• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[MB] Unterschied zwischen SATA Verbindungskabeln?!

f.f.computerfreak

Schraubenverwechsler(in)
moinmoin,
ich habe heute eine neue lieferungs pcteile bekommen. als ich alles eingebaut und installiert habe wunderte ich mich, als ich nachschaute, ob die sata konfiguration im gerätemanager richtig ist. es stand, dass es die sata generation 1 (1,5G) ist. das kann aber nicht sein, denn mein mainboard (abit nf-m2sv) und meine platte (hitachi dekstar sata 300...) sind beide sats 2 fähig. in dem mainboard karton lagen zwei rote sata kabel bei. in einem anderen pc verwende ich 2 gelbe sata kabel mit clip. gibt es zwischen den kabeln einen technischen unterschied? wenn nicht, was kann sonst das problem sein?
 

HTS

PC-Selbstbauer(in)
AW: unterschied zwischen sata verbindungskabeln?!

An den Kabeln sollte es nicht liegen.
Häufig sind neue Festplatten aber mit einem Jumper auf SATA150 eingestellt, durch umjumpern bzw. entfernen des Jumpers kann man die Platte dann "freischalten". Also einfach mal schauen, ob auf der Festplatte ein entsprechender Hinweis dazu zu finden ist.

Gruß
Hendrik
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: unterschied zwischen sata verbindungskabeln?!

Kann sein das es im BIOS deines Mobos eine Möglichkeit gibt zwischen SATA 150 und 300 zu switchen. Aber ich denke auch dass es am Jumper liegt
 
TE
F

f.f.computerfreak

Schraubenverwechsler(in)
AW: unterschied zwischen sata verbindungskabeln?!

hab im bios nix gefunden. ich teste dann gleich mal das mit dem jumper. das komische ist allerdings, dass sich ncq aktivieren lässt, das ist aber eigentlich eine funktion, die nur auf sata 2 möglich ist. hmm naja mla schauen
 
TE
F

f.f.computerfreak

Schraubenverwechsler(in)
AW: unterschied zwischen sata verbindungskabeln?!

kein jumper an der platte, im bios weiterhin nix zu finden. jetzt bin ich überfragt. dann gibt es doch nur noch die möglichkeiten, dass mein board oder meine platte nicht sata2 fähig ist oder?
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: unterschied zwischen sata verbindungskabeln?!

gibt es zwischen den kabeln einen technischen unterschied?

Ich bin darüber mal vor längerer Zeit gestolpert. Ich kann nicht erklären warum, aber es gibt SATA-Kabel, die für sich die SATA-2 Norm beanspruchen. Guckst Du hier (etwas weiter) unten: http://www.caseking.de/shop/catalog/default.php?cPath=263_272

Ob damit alle nicht so bezeichneten SATA-Kabel nur der Norm 1 entsprechen, kann ich nicht sagen. Da die Kabel aber gleich teuer sind, immer schön zum 2er Standard greifen. Kann man denen nämlich hinterher um die Ohren hauen, wenn es nicht funktioniert.

Mal ein Zitat aus Wikipedia:

Diese Eigenschaften müssen nicht zwingend alle gleichzeitig bei einer SATA-II-Festplatte vorhanden sein. Eine SATA-Festplatte kann also 150 MByte/s, NCQ und HotPlug bieten und ist damit eine SATA-II-Festplatte. Nicht alle Hauptplatinen unterstützen die Eigenschaften von SATA II. Der Durchsatz einer im Jahr 2006 üblichen Festplatte beträgt aufgrund der Mechanik weniger als 100 MByte/s, lastet also die Übertragungsbandbreite von SATA I nicht aus. Manche Firmen beziehen sich bei dem Produktnamen auch auf die Datenübertragungsrate und verwenden Formulierungen wie SATA 3.0 Gbps.

Der Rest ist hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Sata_2
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Unterschied zwischen SATA Verbindungskabeln?!

moinmoin,
ich habe heute eine neue lieferungs pcteile bekommen. als ich alles eingebaut und installiert habe wunderte ich mich, als ich nachschaute, ob die sata konfiguration im gerätemanager richtig ist. es stand, dass es die sata generation 1 (1,5G) ist. das kann aber nicht sein, denn mein mainboard (abit nf-m2sv) und meine platte (hitachi dekstar sata 300...) sind beide sats 2 fähig. in dem mainboard karton lagen zwei rote sata kabel bei. in einem anderen pc verwende ich 2 gelbe sata kabel mit clip. gibt es zwischen den kabeln einen technischen unterschied? wenn nicht, was kann sonst das problem sein?
Hitachi Festplatten sind ab Werk nur auf SATA/150 beschrängt, aus kompatiblitätsgründen.

Das kann man nur durch Start von Diskette mti dem Hitachi Tool ändern, was ich aber nicht unbedingt tun würde, da der S-ATA/300 Übertragungsmodus absolut rein garkeine Vorteile bringt, NCQ schon eher aber das ist eh aktiv, was dein Brett aber AFAIK eh nicht beherrscht.

Von daher gibts nichts, was du machen solltest...
 

SpyderHead

Kabelverknoter(in)
AW: Unterschied zwischen SATA Verbindungskabeln?!

Hitachi Festplatten sind ab Werk nur auf SATA/150 beschrängt, aus kompatiblitätsgründen.

Das kann man nur durch Start von Diskette mti dem Hitachi Tool ändern, was ich aber nicht unbedingt tun würde, da der S-ATA/300 Übertragungsmodus absolut rein garkeine Vorteile bringt, NCQ schon eher aber das ist eh aktiv, was dein Brett aber AFAIK eh nicht beherrscht.

Von daher gibts nichts, was du machen solltest...
Das mit dem Hitachi Tool wollte ich auch grade schreiben. Ich habe auch 2x Hitachi HDDs und beide waren ursprünglich im SATA-1 Modus. Ich habe sie über das Tool dann erst in den SATA-2 Modus schalten müssen. Leider habe ich keine Benchmarks gemacht, ob es was bringt, aber theoretisch hast du recht. Meine 2x SATA-2 HDDs kommen im RAID-0 auf ~110 MB/s, was eigentlich ein einzelner SATA-1 Kanal noch ohne Probleme kann (theoretisch).
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Unterschied zwischen SATA Verbindungskabeln?!

Zu S-ATA II gehört etwas mehr als nur der Übertragungsmodus, deswegen wäre es besser das als S-ATA/150 zu bezeichnen.

Denn mit S-ATA II wurd z.B. auch NCQ eingeführt, daher könnt man meine 7200.8 (welche NCQ hat), als S-ATA II Platte bezeichnen, obwohl sie den SATA/300 Modus nicht beherrscht.

Das das ganze nicht wirklich viel bringt ist auch schon durch die Tatsache bedingt, das aktuelle HDDs gerad mal bei 40-50MiB/sec sind...

Sinn macht das ganze dennoch -> Port Replikatoren.
 
TE
F

f.f.computerfreak

Schraubenverwechsler(in)
AW: Unterschied zwischen SATA Verbindungskabeln?!

alsooooo....
1. ich hab das jetzt mal mit 2 weiteren plattem probiert (samsung und seagate, beide laufen auf mienem intel board ohne probs auf sata2). bei beiden wird nur sata generation 1 angezeigt, aber ncq ist möglich.

2. ich habe das kabel mal gewechselt, hat keine veränderungen gebracht.

3. in meinem anderen pc läuft die hitachi ohne ein tool auf sata 2 300. das geht übrigens auch mit beiden kabeln.

4. in dem pc lässt sich eine barracuda 7200.7 ohne ncq trotz mit ncq betreiben. zumindest lässt sich die option aktivieren, ob es dann auch wirklich was gebracht hat ist fraglich

ich kann also darauf schließen, dass etwas mit dem controller nicht stimmt. auf dem karton von dem mainboard steht was von sata2/300, aber anscheinend stimmt es ja nicht. in der anleitung von dem board ist auch nix zu finden, was etwas über sata2 aussagt, außer dass es vorhanden sien soll.

gibts bei abit im bios vllt irgendwelche tricks (wie bei gigabyte strg+f1), um irgendwelche zusatzoptionen zu bekommen? auf dem board selbst ist auch kein jumper zu finden

dit:
everest corporate zeigt mir bei allen platten an, dass sata 150 aktiv ist.
sisoft sandra ebenfalls und weißt darauf hin, dass ich die einstellungen überprüfen sol, weil eine schnellere verbindung möglich ist.
von ncq hab bei den infotools nix gefunden, ist eigentlich aber auch nicht so wichtig
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
AW: Unterschied zwischen SATA Verbindungskabeln?!

Ich frage nochmal:

Wie ist die genaue Bezeichnung der Platte?
Unter "hitachi dekstar sata 300" finde ich nix bei Hitachi (auch nicht ohne Schreibfehler ;) )
 
TE
F

f.f.computerfreak

Schraubenverwechsler(in)
AW: Unterschied zwischen SATA Verbindungskabeln?!

irgendwie zeigen mir jetzt sandra und everest plötzlich wieder beide unterschidliche dinge an. bei dem einen prog ists sata 300 und bei dem andere läuft die hitachi anscheinend auf 150. ich wollte nun mal das hitachi feature toll ausprobieren. hab mir das geladen und von der iso image auf ne cd gebrannt. wenn ich davon booten will kommt das was von wegen "starting pc dos. . ." hab da ne halbe stunde so gelassen, aber das tool startet nicht. kann mir einer sagen, was da nciht stimmt?

und zu der platte: es handelt sich um eine hitachi hds728080pl380 sata
 
Zuletzt bearbeitet:

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
AW: Unterschied zwischen SATA Verbindungskabeln?!

und zu der platte: es handelt sich um eine hitachi hds728080pl380 sata
Sorry, kann ich nix mit anfangen. Bei Hitachi finde ich diese Bezeichnung nicht.

Ich hatte so etwas erwartet:
Deskstar E7K500
Deskstar 7K500
Deskstar 7K400
Deskstar T7K500
Deskstar T7K250
Deskstar 7K160
Deskstar 7K80
CinemaStar 7K500
CinemaStar 7K160
Ultrastar 15K300
Ultrastar 15K147
Ultrastar 10K300
Ultrastar A7K1000
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Unterschied zwischen SATA Verbindungskabeln?!

irgendwie zeigen mir jetzt sandra und everest plötzlich wieder beide unterschidliche dinge an. bei dem einen prog ists sata 300 und bei dem andere läuft die hitachi anscheinend auf 150. ich wollte nun mal das hitachi feature toll ausprobieren. hab mir das geladen und von der iso image auf ne cd gebrannt. wenn ich davon booten will kommt das was von wegen "starting pc dos. . ." hab da ne halbe stunde so gelassen, aber das tool startet nicht. kann mir einer sagen, was da nciht stimmt?

und zu der platte: es handelt sich um eine hitachi hds728080pl380 sata

Hast du externe USB-Festplatten dran?
 

pajaa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Eigentlich sind alle Hitachi-Platten ab Werk lediglich im SATA1-Modus, da der SATA2-Modus mit verschiedenen Hostadaptern zu Inkompatibilitäten führen kann. Per Feature Tool müssen diese erst in den SATA2-[300mb/s]-Modus versetzt werden, aber wenn das tool bei dir nicht läuft...
Hast du die Platten als IDE-Emulation laufen?
Und wie meine Vorredner schon geschrieben haben: Wozu?
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Eigentlich sind alle Hitachi-Platten ab Werk lediglich im SATA1-Modus, da der SATA2-Modus mit verschiedenen Hostadaptern zu Inkompatibilitäten führen kann.
Schreib bitte SATA/150 und SATA/300 Modus, da S-ATA II ja etwas mehr als nur eben jener Modus ist...

Wie dem auch sei, viel bringen tuts nicht, da die schnellsten Platten 'nur' ~75MB/sec schaffen also noch ein gutes Stück von 150MB/sec entfernt sind...

Wie dem auch sei, das das im S-ATA/150 Modus ausgeliefert wird, liegt daran, das doch einige S-ATA I Controller Probleme mit Festplatten im S-ATA/300 Modus haben, das das nur VIA betrifft, ist eine Lüge des Netzes, über den Rest hört man nuir nicht viel...
 
Oben Unten