• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lohnt sich diese Grafikkarte für 1440p?

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey Leute,

ich weiß nicht, ob das hier der richtige Ort ist um so eine Frage zu posten, falls nicht bitte moven.

Habe mir vor kurzem einen 144hz 1440p Monitor zugelegt und die 1660 Super die ich mir Mitte 2020 für meinen 1080p Monitor kaufte tut es leider nicht mehr auf hohen oder maximalen Settings.

Bin nun am überlegen mir eine MSI GeForce RTX 3060 GAMING X TRIO 12G zu holen, würdet ihr mir diese oder eine andere empfehlen?

Die 3060 TI hat nur 8 GB, ich hätte aber gerne 12 für die Zukunft.

Leider herrscht Grafikkarten Knappheit, aber mein Budget wären 650€, würde also für die RTX 3060 GAMING X TRIO 12G von Mindfactory perfekt passen.

Möchte erstmal ein paar Jahre ausgesorgt haben was Grafikkarten angeht und nicht erneut 2022 upgraden müssen, wie es jetzt leider mit der 1660 Super der Fall ist.

Mir geht es hauptsächlich darum MMORPGS und ab und an Shooter oder Single Player Action Rpgs zu spielen.

Da ich bezweifle, dass sich die Grafikkarten Situation vor Mitte nächsten Jahres ändern wird, wollte ich mir lieber jetzt als später eine neue zulegen.
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
650€ für ne GTX 3060 würde ich keinesfalls ausgeben, das ist das doppelte der UVP. Versuch für das Geld lieber donnerstags an ne RX 6800 oder RX 6800XT MBA ranzukommen, da droppen sie zur UVP im AMD Shop


Okay danke, dachte die UVP wäre 499€. Wollte wenn es geht gerne bei Nvidia bleiben, da ich immer solche Karten hatte und auch deren Software nutze. Aber wenn das aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich ist, wäre das auch kein Weltuntergang.

1. Was ist denn besser die RX 6800 oder die RX 6800 XT MBA?

2. Dort steht ausverkauft, also bekommen die jeden Donnerstag neue Ware?

3. Mein Netzteil hat nur 500W (Seasonic Core GC 500 Gold), muss ich dann auch noch ein neues kaufen? (dort steht empfehlung 750W)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Okay verstehe, aber mir wurde ja gesagt, dass 650€+ für die 3060 TI extrem übertrieben ist. Daher denke ich nun über eine RX6800 XT MBA für den gleichen Preis nach, welches Netzteil würde sich da anbieten?
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Die CPU zieht so max. 90w unter Gaming Last. Die 6800(None XT) um die 250w. Da bleibt noch Luft für sonstige Verbraucher.

Und btw. nur weil AMD dann einige Karten dort zum MSRP anbietet heißt das nicht, dass Du dann auch eine abbekommst. Da sind sehr viele Leute unterwegs um eben günstig eine zu bekommen.
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die CPU zieht so max. 90w unter Gaming Last. Die 6800(None XT) um die 250w. Da bleibt noch Luft für sonstige Verbraucher.

Und btw. nur weil AMD dann einige Karten dort zum MSRP anbietet heißt das nicht, dass Du dann auch eine abbekommst. Da sind sehr viele Leute unterwegs um eben günstig eine zu bekommen.
Ja das ist mir schon klar, aber ich werde sobald der Drop anfängt dort sein und mein Glück versuchen, sonst halt den Donnerstag darauf wieder. 😄

Wieviel zieht denn die 6800 XT? Denn das ist die, die ich kaufen werde.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Du darfst die Lastspitzen nicht vergessen. Für ne 6800xt würd ich schon min ein 650Watt Netzteil nehmen, damit es da niemals zu Engpässen kommen kann.
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)

chill_eule

Moderator
Teammitglied
oder ist die Marke egal
Auf keinen Fall.
Und auch "innerhalb" einer Marke gibt es normale, gute oder sehr gute Netzteile.

Das Seasonic Core ist eher am unteren Ende der Nahrungskette und nicht unbedingt für eine high-end GPU gemacht.
Okay, Ausnahmen bestätigen die Regel, nicht wahr?

Man kann sowas kaufen und die Daumen drücken oder kauft einmal was Vernünftiges.
650W (oder mehr) der "upper class" sollten da dicke reichen.
Richte dich ruhig auf 85€
oder noch mehr für ein Netzteil ein ;)#

550W gehen natürlich auch, kosten aber in entsprechender Qualität quasi das gleiche:
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Auf keinen Fall.
Und auch "innerhalb" einer Marke gibt es normale, gute oder sehr gute Netzteile.

Das Seasonic Core ist eher am unteren Ende der Nahrungskette und nicht unbedingt für eine high-end GPU gemacht.

Man kann sowas kaufen und die Daumen drücken oder kauft einmal was Vernünftiges.
650W (oder mehr) der "upper class" sollten da dicke reichen.
Richte dich ruhig auf 85€
Danke dir, ja ich werd jetzt sicherlich nicht beim Netzteil sparen wenn ich schon 650 für ne Grafikkarte ausgebe 😄 Welches würdest du empfehlen zwischen dem Fractal und Be quiet, oder tut sich da nichts?

Tendiere nun hier zu


Oder ich nehme direkt ein 750 Watt Netzteil damit ich erstmal in nächster Zeit kein neues brauche?



Gibt dort Pure Power, Straight Power und Dark Power und dann jeweils Gold und Platinum. Absolut keine Ahnung welches ich brauche 😅
 
Zuletzt bearbeitet:

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Bei Seasonic, die im Überigen sehr gute Netzteile Herstellen, würde ich ab Focus GX, besser noch Focus PX starten. Habe ich seit Jahren in Betrieb und haben mich noch nie im Stich gelassen.


Corsair macht mittlerweile auch gute Netzteile. Mit deren RM Serie habe ich bisher nur gute Erfahrungen sammeln können.


Ansonsten sind die oben genannten Netzteil von Fractal Design und BeQuite natürlich Top Empfehlungen, mit denen machst Du absolut nichts falsch.
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei Seasonic, die im Überigen sehr gute Netzteile Herstellen, würde ich ab Focus GX, besser noch Focus PX starten. Habe ich seit Jahren in Betrieb und haben mich noch nie im Stich gelassen.


Corsair macht mittlerweile auch gute Netzteile. Mit deren RM Serie habe ich bisher nur gute Erfahrungen sammeln können.


Ansonsten sind die oben genannten Netzteil von Fractal Design und BeQuite natürlich Top Empfehlungen, mit denen machst Du absolut nichts falsch.

Hm, wieder ein Wiederspruch. Mir wurde gesagt, dass Seasonic im Vergleich zu anderen echt nicht gut sei.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Wer sagt denn sowas? :hmm:

Dies hier sind die Marken, die ich z.B. fast blind kaufen würde:
(in absteigender Reihenfolge)
- BeQuiet
- Corsair
- Seasonic
- Fractal

Aber Jeder hat schon mal schlechte Erfahrungen mit dem Einen oder Anderen Hersteller gemacht, egal ob Netzteil oder andere Hardware :ka:

Zum Glück gibt es unzählige Tests im Netz über fast jedes Netzteil, was so verkauft wird ;)
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Hm, wieder ein Wiederspruch. Mir wurde gesagt, dass Seasonic im Vergleich zu anderen echt nicht gut sei.
Das ist so allgemein Gesprochen vollkommener Unsinn. Es gibt Menschen, die partout keine Single-Rail-Netzteile mögen oder wollen, weil sonst das Haus in Flammen steht und sonst etwas passiert. Die Seasonic-Netzteile sind Single-Rail-Netzteile. Wenn man sich etwas tiefergehend mit der Materie Beschäftigt, bleibt nur ein theoretisches Restrisiko, dass die irgendwann gefährlich werden könnten. Ich habe selbst 2 Seasonic, ein Corsair und ein Bequiet. Alles gute Netzteile. Die Seasonic sind schon etwas älter und das älteste verrichtet klaglos seit 7 Jahren seinen Dienst. Übrigens, Seasonic ist einer der größeren Auftragsfertiger, welcher auch für andere Marken Netzteile herstellt.

Es kann durchaus mal passieren, dass man aus Uninformiertheit ein Netzteil kauft, welches nicht für den vorgesehenen Zweck geeignet ist. Dann ist das Jammern immer schnell da, das Netzteil wär schlecht, der Hersteller eine Katastrophe. Leider wird zu selten der Fehler zwischen den Ohren gesucht. Aber ja, man kann auch mal ein oder 2 Montagsmodelle eines Herstellers erwischen. Ist mir schon mal bei BeQuiet passiert. Austausch über den Händler war gar gar kein Problem und ging fix von der Hand. Aber deshalb würde ich nie sagen, dass Bequiet ein schlechter Hersteller ist. Die bauen sehr sehr gute Netzteile.

Dies hier sind die Marken, die ich z.B. fast blind kaufen würde:
(in absteigender Reihenfolge)
- BeQuiet
- Corsair
- Seasonic
- Fractal
Das würde ich blind unterschreiben. Sehe ich genauso.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wer sagt denn sowas? :hmm:

Dies hier sind die Marken, die ich z.B. fast blind kaufen würde:
(in absteigender Reihenfolge)
- BeQuiet
- Corsair
- Seasonic
- Fractal

Aber Jeder hat schon mal schlechte Erfahrungen mit dem Einen oder Anderen Hersteller gemacht, egal ob Netzteil oder andere Hardware :ka:

Zum Glück gibt es unzählige Tests im Netz über fast jedes Netzteil, was so verkauft wird ;)

Zitat vom Moderator Chill_Eule „Das Seasonic Core ist eher am unteren Ende der Nahrungskette und nicht unbedingt für eine high-end GPU gemacht.“
Das ist so allgemein Gesprochen vollkommener Unsinn. Es gibt Menschen, die partout keine Single-Rail-Netzteile mögen oder wollen, weil sonst das Haus in Flammen steht und sonst etwas passiert. Die Seasonic-Netzteile sind Single-Rail-Netzteile. Wenn man sich etwas tiefergehend mit der Materie Beschäftigt, bleibt nur ein theoretisches Restrisiko, dass die irgendwann gefährlich werden könnten. Ich habe selbst 2 Seasonic, ein Corsair und ein Bequiet. Alles gute Netzteile. Die Seasonic sind schon etwas älter und das älteste verrichtet klaglos seit 7 Jahren seinen Dienst. Übrigens, Seasonic ist einer der größeren Auftragsfertiger, welcher auch für andere Marken Netzteile herstellt.

Es kann durchaus mal passieren, dass man aus Uninformiertheit ein Netzteil kauft, welches nicht für den vorgesehenen Zweck geeignet ist. Dann ist das Jammern immer schnell da, das Netzteil wär schlecht, der Hersteller eine Katastrophe. Leider wird zu selten der Fehler zwischen den Ohren gesucht. Aber ja, man kann auch mal ein oder 2 Montagsmodelle eines Herstellers erwischen. Ist mir schon mal bei BeQuiet passiert. Austausch über den Händler war gar gar kein Problem und ging fix von der Hand. Aber deshalb würde ich nie sagen, dass Bequiet ein schlechter Hersteller ist. Die bauen sehr sehr gute Netzteile.


Das würde ich blind unterschreiben. Sehe ich genauso.

Aus meinen beiden 750W Netzteilen von Bequiet die ich hier gepostet habe welches würdest du denn empfehlen?
Wer sagt denn sowas? :hmm:

Dies hier sind die Marken, die ich z.B. fast blind kaufen würde:
(in absteigender Reihenfolge)
- BeQuiet
- Corsair
- Seasonic
- Fractal

Aber Jeder hat schon mal schlechte Erfahrungen mit dem Einen oder Anderen Hersteller gemacht, egal ob Netzteil oder andere Hardware :ka:

Zum Glück gibt es unzählige Tests im Netz über fast jedes Netzteil, was so verkauft wird ;)

Nun bin ich maximal verwirrt, gestern meintest du noch Seasonic wäre am Ende der Nahrungskette und Nicht für High End GPUs geeignet 😅

Daraufhin postete ich mehrere 750W Netzteile von Bequiet und fragte welches sich denn für meine Zwecke am besten eignen würde da es alle möglichen gibt. Pure Power, Dark Power, Straight Power und dann unterscheiden die sich noch zwischen Gold und Platinum




Lohnt sich in meinem Fall mit einem Ryzen 5 3600 und einer zukünftigen 6800XT überhaupt ein 750 Watt Netzteil oder wäre das overkill? Alles was ich weiß ist, dass mein 500 Watt Netzteil von Seasonic nicht mehr ausreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Kauf dir einfach das, das hab ich auch :D

Wenn du 8 Euro sparen willst, nimm das Gold, das ist vernachlässigbar ineffizienter.

Alternativ: Probiers mit dem Seasonic aus, ggf kannst du auch das Power Target verringern und zur Not immer noch ein neues Netzteil kaufen.

Bzw sei erstmal überhaupt beim Amd Drop erfolgreich ;)
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kauf dir einfach das, das hab ich auch :D

Wenn du 8 Euro sparen willst, nimm das Gold, das ist vernachlässigbar ineffizienter.

Alternativ: Probiers mit dem Seasonic aus, ggf kannst du auch das Power Target verringern und zur Not immer noch ein neues Netzteil kaufen.

Bzw sei erstmal überhaupt beim Amd Drop erfolgreich ;)

Versuche optimistisch zu bleiben, wenns Donnerstag nicht klappen sollte halt den da drauf.

Was ich mir denke ist, wieso 650 Watt und dann in 2 Jahren oder so schon wieder ein neues Netzteil wenn ich direkt 750 Watt kaufen kann um 6 Jahre+ ausgesorgt zu haben.

Habe mir nämlich vor kurzem erst nen 500 Watt Netzteil gekauft und muss jetzt schon wieder upgraden. Daher wirkt 650 auf mich ein wenig kontraproduktiv.
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Jeder Hersteller hat verschiedene Serien. Manche sind eher für den Büroalltag konzipiert, andere wiederum eher für recht anspruchsvolle Systeme. Daher kann man durchaus sagen, dass ein Hersteller hervorragende Netzteile verbaut, aber gerade dieses Netzteil vielleicht nicht für den angestrebten Zweck passt.

Das von Dir rausgesuchte Seasonic wäre ausreichend, hat leider kein Kabelmanagement, d.h. Du musst immer schauen, wo Du den ganzen Kabelwust verstaust, den Du gar nicht brauchst. Tendenziell werden auch eher einfachere Lüfter verbaut als in der Focus GX oder PX Reihe, was wiederum zu einer erhöhten Lautheit führt.

Dass BeQuiet Straight Power 11 Gold+ sollte locker für all Deine Belange reichen. Die Spannunsspitzen der neuen Grafikkarten sind nicht zununterschätzen. Es lebt sich sorgenfreier, mit einem 750 Watt Netzteil bei einer 6800xt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jeder Hersteller hat verschiedene Serien. Manche sind eher für den Büroalltag konzipiert, andere wiederum eher für recht anspruchsvolle Systeme. Daher kann man durchaus sagen, dass ein Hersteller hervorragende Netzteile verbaut, aber gerade dieses Netzteil vielleicht nicht für den angestrebten Zweck passt.

Das von Dir rausgesuchte Seasonic wäre ausreichend, hat Bayer kein Kabelmanagement, d.h. Du musst immer schauen, wo Du den ganzen Kabelwust verstaust, den Du gar nicht brauchst. Tendenziell werden auch eher einfachere Lüfter. Erbaut als in der Focus GX oder PX Reihe, was wiederum zu einer erhöhten Lautheit führt.

Dass BeQuiet Straight Power 11 Gold+ sollte locker für all Deine Belange reichen. Die Spannunsspitzen der neuen Grafikkarten sind nicht zununterschätzen. Es lebt sich sorgenfreier, mit einem 750 Watt Netzteil bei einer 6800xt.

Danke dir genau das wollte ich wissen! Dann werd ich mir das kaufen :) verstand einfach nicht wieso nur 650 Watt wenn ich direkt mehr holen und zukunftssicher planen könnte.

Das mit den ganzen Kabeln nervt mich auch, wobei ich nicht einmal wusste, dass es Netzteile gibt wo die abnehmbar sind.

Schätze Gold und platinum tun sich nicht viel? Außer, dass Platinum ca. 20€ mehr kostet.
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Schätze Gold und platinum tun sich nicht viel? Außer, dass Platinum ca. 20€ mehr kostet.

Hier mal ein guter Artikel dazu:


In der Effizienz hat Platinum gegenüber Gold einen Vorsprung von bis zu 3 %. Das wird zumeist erreicht durch nochmals bessere elektronische Bauteile. Manchmal weisen Platinum-Netzteile noch andere Features auf, wie ummantelte Kabel oder einen noch besseren Lüfter. Das ist aber recht selten und unterschiedet sich von Hersteller zu Hersteller.

In der Regel bist Du mit einem Gold-Netzteil gut aufgestellt. Wenn Du den Mehrpreis für ein Platinum bereit bist zu zahlen, dann greif zu. Unbedingt notwendig ist das nicht.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Zitat vom Moderator Chill_Eule „Das Seasonic Core ist eher am unteren Ende der Nahrungskette und nicht unbedingt für eine high-end GPU gemacht.“
Huch, ich war das? :D

Es ging mir nur um das spezielle Modell "Core", und nicht um den Hersteller.
Mit den "Focus GX", "Focus PX" und den "Prime" Netzteilen hat Seasonic auch sehr gute bis Spitzenklasse Netzteile im Angebot ;)
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Huch, ich war das? :D

Es ging mir nur um das spezielle Modell "Core", und nicht um den Hersteller.
Mit den "Focus GX", "Focus PX" und den "Prime" Netzteilen hat Seasonic auch sehr gute bis Spitzenklasse Netzteile im Angebot ;)

Ahh, das klang etwas anders, da ich dachte, dass du über Seasonic im allgemeinen sprichst 😄
 

Hoppss

PC-Selbstbauer(in)
Was ich mir denke ist, wieso 650 Watt und dann in 2 Jahren oder so schon wieder ein neues Netzteil wenn ich direkt 750 Watt kaufen kann um 6 Jahre+ ausgesorgt zu haben.
Also, falls das Thema in dieser Runde noch nicht geklärt sein sollte:
- Ein Netzteil mit üppigen 750 Watt macht Sinn, wenn Du in 2-3 Jahren eine stärkere GPU ins Auge fassen könntest.
- Eine Überlegung zu "Gold oder Platin" macht Sinn, wenn Dein Rechner täglich 24h die Woche läuft, ansonsten eher weniger.
- Die o.a. Liste scheint wirklich i.O. Mein Tipp, abgesehen vom Preis, der OK sein sollte:
Nimm davon das Netzteil, bei dem Du die längste Garantie hast!! ... Wer 7-10 Jahre auf die Verpackung druckt, traut jedenfalls seinen eigenen Produkten!
PS: Persönlich habe ich die letzten Jahre mit Seasonic sehr gute Erfahrungen gemacht ... leise ... kein Spulenfiepen, optisch einwandfrei verarbeitet ... und geliefert in einem Soffbeutel mit Samtstruktur :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich habs jetzt 2 Wochen am Stück trotz 60-100 tabs beim AMD drop kein Glück gehabt. Bin wirklich kurz davor mir entweder eine 6800 XT oder 3080 für den Normalpreis zu kaufen, bevor sich die Grafikkarten Situation noch verschlechtert. Was meint ihr?
Also, falls das Thema in dieser Runde noch nicht geklärt sein sollte:
- Ein Netzteil mit üppigen 750 Watt macht Sinn, wenn Du in 2-3 Jahren eine stärkere GPU ins Auge fassen könntest.
- Eine Überlegung zu "Gold oder Platin" macht Sinn, wenn Dein Rechner täglich 24h die Woche läuft, ansonsten eher weniger.
- Die o.a. Liste scheint wirklich i.O. Mein Tipp, abgesehen vom Preis, der OK sein sollte:
Nimm davon das Netzteil, bei dem Du die längste Garantie hast!! ... Wer 7-10 Jahre auf die Verpackung druckt, traut jedenfalls seinen eigenen Produkten!
PS: Persönlich habe ich die letzten Jahre mit Seasonic sehr gute Erfahrungen gemacht ... leise ... kein Spulenfiepen, optisch einwandfrei verarbeitet ... und geliefert in einem Soffbeutel mit Samtstruktur :-)

Also nachdem was ich hier raus lesen konnte macht ein 750 Watt Netzteil schon bei einer 6800 XT Sinn. Ist auch die Empfehlung von AMD.

Die 6800 XT verbraucht nicht gerade wenig, hatte aber jetzt vor meine nächste Grafikkarte 5-6 Jahre zu behalten, sprich zukunftssicher zu upgraden.

Da wäre ich mit 750 W definitiv auf der sicheren Seite für eventuelle Spikes, better safe than sorry. Der Preis Unterschied vom Netzteil ist eh das kleinere Problem, erstmal brauch ich ne Grafikkarte..
 
Zuletzt bearbeitet:

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Das ist schwer zu sagen, wie sich die Preise entwicklen werden. Aber sei Dir versichert, ich bin ein Leidensgenosse. ;-) Ich habe, zugegeben nicht mit sehr großem Engagement, auch erfolglos versucht, eine Karte bei ADM abzugreifen. Allerdings bin ich nicht bereit, den derzeitigen Aufschlag für Custom-Modelle hinzublättern. Da sträubt sich innerlich alles bei mir.

Von einer Entspannung konnte ich - zumindest was AMD-Karten angeht - jetzt auch nichts sehen. Ich finde, dass gerade die 6700XT die letzten Wochen wieder etwas im Preis angezogen hat.

Ich hoffe aber immer noch auf Besserung. Bei Dir kommt es eben drauf an, wieviel Geduld Du hast. Und Du wartetest ja jetzt auch nicht gerade so lang. Den Post hast Du am 15.08 erstellt. ;-)

Und ja, mit einem 750 Watt Netzteil bist Du auf der sicheren Seite. Wobei ich immer mehr mitbekomme, dass sich gerade Käufer einer RTX3080 öfters für ein 850 Watt Netzteil entscheiden. Ich kann das nicht wirklich beurteilen, da ich bisher nur einmal eine rtx3080 zum Testen da hatte, weil ein Bekannter glaubte, sie wäre defekt. Mit meinem 750 Watt Netzteil lief sie problemlos. Mit seinem 2 Jahre alten 750 Watt Netzteil nicht. Ob das jetzt an der Tatsache lag, dass er ein Multirailnetzteil hat, welches sensibler auf die Spannungsspitzen reagierte, oder dadurch bedingt ist, dass das Netzteil einem gewissen Verschleiß unterlag durch Dauernutzung, kann ich nicht sagen, da ich das Netzteil nicht in den Händen hatte.
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das ist schwer zu sagen, wie sich die Preise entwicklen werden. Aber sei Dir versichert, ich bin ein Leidensgenosse. ;-) Ich habe, zugegeben nicht mit sehr großem Engagement, auch erfolglos versucht, eine Karte bei ADM abzugreifen. Allerdings bin ich nicht bereit, den derzeitigen Aufschlag für Custom-Modelle hinzublättern. Da sträubt sich innerlich alles bei mir.

Von einer Entspannung konnte ich - zumindest was AMD-Karten angeht - jetzt auch nichts sehen. Ich finde, dass gerade die 6700XT die letzten Wochen wieder etwas im Preis angezogen hat.

Ich hoffe aber immer noch auf Besserung. Bei Dir kommt es eben drauf an, wieviel Geduld Du hast. Und Du wartetest ja jetzt auch nicht gerade so lang. Den Post hast Du am 15.08 erstellt. ;-)

Und ja, mit einem 750 Watt Netzteil bist Du auf der sicheren Seite. Wobei ich immer mehr mitbekomme, dass sich gerade Käufer einer RTX3080 öfters für ein 850 Watt Netzteil entscheiden. Ich kann das nicht wirklich beurteilen, da ich bisher nur einmal eine rtx3080 zum Testen da hatte, weil ein Bekannter glaubte, sie wäre defekt. Mit meinem 750 Watt Netzteil lief sie problemlos. Mit seinem 2 Jahre alten 750 Watt Netzteil nicht. Ob das jetzt an der Tatsache lag, dass er ein Multirailnetzteil hat, welches sensibler auf die Spannungsspitzen reagierte, oder dadurch bedingt ist, dass das Netzteil einem gewissen Verschleiß unterlag durch Dauernutzung, kann ich nicht sagen, da ich das Netzteil nicht in den Händen hatte.

Über ein Upgrade denke ich bestimmt schon ein halbes Jahr lang nach, nur den Post habe ich erst am 15. hier erstellt. Hätte jedoch niemals erwartet, dass Grafikkarten wie Aktien werden und die Menschheit so durchdreht und für Geld über Leichen gehen wird.

Ist halt schon irgendwo dringend, da meine immer auf 100% Auslastung ist und extrem laut wird + alles unter 40 FPS läuft 😅

Generell bin ich aber auch nicht der geduldigste Mensch, habe allerdings jetzt Angst, dass die noch teurer werden als sowieso schon und ich es dann bereue gewartet zu haben. Nach einer Besserung sieht es definitiv nicht aus.

Was das Netzteil betrifft, meinst du also ich sollte einfach direkt ein 850W Teil holen, wenn ich sowieso upgrade?
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Ich kann Dich durchaus verstehen. :-)
Hinsichtlich des Netzteils solltest Du mit einem guten 750 Watt-Netzteil wirklich gut aufgestellt sein. Sollte es aber eine 3080Ti werden, würde ich eher zu einem 850 Watt Modell greifen. Ferner sollen die nächsten Grafikkarten-Generationen nochmals leistungshungriger werden, wobei man da nur auf "Gerüchte" zurückgreifen kann, weniger auf fundierte Daten. Wenn Du jetzt schon planst, nochmal in 2-3 Jahren aufzurüsten, dann nimm das 850 Watt-Netzteil! Der Unterschied zwischen einem Be Quiet Straight Power 11 750 Watt Gold+ und dem 850 Watt Gold+ liegt bei 22 Euro. Das ist nicht gerade die Welt...
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Über ein Upgrade denke ich bestimmt schon ein halbes Jahr lang nach, nur den Post habe ich erst am 15. hier erstellt. Hätte jedoch niemals erwartet, dass Grafikkarten wie Aktien werden und die Menschheit so durchdreht und für Geld über Leichen gehen wird.

Ist halt schon irgendwo dringend, da meine immer auf 100% Auslastung ist und extrem laut wird + alles unter 40 FPS läuft 😅

Generell bin ich aber auch nicht der geduldigste Mensch, habe allerdings jetzt Angst, dass die noch teurer werden als sowieso schon und ich es dann bereue gewartet zu haben. Nach einer Besserung sieht es definitiv nicht aus.

Was das Netzteil betrifft, meinst du also ich sollte einfach direkt ein 850W Teil holen, wenn ich sowieso upgrade?
Man kann immer noch die Regler in den Spielen bedienen. Grafikeffekte wie Schatten, Unschärfe, DoF usw. herunterdrehen oder ganz abschalten. Im Vergleich zu meiner Vega 56 unterscheidet sich die 1660 Super bloß durch den geringeren VRAM. In der Leistung liegen die in etwa gleichauf. 144 FPS bietet die zwar nicht aber mit ein wenig Anpassungen sollten 60 FPS in WQHD jedoch machbar sein.

Welches Spiel meinst du denn jetzt genau? Cyberpunk 2077 etwa? Das ist halb fertig rausgekommen und da werden selbst die High-End Karten dieser Generation noch ein paar Jahre lang schwer dran zu kauen haben. Aber das liegt an der beschissenen Programmierung und nicht an zu schwacher Hardware.
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Man kann immer noch die Regler in den Spielen bedienen. Grafikeffekte wie Schatten, Unschärfe, DoF usw. herunterdrehen oder ganz abschalten. Im Vergleich zu meiner Vega 56 unterscheidet sich die 1660 Super bloß durch den geringeren VRAM. In der Leistung liegen die in etwa gleichauf. 144 FPS bietet die zwar nicht aber mit ein wenig Anpassungen sollten 60 FPS in WQHD jedoch machbar sein.

Welches Spiel meinst du denn jetzt genau? Cyberpunk 2077 etwa? Das ist halb fertig rausgekommen und da werden selbst die High-End Karten dieser Generation noch ein paar Jahre lang schwer dran zu kauen haben. Aber das liegt an der beschissenen Programmierung und nicht an zu schwacher Hardware.

Natürlich kann man das, allerdings möchte ich Spiele auch in ihrer vollen Pracht genießen weshalb ich mir gute Hardware zulege um eben keine Abstriche machen zu müssen. :)

Ich meine alle möglichen Spiele Marvel's Avengers, Cyberpunk 2022 sowieso, AC, immortals Fenyx rising etc. meistens Single Player Games. Läuft alles auf hoher Grafik nur bei 30-40 fps und ich habe einen 144hz Monitor. 60 fps erreiche ich auf wqhd im Traum nicht.

Jedoch steht ein Upgrade eh außer Frage, die einzige wirkliche Frage ist wann. Wenn ich warte kann es sein, dass die Preise noch mehr steigen sieht nämlich nicht nach einer Besserung aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Also ich habs jetzt 2 Wochen am Stück trotz 60-100 tabs beim AMD drop kein Glück gehabt.
Schonmal auf die Idee gekommen, dass die AMD Logik dich so vielleicht als Bot erkennt und deine IP dann eine red flag bekommt?

Bei einem Bekannten wars genauso. Erst als er es wieder in ner anderen Stadt von seinen Eltern aus versuchte, hats dann auf Anhieb geklappt.
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich kann Dich durchaus verstehen. :-)
Hinsichtlich des Netzteils solltest Du mit einem guten 750 Watt-Netzteil wirklich gut aufgestellt sein. Sollte es aber eine 3080Ti werden, würde ich eher zu einem 850 Watt Modell greifen. Ferner sollen die nächsten Grafikkarten-Generationen nochmals leistungshungriger werden, wobei man da nur auf "Gerüchte" zurückgreifen kann, weniger auf fundierte Daten. Wenn Du jetzt schon planst, nochmal in 2-3 Jahren aufzurüsten, dann nimm das 850 Watt-Netzteil! Der Unterschied zwischen einem Be Quiet Straight Power 11 750 Watt Gold+ und dem 850 Watt Gold+ liegt bei 22 Euro. Das ist nicht gerade die Welt...

Mein Plan ist jetzt 6 Jahre überhaupt nicht mehr aufzurüsten sondern für die Zukunft aufgestellt zu sein. Daher möchte ich lieber mehr Geld in die Hand nehmen als das ich in 2 Jahren schon wieder neue Hardware brauche.
Schonmal auf die Idee gekommen, dass die AMD Logik dich so vielleicht als Bot erkennt und deine IP dann eine red flag bekommt?

Bei einem Bekannten wars genauso. Erst als er es wieder in ner anderen Stadt von seinen Eltern aus versuchte, hats dann auf Anhieb geklappt.

Dem Ist nicht so, benutze Tools die das zu verhindern wissen. Jeder meiner Tabs hat eine andere ID und nen anderen Countdown. Allerdings haben andere tausende Tabs und dadurch höhere Chancen.

Auf Anhieb geklappt? Wage ich zu bezweifeln, bei den ganzen scalpern die teilweise Bots laufen und captchas in China lösen lassen. Da brauchst du EXTREM Glück eine Zeit unter 10 Minuten zu erwischen und das hatte er wohl.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Auf Anhieb geklappt? Wage ich zu bezweifeln, bei den ganzen scalpern die teilweise Bots laufen und captchas in China lösen lassen. Da brauchst du EXTREM Glück eine Zeit unter 10 Minuten zu erwischen und das hatte er wohl.
Naja ich hab dort auch 2 Stück bekommen an aufeinander folgenden Wochen und ich habe nur das Addtocart Knopf Skript genutzt, ansonsten ganz normal durchgeklickt.

Bei mir sind auch keine Captchas erschienen, wo wir wieder bei der Vermutung mit "Bot-Erkennung" wären.
 
TE
Sincerity

Sincerity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja ich hab dort auch 2 Stück bekommen an aufeinander folgenden Wochen und ich habe nur das Addtocart Knopf Skript genutzt, ansonsten ganz normal durchgeklickt.

Bei mir sind auch keine Captchas erschienen, wo wir wieder bei der Vermutung mit "Bot-Erkennung" wären.

Glückwunsch, habe es nun 4 Wochen probiert ohne Glück (auch auf normale Weise kamen captchas). Geringste Zeit war 3 Minuten und selbst da war die 6800 XT ausverkauft als ich durch kam.
Ich kann Dich durchaus verstehen. :-)
Hinsichtlich des Netzteils solltest Du mit einem guten 750 Watt-Netzteil wirklich gut aufgestellt sein. Sollte es aber eine 3080Ti werden, würde ich eher zu einem 850 Watt Modell greifen. Ferner sollen die nächsten Grafikkarten-Generationen nochmals leistungshungriger werden, wobei man da nur auf "Gerüchte" zurückgreifen kann, weniger auf fundierte Daten. Wenn Du jetzt schon planst, nochmal in 2-3 Jahren aufzurüsten, dann nimm das 850 Watt-Netzteil! Der Unterschied zwischen einem Be Quiet Straight Power 11 750 Watt Gold+ und dem 850 Watt Gold+ liegt bei 22 Euro. Das ist nicht gerade die Welt...

Nachdem es jetzt einen Monat lang nicht mit der 6800 XT klappte, habe ich nun entweder die RTX 3080 oder die 3080 TI im Auge (tendiere zu der TI um langfristig abgesichert zu sein) und bin kurz vor einem Kauf. Würde da auch ein 750 Watt Netzteil reichen oder soll ich um auf Nummer sicher zu gehen ein 850er nehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Nachdem es jetzt einen Monat lang nicht mit der 6800 XT klappte, habe ich nun entweder die RTX 3080 oder die 3080 TI im Auge (tendiere zu der TI um langfristig abgesichert zu sein) und bin kurz vor einem Kauf zu humanen Preisen über Ebay Kleinanzeigen. Würde da auch ein 750 Watt Netzteil reichen oder soll ich um auf Nummer sicher zu gehen ein 850er nehmen?
Nun, da sind wir schon zwei. ;-) Wobei ich die letzten beiden Wochen nicht wirklich aktiv war, eine Karte zu ergattern….

Um sicher zu gehen würde ich zu einem 850 Watt Netzteil greifen.
 
Oben Unten