Maximus X Formula Problem mit Speichertakt

deko89

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe seit längerer Zeit ein Problem mit meinem Rechner.

Daten zum Rechner:

Maximus X Formula ( neuste Bios Version ist drauf )
32GB Kit (2x 16GB ) G Skill Trident Z RGB 3200 CL 14 DDR4
ASUS STRIX GTX 1060 OC
M.2 960 Pro 512GB SSD
i7-8700K
Project 7 Netzteil 750 Watt Platinum von Aero Cool

Erstmal vorweg, ich habe den rechner an einer Steckedose, die ich ausschalte sobald ich das haus verlasse, somit ist der Rechner komplett vom strom getrennt.

Zu dem Problem:

Sobald ich den strom einschalte und dann den Rechner starte, geht er kurz an , wieder aus und dann an. dann dauert es ca 10 sekunden bis überhaupt ein Bild kommt und dann fährt er natürlich sehr schnell hoch.

Nun habe ich das bios resettet und das gleiche ausprobiert, siehe da es funktioniert, der Rechner startet ganz normal nachdem ich an der steckdose den strom einschalte und dann den rechner starte.

Ich habe nun wirklich alles ausprobiert. und festgestellt, das der Ram nach dem Bios resett auf 2133 Mhz läuft, das will ich natürlich nicht, ich habe ja extra einen 3200er gekauft.

sobald ich den dam über 2966 Mhz einstelle , z.b 3000 Mhz oder 3200Mhz, tritt diese phänomen auf. ich bin wirklich überfragt, woran es liegt.
Ich kann damit leben, aber trotzdem begreife ich es nicht, wieso der pc dann bei einem start nach strom trennung an aus an geht.

Dazu kommt, das diese Mainboard über 400 € gekostet hat und der start allgemein sehr lang dauert, ich habe alles überschüssige deaktiviert, wie bluetooth wifi usw. alles auf fastboot eingestellt Post .. 0 Sek usw.
Trotzdem dauert es gefühlt eine ewigkeit bis ein bild nach einem start kommt.
Mein Bruder hat einen Rechner mit einem 90€ mainboard und einer herkömmlichen SSD und sein rechner ist nach einem start in 10 sek. im Windows :( ^^

Ich hoffe jemand kann mir helfen und oder hat evtl erfahrungen zu diesem Mainboard und evtl ein paar einstell Tips

Vielen Dank vorrab.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Rechner sind normalerweise nicht dazu gedacht das gar keine Spannung mehr drauf liegt, da das Mainboard auch wenn es herunter gefahren wird weiterhin Spannung hat. Auch wenn eine Batterie verbaut ist wird es sicherlich Bauteile geben die sich neu regenerieren müssen und das dauert dann halt länger. Entweder damit leben oder dafür sorgen das der Rechner nicht stromlos ist.

Gibt in den meisten Fälle Probleme wenn der Rechner komplett Stromlos war.
Du wirst hierzu keine Lösung finden und es ist auch ganz normal das nach einem Bios reset alles zurück gesetzt werden.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Das hat was damit zutun, dass das Board einen Selbsttest beim RAM durchführt, wenn das System vom Strom getrennt war.
Ist ein bekanntes "Problem" bei Asus Boards.
Bei mir gibt es in den RAM Timing Settings ganz unten die Option "Attempt Cold Boot" und "Attempt Cold Fast Boot", welche aktivert dazu geführt haben, dass das Problem bei mir nicht mehr aufgetreten ist.


@IICARUS Dem PC ist es komplett wayne, ob der Strom komplett weg ist oder nicht.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
@IICARUS Dem PC ist es komplett wayne, ob der Strom komplett weg ist oder nicht.
Den Richtigen Grund hast du aber genannt Darauf bin ich selbst nicht gekommen das die Speicher dann geprüft werden.
Stimmt aber steht bei Asus auch im Benutzerhandbuch so.

In einem anderem Forum wird zur Zeit auch geklagt dass das einschalten immer länger dauert wenn das Netzteil komplett abgeschaltet wird und ich lese das auch nicht das erste mal. Bin jetzt kein Elektriker oder mir ist jetzt zwar nicht genau bekannt gewesen weshalb, aber der Umstand das es länger dauert deute ja schon von sich aus hin das da halt was passiert was normalerweise nicht der Fall ist.
 
TE
TE
D

deko89

Schraubenverwechsler(in)
Leider habe ich beide einstellungen nicht gefunden.

ich habe nur MCH Full Check nun auf deaktiviert gesetzt und
MCR Fast boot auf aktiviert, etwas schneller ist es geworden,

allerdings ist es weiterhin so das er ab 3000 Mhz ram takt, immer erst an aus an geht bei einem Start mit vorheriger Strom trennung
 
Oben Unten