• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mainboard Gigabyte Bios Checksum: 8613 ???

PeaceTank

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin moin liebe PCGH.ler.....

Auf der Gigabyte Seite steht ein neues Bios für mein Gigabyte X570 UD Mainboard zur Verfügung. Mal eine Frage an euch , weiß einer von euch was das Checksum : 8613 bedeutet ????

mainboard.JPG
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Ich glaube kaum das das eine Relevanz hat. Eine Checksum stellt eigentlich im übertragenden Sinne einen Fingerabdruck für eine Datei dar.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
weiß einer von euch was das Checksum : 8613 bedeutet ????
Das ist eine Prüfsumme der BIOS-Datei mit der du (bzw. das System) auf Wunsch überprüfen können, ob das BIOS fehlerfrei heruntergeladen wurde (da ein BIOS-Update mit einer fehlerhaften Datei eine Katastrophe wäre).

Du brauchst dich dafür nicht zu interessieren, den Prüfsummencheck macht das BIOS beim Update automatisch - und sollte die ermittelte Prüfsumme nicht 8613 sein wird der Flashvorgang verweigert.

Nur als Hinweis: Bei Gigabyte sind alle BIOS-Versionen die einen Buchstaben enthalten BETA-Versionen. So auch die F33h (sobald der Buchstabe verschwindet ist die F33 fertig). Daher nur updaten wenns wirklich nötig ist.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Hmm also ich ahb auf meinem X570Aorus Pro auch die F33h drauf, bisher konnte ich da nix "Beta" mäßiges feststellen und da dies die Version ist, die ja mit dem neuen AGESA 1.2.0.2 kommt, ist man darauf ggf auch angewiesen, wegen der USB Geschichten und so.

Alleine mit der Version, haben die sich schon ne ganze Weile Zeit gelassen, andere waren da viel schneller.
Und bisher habe ich da mit noch keiner Version irgendwelche nennenswerten Probleme gehabt und ich hatte fast jede einzelne geflasht.

Auch sind Beta Versionen oft das einzige Mittel Leuten zu helfen, die mit iwas Probleme haben, welche mit der neuen Beta Fassung nen Verschwindibus erleben.^^
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Hmm also ich ahb auf meinem X570Aorus Pro auch die F33h drauf, bisher konnte ich da nix "Beta" mäßiges feststellen
Das ist ne reine Definitionssache.

Gigabyte nennt fertig getestete BIOS-Versionen halt F + *Zahl* wobei die Zahl die Versionsnummer ist.
BIOS-Versionen die in Bearbeitung sind (oder anders gesagt Beta) heißen F + *Zahl* + *Buchstabe*, wobei der Buchstabe fortlaufend ist.

Bedeutet die F32 ist die aktuell offizielle fertige Version, die F33 ist in Arbeit und bereits mehrfach revidiert worden (das war F33a, F33b,... bis jetzt eben F33h), wenn die fertig ist wird sie nur noch F33 heißen.


Probleme hatte ich damit bisher auch keine, ich wollts nur der Vollständigkeit halber erwähnen.
 
Oben Unten