• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Macht ein RAM Update Sinn? 3000 MHz auf 3600 mhz

changeboy

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

da die RAM-Preise aktuell gut gefallen sind, bin ich am überlegen meinen Arbeitsspeicher zu tauschen. Aktuell habe ich von Crucial den Ballistix 3000 MHz BLS16G4D30AESC (CL15) eingebaut. Macht es überhaupt einen Unterschied auf z. B. F4-3600C18D-16GTZR (G-Skill 3600 MHz mit CL18)? Macht die höhere Latenz etwas aus und könnte der Arbeitsspeicher dadurch sogar langsamer sein?
Über jede Hilfe wäre ich dankbar.

Und jaaa, ich möchte RGB-Kotze haben, da mein Showcase aktuell nur halb beleuchtet ist 😅
 

Anhänge

  • Screenshot_20200919_222630.jpg
    Screenshot_20200919_222630.jpg
    448,9 KB · Aufrufe: 102

Rayken

Software-Overclocker(in)
Wenn du dir schon einen Noblechairs gekauft hast wirst du auch Geld für 32GB haben die sind recht günstig:
https://www.mindfactory.de/product_...iss-DDR4-3600-DIMM-CL17-Dual-Kit_1199807.html wenn Sie wieder auf Lager sind.

Oder zu den Trident Z Neo greifen, die haben CL16 für 18€ Aufpreis:
 
TE
C

changeboy

Schraubenverwechsler(in)
Also den Noblechair habe ich nur, weil ich im Homeoffice arbeite und nicht weil ich zu viel Geld habe. Ich wollte einfach mal keinen Ikea-Stuhl, wo man nach 1-2 Jahren nur noch auf der Spanplatte sitzt. 2 von den Monitoren haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel und haben mich auch nichts gekostet.

Mein jetziger Arbeitsspeicher ist auch schon OC. Meine Frage war eigentlich nur, ob es sich lohnt auf einen höheren Takt zu gehen bzw. ob man den Unterschied merkt. Ich meine mal gehört zu haben, dass 3200mhz der Idealfall ist und es sich darüber wegen höheren Timings kaum lohnt.

32 GB muss ich mir sonst überlegen, da das auch wieder eine Stange Geld ist. Zudem glaube ich, dass nächstes Jahr DDR5 released wird und dann in 1-2 Jahren vielleicht ein neues Mainboard mit Prozessor eh dazu kommt.

Nach den Trident Z Neo schaue ich mal. Danke für den Tipp 👍🏼
 

Optiki

PC-Selbstbauer(in)
Mein jetziger Arbeitsspeicher ist auch schon OC. Meine Frage war eigentlich nur, ob es sich lohnt auf einen höheren Takt zu gehen bzw. ob man den Unterschied merkt. Ich meine mal gehört zu haben, dass 3200mhz der Idealfall ist und es sich darüber wegen höheren Timings kaum lohnt.

Mit welchen Werten läuft dein Arbeitsspeicher oder meinst du mit OC die 3000 CL15? Wenn du letzteres meinst, dann ist das zwar OC, aber du kannst per Hand noch höher gehen.

Dein Ram sollte E-Dies verbaut haben und diese lassen sich sehr gut übertakten.

 

MaW85

Software-Overclocker(in)
32 GB muss ich mir sonst überlegen, da das auch wieder eine Stange Geld ist. Zudem glaube ich, dass nächstes Jahr DDR5 released wird und dann in 1-2 Jahren vielleicht ein neues Mainboard mit Prozessor eh dazu kommt.

Die aussage ist verwirrend, da du Geld auszugeben möchtest für höheren Takt, aber nicht für mehr Speicher und Takt?

-Mehr Takt bringt kaum etwas.
-Mehr Speicher nur, wenn du passende Anwendungen hast.
 

fotoman

BIOS-Overclocker(in)
Mein jetziger Arbeitsspeicher ist auch schon OC. Meine Frage war eigentlich nur, ob es sich lohnt auf einen höheren Takt zu gehen
Da Du Homeoffice machst, wirst Du wohl auch mit Google umgehen können. Ich finde dort spontan viele Tests/Vergleiche mit Zen+, auch wenn sie halt z.B. mit einem 2700X anstatt Deinem 2600X durchgeführt wurden, oder den Unterschied von 2666 zu 3600 "zeigen".

Also z.b. hier (ja, da wurde ien 2700X genutzt):

Da für Dich und Dein Hobby 133€ viel Geld ist (Du aber unbedingt Bling-Bling Speicher bezahlen musst), war die Antwort eigentlich schon vorher klar, da bei solchen Aktionen nur in extremen Ausnahmefällen die mathematisch denkbare Mehrleistung (3000@CL15 zu 3600@CL18) übrig bleiben kann.

Zudem glaube ich, dass nächstes Jahr DDR5 released wird und dann in 1-2 Jahren vielleicht ein neues Mainboard mit Prozessor eh dazu kommt.
Was in 3 Jahren los ist, was dann (hoffentlich) DDR5 Ram kosten wird und wieviel Du davon für Deine Spiele benötigst, weisst Du heute mit Sicherheit noch nicht. U.U. weisst Du nur heute schon., was Du in 2-3 Jahren bereit bist, für Deinen PC auszugeben und warum Du heute überhaupt schon damit planst, in nur 2-3 Jahren Deinen PC komplett zu aktualisieren.
 
TE
C

changeboy

Schraubenverwechsler(in)
Die aussage ist verwirrend, da du Geld auszugeben möchtest für höheren Takt, aber nicht für mehr Speicher und Takt?

-Mehr Takt bringt kaum etwas.
-Mehr Speicher nur, wenn du passende Anwendungen hast.

Danke! Genau das war die Antwort die ich gesucht habe. Also bringt mir mehr Takt kaum etwas und das Geld lohnt sich daher aktuell nicht zu investieren. Ich brauche aktuell nicht mehr Speicher, da ich mit den 16GB voll klar komme. Da bei den ganzen Tests die ich durch google gefunden habe nicht wirklich klar wurde, ob der Unterschied sich überhaupt bemerkbar macht. Natürlich wenn die Timings deutlich höher sind, macht es keinen Sinn, aber wenn ich z. B. auf 3600 mit CL15 gehen würde, würde es mir wahrscheinlich so kaum Mehrwert bieten.
 
Oben Unten