• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Marvell 88SE61XX Adapter initializing, komme nicht in den BIOS/ Windows

Snade

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

habe gestern Abend den Computer ganz normal ausgeschaltet und als ich ihn heute morgen wieder anschalten wollte, habe ich den Bootscreen von Asus (MB: P5Q) gesehen und danach wie üblich die Meldung: "Marvell 88SE61XX Adapter - Bios Version 1.1.0.L70 initializing.", normalerweise startet danach immer Windows und fährt ganz normal hoch.

Seit heute morgen bleibt der Computer an der Stelle hängen und startet ca. jede 5 Minuten einmal neu und bleibt an der gleichen Stelle bis er nach ein paar Wiederholungen ganz ausgeht. Ich habe probiert in den BIOS zu kommen, da ich herrausgefunden hab das es sich beim Marvell Adapter um den IDE-Anschluss handelt (richtig?).
Allerdings habe ich keine Komponente die über IDE läuft und habe auch gerade überprüft, dass an dem Anschluss nichts drann steckt. In den BIOS komme ich aber nicht, da diese Meldung immer davor kommt, deswegen kann ich auch nicht von einer CD/DVD starten.

Habe probiert die SATA-Anschlüsse umzustecken und habe nur die normalen vom Mainboard verwendet. Danach habe ich probiert alle Laufwerke (2x Festplatten und ein DVD-Brenner, alles über SATA) einfach vom Mainboard zu trennen und der Fehler bleibt trotzdem bestehen. Einen CMOS-Reset habe ich ohne Erfolg bereits durchgeführt.

Ich weiß nicht mehr was ich noch machen kann und hoffe ihr könnt mir helfen.

lg. Snade
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Snade

Snade

Freizeitschrauber(in)
Gibt es keinen, der so ein Problem schonmal hatte? (Möchte keinen neuen thread starten)

Lg. Snade
 

MountyMAX

Software-Overclocker(in)
Versuch mal Strg+X oder Strg+C

Evtl. hat er auch nur nen Hänger, weil sich noch irgendwo Restspannung hält, hatte sowas ähnliches auch schon mal. Geholfen hat am Schluss:
- Alle Kabel hinten ab (USB, Monitor, Strom usw.)
- 5x je ca. 10 Sek. Ein/Austaster gedrückt halten
 
TE
Snade

Snade

Freizeitschrauber(in)
Hat leider auch nicht geklappt, hat jemand noch eine andere Idee oder ein ähnliches Problem?

Lg. Snade
 
Oben Unten