• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Luft oder WaKü?

DerD4nnY

Freizeitschrauber(in)
Luft oder WaKü?

Hey Leute,

Momentan hab ich ja noch die grottige 0815 Standard Lüfter an meinem PC dran. Bin am überlegen ggf. Auf WaKü umzusteigen (teurer, Risiko) oder auf gute Lüfter.

Wollte dazu mal eure Meinung einholen.

LG

Danny
 

freezy94

BIOS-Overclocker(in)
AW: Luft oder WaKü?

Wenn deine PC-Konfiguration aus Sysprofile noch aktuell ist, dann definitiv Luftkühlung. Ist günstiger und langt mehr als ausreichend.
 

b1te

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Luft oder WaKü?

Bei nem i5 wäre mir persönlich eine WaKü zu teuer. Je nach Budget und Gehäuse (wegen der maximalen Kühlergröße) würde ich da auf nen entsprechend angemessenen Luftkühler setzen.
 

b1te

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Luft oder WaKü?

Das kommt immer auf die persönlichen Verhältnisse an, eine pauschale Empfehlung kann es da nicht geben. Individuelle Gründe kann es viele geben, z.B. die Optik, besseres OC, höheres Silent-Potential, etc.
Da du mit einem B85-Board und einem i5 nicht wirklich übertakten kannst und den i5 auch mit nem Luftkühler leise bekommst macht es halt weniger Sinn, wenn man die Anschaffungskosten berücksichtigt.
 

Duke711

Freizeitschrauber(in)
AW: Luft oder WaKü?

Für die Cpu überhaupt nicht, da eine Wakü gegenüber einem guten Turmkühler ab 40 Euro keinen nennenswerten Vorteil bringt und nur die Kosten in die Höhe treibt. Über eine Wakü könnte man bei einer übertakteten Graka mit einen Poweroutput jenseits der 250w nachdenken
 

freezy94

BIOS-Overclocker(in)
AW: Luft oder WaKü?

Für die Cpu überhaupt nicht, da eine Wakü gegenüber einem guten Turmkühler ab 40 Euro keinen nennenswerten Vorteil bringt und nur die Kosten in die Höhe treibt. Über eine Wakü könnte man bei einer übertakteten Graka mit einen Poweroutput jenseits der 250w nachdenken

So ganz stimmt das nicht. Je größer die Abwärme, umso mehr leistet eine Wasserkühlung. Aber du hast recht. Ein guter Towerkühler - der muss nicht mal mehr als 40€ kosten - leistet sehr gute Arbeit, ist wartungsfreundlicher und für den kleinen i5 mehr als ausreichend.

Wann man eine Wakü nimmt? Wenn man das Geld über hat, es optisch ansprechender findet und/oder sehr stark übertaktet.
 
TE
DerD4nnY

DerD4nnY

Freizeitschrauber(in)
AW: Luft oder WaKü?

Nächste Woche kommt mein Nanoxia Deep silence 3 an ... Gehäuselüfter wie üblich an die SYSFAN Anschlüsse am Mainboard anstöpseln ?
 
P

pope82

Guest
AW: Luft oder WaKü?

wo sonst?
aber theoretisch kannst du lüfter überall anschließen wo du willst, wenn der anschluss passt.
 
TE
DerD4nnY

DerD4nnY

Freizeitschrauber(in)
AW: Luft oder WaKü?

Naja wegen Stromversorgung und so frage ich ^^... mir wurde gesagt ich soll die ans Netzteil anklemmen und ich bin der Meinung der Strom für die Lüfter bisher kam immer vom MoBo selber
 

b1te

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Luft oder WaKü?

Wenn du deine Lüfter im Idle etwas drosseln möchtest, damit da Ruhe ist, solltest du sie über das Mainboard und nicht direkt ans Netzteil anschließen. Am Netzteil werden die immer mit voller Drehzahl laufen.
 
P

pope82

Guest
AW: Luft oder WaKü?

am komfortabelsten istr für sowas natürlich ne lüftersteuerung. hab mir vor ewigkeiten mal die V12XT von aerocool eingebaut und möchte sie nicht mehr missen.
einfach lüfter dran und dann bequem über touch-display steuern.
abgeshen davon macht es auch optisch was her....
 

b1te

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Luft oder WaKü?

Naja wenn der Tower unterm Schreibtisch steht ist das Regel via Software noch etwas komfortabler würde ich jetzt mal ganz dreist behaupten. :-) Steht der PC hingegen aufm Schreibtisch, kann so ne externe Steuerung sinnvoll sein, insbesondere, wenn man nicht alle Lüfter über das Board regeln kann.
 
P

pope82

Guest
AW: Luft oder WaKü?

da hast du natürlich recht. andererseits regelt man ja auch nicht alle 5 minuten an den lüftern rum. ich benutze das hauptsächlich nur um auszutesten, wie weit ich hochdrehen kann bis es mich stört. wenn ich die optimalen einstellungen gefunden hab, regel ich nur noch selten an den lüftern rum.
denn die lautesten lüfter sind dann die der graka, und die regeln sich automatisch über dielüfterkurve in msi afterburner.
auf sicht werd ich die graka auch wasserkühlen, dann machen eh nur noch die radiatorenlüfter lärm und die kann man dann ja nett über die lüftersteuerung regeln.
 

b1te

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Luft oder WaKü?

Habe ich früher genauso gehandhabt wie du. Sweetspot und gut ist. Mittlerweile möchte ich aber am liebsten ein absolut stilles System im Idle oder bei Office-Arbeiten, während es mir egal ist, wenn es beim Gaming mit Kopfhörern etwas lauter wird, die Hardware dafür aber relativ etwas kühler bleibt. Da ich da nicht jedes mal unter den Schreibtisch klettern möchte, ist hier eine Software-Steuerung für mich perfekt.

Bevor das jetzt hier zu Off-Topic wird, höre ich lieber auf über meine eigenen Vorlieben zu philosophieren, der TE weiß jetzt, welche Möglichkeiten er hat.
 
TE
DerD4nnY

DerD4nnY

Freizeitschrauber(in)
AW: Luft oder WaKü?

Also doch lieber ans Mainboard (weiss ja nicht wie laut das Deep Silence auf voller Leistung ist)...

naja wenn ich am Ende noch Geld über habe nehme ich vllt noch ne günstige Lüftersteuerung mit :)
 

Mr_Minister

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Luft oder WaKü?

Du kannst ja auch eine AiO Wakü nehmen, sowas wie die Arctic Freezer 240. Ist auch nicht so teuer. Bei speziell dem Modell müsstest du aber schauen, ob das passt mit dem Deep Silence 3.
 

Dagnarus

PC-Selbstbauer(in)
AW: Luft oder WaKü?

Das Deep Silence 3 hat quasi eine eingebaute Lüftersteuerung. Du hast hinter der oberen Tür 2 Schieberegler für die Lüfterdrehzahl. Allerdings ohne Anzeige und Rasterung. Du hast 3 Anschlüsse die du am Netzteil anschließen kannst und die dann 3 Lüfter mit Strom (über den Schieberegler) versorgen.
Über das Mainboard hast du halt die Möglichkeit das ganze über eine Temperaturkurve zu machen und musst nicht jedes Mal manuell rumfummeln. Vor allem hast du da halt auch eine Überwachung der Drehzahl und die PWM Steuerungsmöglichkeit.

Und zum Thema WaKü: das DeepSilence 3 hat oben im Deckel Platz für einen 240/280er Radiator und theoretisch vorne nochmal einen 240er. Da ist der Platz allerdings recht knapp.
 
TE
DerD4nnY

DerD4nnY

Freizeitschrauber(in)
AW: Luft oder WaKü?

Mal schauen ob mein Netzteil da noch Anschlüsse frei hat ^^ . Ansonsten halt 0815 aufs Mainboard
 
Oben Unten