt.
Ein Thin client hat ja fast nix an leistungsfähiger HW, muss ja auch nicht viel leisten ausser Office und Webseiten öffnen.
Die eigentliche Rechenleistung bringen ja in so einem Konstrukt die Server.
Bei uns klappt es auch recht gut mit diesen mini Biestern.
Das einzige ist halt seit Einführung dieser TC ist unser Netzwerk echt laaaahhhhhmmmm geworden.
Zwar punktuell aber wenns lahmt ist es zum :kotz:
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Dann bist Du schneller wenn Du die Seiten von Hand aufmalen würdest:lol:.
Ne mal im Ernst, wenn die das noch nicht gecheckt haben, das ein flotter Pc auch eine erhöhte Produktivität bedeutet?
Aber wer net hören will der muss ja bekanntlich fühlen.

Ist das sowas wie ein thin client?
Nope, ist ein klassischer PC.

Wir sind halt ne gGmbH, da ist Produktivität nicht so wichtig, da wir eh keine Profite erwirtschaften. Dass man trotzdem effizienter arbeiten könnte - in meinem Falle hieße dass: Beratung und Nachbearbeitung schneller dokumentieren, Dokumente schneller bearbeiten und zusammenstellen etc. - und das zu höherer Zufriedenheit bei (Betreuungs-) Klientel, Mitarbeitern und Auftraggebern führen würde... auf den Gedanken kommt man tatsächlich nicht :ugly:

Ich musste vorhin meinen Rechner neustarten, weil sich mal wieder der PDF-Printer an einer 4 MB-Datei verschluckt hat. Bis der Rechner dann wieder einsatzbereit war, konnte ich gemütlich einen Kaffee aufsetzen, eine rauchen und auf Klo gehen :ugly:
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Dann steigt halt auf Linux um, das wird noch eher mit dem Rechner auskommen.
Du hast echt lustige Vorstellungen davon, was die (anscheinend) 2-Mann-IT-Abteilung unserer 1500 Mitarbeiter in 90 Einrichtungen starken Unternehmensgruppe so alles kann... Von den Anwenderfertigkeiten des Großteils der Beschäftigten ganz zu schweigen :ugly:
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Ich merke immer wie ich im "Was freut euch gerade" Thread, im nächsten Atemzug mich darüber auskotzen möchte, was mir auf den Sack geht, und dann mich kurz kontrollieren muss, nicht offtopic zu werden. Es war also nur eine Frage der Zeit bis ein Mecker-Thread hier geöffnet wird und da wir "Deutschen" so gut darin sind, wird dieser Thread sehr wahrscheinlich recht bald den "Was uns erfreut" Thread in der Anzahl der Kommentare überholen und uneinholbar schlagen 😈
@Topic, hab komischerweise nichts was mich aufregt😅 Nein, warte! Eine Sache: Scalper, die in Foren auch noch damit angeben, wie viele Karten sie bisher gescalpt haben, während ich hier fast hoffnungslos versuche ein neues System zusammenzubauen😩
 
L

Leonidas_I

Guest
Ich muss morgen nach der Arbeit zu Hause am PC weiter arbeiten. Zum Glück wird das Wetter schlecht. :D
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
Rücksichtslose Radfahrer.
Egal ob mit Kinder und/oder Kinderwagen, ob mit Hund oder ob ein mir bekannter Rolliefahrer.
Alle gemeinsam stellen fest, dass Radelfahrer zunächst deutlich mehr geworden sind, was ja nicht grundsätzlich falsch in Richtung Umwelt und Gesundheit ist.
Aber gleichzeitig sehr viele (nicht alle) Radelfahrer deutlich rücksichtsloser geworden sind.
Offensichtlich fehlt vielen die Empathie, das Gespür, das ein Kleinkind oder eine Mama mit Wagen eben nicht so schnell ausweichen kann (warum müssen sie eigentlich ausweichen?????).
Gleiches gilt natürlich Hundeführer oder gar jemanden, der sich mit einem Rollstuhl oder ähnlichem fortbewegt.

Noch etwas schlimmer ist das Ganze durch Touristen bei uns in Tirol auf gemeinsamen Wanderwegen.
Was man normaler Weise aus Rücksichtnahme im Heimatort zivilisatorisch bedingt unterdrückt wird dann hier um so aggressiver ausgelebt. Schade eigentlich...

Ich begrüße hierzu ausdrücklich die österreichische Gesetzgebung, die glasklar vorschreibt, dass Radelfahrer bei Begegnungen mit oben genanntem Personenkreis max. 10 km/h fahren dürfen und beim Erkennen einer eventuellen Kollisionsmöglichkeit gezwungen sind, abzusteigen.
Die Kontrolle ist naturgemäß auf gemeinsamen Wanderwegen schwierig,
Doch die Regelung, dass nicht nur Polizisten, sondern auch öffentlich Angestellte oder Forstmitarbeiter u. Ä. Personalien aufnehmen dürfen und sofort in Eigenermessen zw. 500 und 3.650 € Organstrafe einziehen oder Wahlweise das Gefährt konfiszieren dürfen, erzeugt hoffentlich ausreichend Druck auf die Radelfahrer, sich angemessen zu verhalten.
 
L

Leonidas_I

Guest
Als jemand, der sowohl mit Motorrad, Auto, Fahrrad, Tretroller und zu Fuß unterwegs ist, muss ich sagen, dass für mich Autofahrer und Fußgänger mit Abstand am rücksichtslosesten sind.

Fußgänger überqueren Straßen ohne zu schauen und laufen ständig auf rot. Grad wenn du als Radfahrer durch die Stadt unterwegs bist, laufen die ununterbrochen auf die Straße, sodass man bremsen oder ausweichen muss.
Da würden härtere Strafen oder überhaupt Strafen nicht schaden. ;)
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Ich mag besonders die Radfahrer, die die STVO für Autofahrer ganz genau kennen und verlangen, dass diese eingehalten wird, für sich selbst aber die Regeln und Gesetze gerne so zurechtbiegen, wie es am besten passt :schief:
Rote Ampeln, Vorfahrtsregelungen und auch der "Zebrastreifen" werden oft ignoriert bzw. "falsch" benutzt :nene:

Schließ halt nicht deinen Gasgrill an die Erdgasleitung an @Ja---sin :fresse:
 
TE
soulstyle

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Also sory Umweltschutz in allen Ehren aber man kann das auch übertreiben.
Diese Papierstrohalme sind jawohl das Letzte was man benutzen sollte.
Egal wo und was, das Getränk schmeckt absolut besch,,en.

Sind denn alle Plasik und Kunststoffprobleme soweit beseitigt, so, dass wir bei den Strohhalmen angekommen sind?
Dafür bekommen wir aber Obst und Gemüse immer noch in Plastikfolie eingepack, anstatt lose zu verkaufen.
Es gibt soviele TK Produkte die sind immernoch in Plastik eingepackt?
Sollen die Experten doch Tiefkühlprodukte schockfrieren und dann in Pappkartons und Packungen einpacken anstatt
Pappstrohalme herzustellen diese Papphelden echt.
 
Zuletzt bearbeitet:

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Du scheinst sehr an diesen Strohhalmen zu hängen, wenn Dich das Thema so bewegt. :D Beim Rest stimme ich Dir zu, allerdings stelle ich es mir schwierig vor, z. B. eine TK-Pizza nur im Karton auszuliefern. Da wird der Belag kaum auf der Pizza bleiben.
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
Genau wegen diesen Papierekeldreckshalmen hab ich mir die hier besorgt:


Und ja ich hab davon einen immer im Rucksack (Arbeit) und wenn ich weiß ich geh raus irgendwo essen wo es Strohhalme gibt nehm ich auch einen mit.

Genauso wie mein BW-Essbesteck! Denn noch schlimmer als diese sich aufweichenden ekelrohre finde ich pseudo-umweltschutz-Bambusbesteck.
 
TE
soulstyle

soulstyle

Software-Overclocker(in)
@Eyren Ja ich habe auch die starren Stalröhrchen, genau auch für die Arbeit
Denkst an nichts böses, und dann nuckelt man an diesen Kak Papstrohhalmen.

Keine Ahnung aber ich komme mir bei diesen Pappdingern echt verarscht vor.

Nach dem Motto hier wir sind umweltbewust, machen zwar nicht Tiergerechte Haltung (Fleisch), Kinderarbeit in diversen Ländern (Non Food Produkte, Kaffee, Kako und diverse), globalisieren damit es ja keine regionalen Händler sich behaupten können.
(Verdrängung der klein und mittelständischen Unternehmer).
Naja man könnte das weiter spinnen, aber Hauptsache Pappstrohhalm. :devil:
 
Oben Unten