Mainboard kaufemfehlung?

Proderline

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi, ich bräuchte ne kaufempfehlung für ein Mainboard.

Das Mainboard sollte volgendes unterstützen, da ich sachen noch habe bzw aufrüsten möchte.

Habe ich noch:

Netzteil: Be Quiet! E10 500W
Festplatten: 125GB SSD, 1TG Festplatte
Grafikkarte: Saphire Rx580 8gb
Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro M Acryl Glass
RAM: 2x Corsair vengeance lpx ddr4
Cmk 16gx4m2b3200c16
3200mhz 16-18-18-36


Wird noch gekauft:

AMD Ryzen 5 5600G


Das Board mss nicht großartiges können, einfach nur funktionieren.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
AMD Ryzen 5 5600G
Warum ausgerechnet diese CPU?

Beim Board könnte man sogar über eines mit A520 I/O Hub nachdenken, wenn es nix großartiges können muss.
Geht schon ab 60€ los:
 

Balanarius

PC-Selbstbauer(in)
Wie wäre es damit:

Brauchst du Wifi?

Preisvorstellung wäre noch ganz gut zu wissen.
 

Balanarius

PC-Selbstbauer(in)
Teuer liegt immer im Auge des Betrachters und wie langfristig der TE plant.

Wenn er es lange nutzen möchte und prinzipiell bereit ist, in was hochwertiges zu investieren, sind 130 EUR für ein Mainboard ja nicht sehr viel.

Aber wir bräuchten da mehr Details. :|
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
P

Proderline

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey danke schon Mal für eure antworten. Also bei der CPU bin ich noch nicht ganz safe welche ich nehmen soll. Wichtig ist mir der Preis/Leistung . Aktuell bin ich nicht so flüssig , da Nachwuchs ansteht. Aber ihr könnt ja Mal Tipps zu CPU/Mainboards reinhauen wo ich auch meine anderen sachen wie vorhandene RAMs verbauen kann. Budget dachte ich so an ~250€. Gezockt wird eigendlich nur path of Exile und wow auf fhd mit mittlere Einstellungen.
 

Aeromax48

Komplett-PC-Käufer(in)
Für einen Ryzen 5 5600G reicht auch ein älteres Brett mit 400er-Chipsatz, der kann sowieso kein PCI-E 4.0.

Wenn du aber echt günstig unterwegs sein willst, für die og. Hardware reicht auch ein Core i3 10100F, den gibts aktuell für 72 €. Dazu kann man dann entweder ein billigstes H410/H510 Brett für 50-60 € nehmen, das reicht für den i3 oder man nimmt ca. 100-120 € für das Board in die Hand und kauft ein Ordentliches, auf das man bei Bedarf dann auch mal einen i7/i9 setzen kann.
Hier muss aber klar sein, dass beim Core i9 11900K Schluss ist, während es bei AMD auch größere Upgrade-Möglichkeiten gibt, dafür der Einstieg aber teurer ist.
 

lucky1levin

Software-Overclocker(in)
Ups hab ne 12 gesehen, dann hast du doch recht.

Aber jetzt noch eine 11er Gen kaufen? Ich weiß ja nicht, dann vllt. Doch ein AMD wo man bis 5000er Gen genug Aufrüstbares bekommt.
 

Aeromax48

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich würde das auch nur über den aktuellen Preis machen. Sollte dann in näherer Zukunft ein 11700(K) für unter 200 € am Start sein, kann man nochmal nachrüsten für PCI-E 4.0 und acht Kerne mit SMT. Man kommt zwar nicht so weit wie mit einem 5800X3D oder einem 5950X, aber so weit weg ist die Spieleleistung dennoch nicht.
 
TE
TE
P

Proderline

Komplett-PC-Käufer(in)
Schon mal danke für eure antworten. Ich denke ich werde noch ein paar Euro drauflegen und dann entweder den 12400 oder den 6600x nehmen. Fehlt mir nur noch ein Board dafür.sollte nicht die Welt kosten und oc benutzte ich nicht.
 

Aeromax48

Komplett-PC-Käufer(in)
Falls du das og. oder ein ähnliches Board und einen 12400F in dein Budget quetschen kannst, ist das natürlich der Königsweg.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Man kann auch noch mal 30€ sparen, was bei dem knappen Budget dann schon ne Menge ausmacht:


Dazu den:
und den:

Bist bei ~300€ und wunschlos glücklich :D
 
Oben Unten