Lohnt sich diese Grafikkarte für 1440p?

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey Leute,

ich weiß nicht, ob das hier der richtige Ort ist um so eine Frage zu posten, falls nicht bitte moven.

Habe mir vor kurzem einen 144hz 1440p Monitor zugelegt und die 1660 Super die ich mir Mitte 2020 für meinen 1080p Monitor kaufte tut es leider nicht mehr auf hohen oder maximalen Settings.

Bin nun am überlegen mir eine MSI GeForce RTX 3060 GAMING X TRIO 12G zu holen, würdet ihr mir diese oder eine andere empfehlen?

Die 3060 TI hat nur 8 GB, ich hätte aber gerne 12 für die Zukunft.

Leider herrscht Grafikkarten Knappheit, aber mein Budget wären 650€, würde also für die RTX 3060 GAMING X TRIO 12G von Mindfactory perfekt passen.

Möchte erstmal ein paar Jahre ausgesorgt haben was Grafikkarten angeht und nicht erneut 2022 upgraden müssen, wie es jetzt leider mit der 1660 Super der Fall ist.

Mir geht es hauptsächlich darum MMORPGS und ab und an Shooter oder Single Player Action Rpgs zu spielen.

Da ich bezweifle, dass sich die Grafikkarten Situation vor Mitte nächsten Jahres ändern wird, wollte ich mir lieber jetzt als später eine neue zulegen.
 
TE
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
650€ für ne GTX 3060 würde ich keinesfalls ausgeben, das ist das doppelte der UVP. Versuch für das Geld lieber donnerstags an ne RX 6800 oder RX 6800XT MBA ranzukommen, da droppen sie zur UVP im AMD Shop


Okay danke, dachte die UVP wäre 499€. Wollte wenn es geht gerne bei Nvidia bleiben, da ich immer solche Karten hatte und auch deren Software nutze. Aber wenn das aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich ist, wäre das auch kein Weltuntergang.

1. Was ist denn besser die RX 6800 oder die RX 6800 XT MBA?

2. Dort steht ausverkauft, also bekommen die jeden Donnerstag neue Ware?

3. Mein Netzteil hat nur 500W (Seasonic Core GC 500 Gold), muss ich dann auch noch ein neues kaufen? (dort steht empfehlung 750W)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Okay verstehe, aber mir wurde ja gesagt, dass 650€+ für die 3060 TI extrem übertrieben ist. Daher denke ich nun über eine RX6800 XT MBA für den gleichen Preis nach, welches Netzteil würde sich da anbieten?
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Die CPU zieht so max. 90w unter Gaming Last. Die 6800(None XT) um die 250w. Da bleibt noch Luft für sonstige Verbraucher.

Und btw. nur weil AMD dann einige Karten dort zum MSRP anbietet heißt das nicht, dass Du dann auch eine abbekommst. Da sind sehr viele Leute unterwegs um eben günstig eine zu bekommen.
 
TE
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die CPU zieht so max. 90w unter Gaming Last. Die 6800(None XT) um die 250w. Da bleibt noch Luft für sonstige Verbraucher.

Und btw. nur weil AMD dann einige Karten dort zum MSRP anbietet heißt das nicht, dass Du dann auch eine abbekommst. Da sind sehr viele Leute unterwegs um eben günstig eine zu bekommen.
Ja das ist mir schon klar, aber ich werde sobald der Drop anfängt dort sein und mein Glück versuchen, sonst halt den Donnerstag darauf wieder. 😄

Wieviel zieht denn die 6800 XT? Denn das ist die, die ich kaufen werde.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Du darfst die Lastspitzen nicht vergessen. Für ne 6800xt würd ich schon min ein 650Watt Netzteil nehmen, damit es da niemals zu Engpässen kommen kann.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
oder ist die Marke egal
Auf keinen Fall.
Und auch "innerhalb" einer Marke gibt es normale, gute oder sehr gute Netzteile.

Das Seasonic Core ist eher am unteren Ende der Nahrungskette und nicht unbedingt für eine high-end GPU gemacht.
Okay, Ausnahmen bestätigen die Regel, nicht wahr?

Man kann sowas kaufen und die Daumen drücken oder kauft einmal was Vernünftiges.
650W (oder mehr) der "upper class" sollten da dicke reichen.
Richte dich ruhig auf 85€
oder noch mehr für ein Netzteil ein ;)#

550W gehen natürlich auch, kosten aber in entsprechender Qualität quasi das gleiche:
 
TE
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Auf keinen Fall.
Und auch "innerhalb" einer Marke gibt es normale, gute oder sehr gute Netzteile.

Das Seasonic Core ist eher am unteren Ende der Nahrungskette und nicht unbedingt für eine high-end GPU gemacht.

Man kann sowas kaufen und die Daumen drücken oder kauft einmal was Vernünftiges.
650W (oder mehr) der "upper class" sollten da dicke reichen.
Richte dich ruhig auf 85€
Danke dir, ja ich werd jetzt sicherlich nicht beim Netzteil sparen wenn ich schon 650 für ne Grafikkarte ausgebe 😄 Welches würdest du empfehlen zwischen dem Fractal und Be quiet, oder tut sich da nichts?

Tendiere nun hier zu


Oder ich nehme direkt ein 750 Watt Netzteil damit ich erstmal in nächster Zeit kein neues brauche?



Gibt dort Pure Power, Straight Power und Dark Power und dann jeweils Gold und Platinum. Absolut keine Ahnung welches ich brauche 😅
 
Zuletzt bearbeitet:

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Bei Seasonic, die im Überigen sehr gute Netzteile Herstellen, würde ich ab Focus GX, besser noch Focus PX starten. Habe ich seit Jahren in Betrieb und haben mich noch nie im Stich gelassen.


Corsair macht mittlerweile auch gute Netzteile. Mit deren RM Serie habe ich bisher nur gute Erfahrungen sammeln können.


Ansonsten sind die oben genannten Netzteil von Fractal Design und BeQuite natürlich Top Empfehlungen, mit denen machst Du absolut nichts falsch.
 
TE
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei Seasonic, die im Überigen sehr gute Netzteile Herstellen, würde ich ab Focus GX, besser noch Focus PX starten. Habe ich seit Jahren in Betrieb und haben mich noch nie im Stich gelassen.


Corsair macht mittlerweile auch gute Netzteile. Mit deren RM Serie habe ich bisher nur gute Erfahrungen sammeln können.


Ansonsten sind die oben genannten Netzteil von Fractal Design und BeQuite natürlich Top Empfehlungen, mit denen machst Du absolut nichts falsch.

Hm, wieder ein Wiederspruch. Mir wurde gesagt, dass Seasonic im Vergleich zu anderen echt nicht gut sei.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Wer sagt denn sowas? :hmm:

Dies hier sind die Marken, die ich z.B. fast blind kaufen würde:
(in absteigender Reihenfolge)
- BeQuiet
- Corsair
- Seasonic
- Fractal

Aber Jeder hat schon mal schlechte Erfahrungen mit dem Einen oder Anderen Hersteller gemacht, egal ob Netzteil oder andere Hardware :ka:

Zum Glück gibt es unzählige Tests im Netz über fast jedes Netzteil, was so verkauft wird ;)
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Hm, wieder ein Wiederspruch. Mir wurde gesagt, dass Seasonic im Vergleich zu anderen echt nicht gut sei.
Das ist so allgemein Gesprochen vollkommener Unsinn. Es gibt Menschen, die partout keine Single-Rail-Netzteile mögen oder wollen, weil sonst das Haus in Flammen steht und sonst etwas passiert. Die Seasonic-Netzteile sind Single-Rail-Netzteile. Wenn man sich etwas tiefergehend mit der Materie Beschäftigt, bleibt nur ein theoretisches Restrisiko, dass die irgendwann gefährlich werden könnten. Ich habe selbst 2 Seasonic, ein Corsair und ein Bequiet. Alles gute Netzteile. Die Seasonic sind schon etwas älter und das älteste verrichtet klaglos seit 7 Jahren seinen Dienst. Übrigens, Seasonic ist einer der größeren Auftragsfertiger, welcher auch für andere Marken Netzteile herstellt.

Es kann durchaus mal passieren, dass man aus Uninformiertheit ein Netzteil kauft, welches nicht für den vorgesehenen Zweck geeignet ist. Dann ist das Jammern immer schnell da, das Netzteil wär schlecht, der Hersteller eine Katastrophe. Leider wird zu selten der Fehler zwischen den Ohren gesucht. Aber ja, man kann auch mal ein oder 2 Montagsmodelle eines Herstellers erwischen. Ist mir schon mal bei BeQuiet passiert. Austausch über den Händler war gar gar kein Problem und ging fix von der Hand. Aber deshalb würde ich nie sagen, dass Bequiet ein schlechter Hersteller ist. Die bauen sehr sehr gute Netzteile.

Dies hier sind die Marken, die ich z.B. fast blind kaufen würde:
(in absteigender Reihenfolge)
- BeQuiet
- Corsair
- Seasonic
- Fractal
Das würde ich blind unterschreiben. Sehe ich genauso.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten