• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

M.2 SSD wird manchmal nicht erkannt - kein Windows Boot möglich

Zwirn03

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute, ich bin der Flo und habe mich hier im Forum angemeldet da ich ein Problem mit meinen neuen Rechner habe. Dieser wurde von einem Freund und mir selbst zusammengebaut. Die ersten 3 - 4 Wochen lief er auch super doch in letzter Zeit tritt immer wieder der selbe Fehler auf:

Wenn der PC heruntergefahren wird und eine längere Zeit aus ist (über Nacht zbsp), findet er beim Starten die SSD nicht und ich lande direkt im Bios. Dort wird dann auch keine SSD angezeigt. Das passiert bei jeglicher Form des "herunter fahren". Das heißt: herunter fahren normal, komplett herunterfahren mit gedrückter shift Taste und sogar beim Ruhemodus/Energie sparen! Als ich ihn das letzte mal in den Ruhemodus geschickt habe, konnte ich den PC auch nicht über die Tastatur bzw. Maus zurück holen. Ich musste den Power Knopf drücken damit überhaupt was passiert (hier weiß ich nicht, ob das normal bzw. gewollt ist).

Bios beenden und neu starten bringt nichts, ich lande immer wieder im Bios. Das einzige was dann hilft ist im Bios den PC direkt über den Power Knopf ausschalten und wieder einschalten. Fast immer findet der Rechner dann die SSD und Windows fährt ganz normal hoch. In seltenen fällen musste ich diese Prozedur mehrfach wiederholen... Das passiert, wie oben schon geschrieben, nur wenn der Rechner längere Zeit aus war. Wenn ich ihn nach einem erfolgreichen Start ausschalte und direkt wieder hoch fahre gibt es keine Probleme...

Hier meine Hard und Software:

• Übertaktet: nein

• Mainboard: Gigabyte Aorus X570 I Pro Wifi

• CPU: AMD Ryzen 5 3600

• RAM: 2x 8GB GSkill Aegis DDR4-3000

• Grafikkarte: AMD Radeon RX 5700

• Festplatte: Crucial P1 NVMe M.2 SSD 1000GB

• Netzteil: be quiet System Power 700w

Betriebssystem: Windows10 64bit (es war ursprünglich Windows 7, Win10 Upgrade wurde dieses Jahr im Februar durchgeführt, das Betriebssystem war auf einem anderen PC vorinstalliert aber ich habe den Lizenzschlüssel dort deaktiviert damit ich ihn bei der neuen Hardware benutzen kann)



Bios update wurde gemacht, ist aktuell bei bei F12e (am Anfang hatte ich noch F4 drauf, die Probleme traten aber mit beiden Bios Versionen auf). Auch die Datum und Uhrzeit stimmt immer wenn ich im Bios bin, Batterie sollte also ok sein. CMOS Reset wurde noch nicht gemacht. Die Firmware auf der SSD ist auch aktuell. Die SSD hab ich auch mit Crystal Disk info ausgelesen ( Bild im Anhang). Aktuell teste ich gerade den RAM mit Memtest86.

Was vielleicht noch zu erwähnen ist, ich hatte vor einer Woche Probleme mit Windows. Thema "Tempräres Benutzerprofiel" nach ewig langer rumprobiererei hab ich dann Windows einfach neu aufgesetzt. Aber auch hier Habe ich aktuell ein Update was immer bei der Installation fehl schlägt... Mal ganz allgemein gefragt, ist es möglich das Windows10 der Übeltäter für das Bootprobleme ist? Bzw. kann es sein das ich Win10 fehlerhaft installiert habe oder meine Win10 Version Probleme bereitet (sieh oben "Software/Betriebssystem")?

Zum Schluss habe ich noch 5 Bilder von den Bios Einstellungen.

Ich würde mich riesig freuen wenn Ihr mir in irgend einer Art helfen könntet oder mir Vorschläge gebt die mir bei meinem Problem weiterhelfen!

Viele Grüße, Flo
 

Anhänge

  • ssd.JPG
    ssd.JPG
    105,7 KB · Aufrufe: 72
  • 1.JPG
    1.JPG
    112,2 KB · Aufrufe: 77
  • 2.JPG
    2.JPG
    92,8 KB · Aufrufe: 70
  • 3.JPG
    3.JPG
    105 KB · Aufrufe: 72
  • 4.JPG
    4.JPG
    96,4 KB · Aufrufe: 63
  • 5.JPG
    5.JPG
    96,4 KB · Aufrufe: 70
Zuletzt bearbeitet:
TE
Z

Zwirn03

Schraubenverwechsler(in)
Kleines Update, Memtest86 hat 6 Pass durchlaufen (ein kein kleines bisschen mehr sogar) und es gab keine errors!

RAM sollte also in Ordnung sein.
 

dsdenni

Volt-Modder(in)
Es sollte meines Wissens nach egal sein, ob zuerst SSD und dann "Windows Boot Manager", aber probier mal folgende Bootreihenfolge:

1. Windows Boot Manager

2. CT1000P1SSD8
 
TE
Z

Zwirn03

Schraubenverwechsler(in)
Es sollte meines Wissens nach egal sein, ob zuerst SSD und dann "Windows Boot Manager", aber probier mal folgende Bootreihenfolge:

1. Windows Boot Manager

2. CT1000P1SSD8


Hallo dsdenni, danke für den Hinweis! Warum ich das noch nicht probiert habe, keine Ahnung... Ich werde die Bootreihenfolge ändern und Testen! Ich Melde mich!
 
TE
Z

Zwirn03

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, leider hat es nichts gebracht, mit der veränderteren Bootreihenfolge... Ich hab den PC gestern normal Herunter gefahren. Gerade wieder hochgefahren und ich lande im Bios.

Bei der Bootreihenfolge steht wie immer noch der WindowsBootmanager aber die SSD wird nicht erkannt...
 
Oben Unten